1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Jacksons Hard Leader

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von strasse93, 3. Januar 2009.

  1. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Ich hab mir jetzt erst Material zum selberbinden von Vorfächern gekauft ,davon Flexonid und ich wollte noch Hardmono darum hab ich mir das Jacksons Hard Leader Vorfach in der 11.8kg Ausführung gekauft .Angegeben ist auch das es für Hecht / Grosshecht ist .Aber weiter unten steht das es Fluorocarbon ist und das FC Hechtsicher ist bezweifle ich .Ich meine aber gehört zu haben das dieses so eine Mischung aus Hardmono und FC ist .
    Kann mir von euch weiterhelfen ?
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Weder FC noch Hardmono sind hechtSICHER - völlig Schnuppe.
     
  3. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Nüchts ausser Stahl/Titan ist Häscht sicher.

    Kann man(n) aber noch so oft schreiben... :?
     
  4. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    nur zum Zanderangeln gut
    ist resistenter als anderes Hardmono,
    nimm aber auf Hecht Flexonit ist doch auch total dünn :wink:
     
  5. fishinblack

    fishinblack Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    0
    ich hab mir das Zeuch auch schon länger mal gekauft... fischen tu ich das jedoch nie:

    1. -Nicht/Nur bedingt Hechtsicher

    2. -Die Seen sind bei uns teilweise sehr klar und mir kommt so ein feines 6kg Stahlvorfach einfach unscheinbarer vor als dieses dicke "Plastik-was-auch-immer-Zeuch"...

    3. Ich hab das Gefühl das dieses Vorfach im Wasser singt und vibriert...anlocken wird das die Fische garantiert nicht...
     
  6. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    3. Ich hab das Gefühl das dieses Vorfach im Wasser singt und vibriert...anlocken wird das die Fische garantiert nicht...[/quote]

    hab ich auch schon festgestellt :?
     
  7. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Na, den Zander evtl.

    Dann will er aber das Vorfach, net den Köder :lol:
     
  8. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hab es auch schon mal getestet und bin nicht so sehr begeistert! Beim 1 Hechtdrill war es noch ganz gut beisam aber dann beim nächsten schon sehr sehr rau so dass ich gezwungen war es auszuwechseln! HAb mal ausgeworfen und dann hatte ich einen Knoten in meiner Schnur und dann ist mir das Hard Leader in der mitte gerissen!! :roll:

    Naja das schlechteste ist es aber trotzdem nicht! Jedoch aber auch teuer!
    Desswegen werd ich es mir warscheinlich nicht mehr kaufen und auf etwas anders umsteigen oder gleich Flexonid bestellen!!

    :wink:
     
  9. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    ja ich hätte es eh nur bem zanderfischen hergenommen wenn es sein kann das ein Hecht einsteigt .zum hectangeln nehm ich natürlich mein selbstgebundenes flexonid her ich kauf mir nie!!! wieder fertig vorfächer nicht mal flexonid.
     
  10. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo strasse93,

    Ich fische genau dasselbe wie du seit 1 Jahr. Ich mache alle meine vorfächer auch selbst. Das material hat alle meine hechte ohne probleme überstanden. Aber wie ich in einem anderen beitrag schon schrieb habe ich einen hohen verbrauch davon weil die drillinge der wobbler beim ausverfen, wenn er sich überschlug, das hardmono gelegentlich ankratzten. Das halte ich für eine schwächung der tragkraft und habe es dann ausgewechselt.
    Jetzt nehme ich auch Flexonit mit 11,5kg und finde das material hervorragend.
    Aus eigener erfahrung kann ich sagen das Du es ruhig so machen kannst wie Du es vor hast.
    Ich wollte die gleichen hülsen für Hardmono und Flexonit benutzen da hat man mir beim Stollenwerk gesagt das die hülsen unterschiedliche härten haben und sollte es besser nicht so machen.
    Du kannst, wenn es Dir nicht sicher genug mit dem Hardmono ist, in der tragkraft auch hochgehen.

    gruß
    ned25
     
  11. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    hardmono is für die tonne
    wenn es keine hechte gibt nimm trilene 100% fluoro
    wenn es hechte gibt flexonit zum klemmen oder authanic wire von iron claw (kann man super knoten)
    wenn du hechtsicheres hardmono willst nimm dir die 2mm version zum big game fischen(nur die hält zu 100%)wobei dieses material die aktion des köders durch seine steifigkeit behindert
    Fazit:FLEXONIT!!!!
     

Diese Seite empfehlen