1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Italien / Lagune von Venedig

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von maieralex, 20. März 2006.

  1. maieralex

    maieralex Barsch Simpson

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Kennt jemand die Lagune von Venedig angeltechnisch? Ich bin Ende August in Punta Sabbioni. Das ist die Halbinsel vor Venedig die die Lagune vom Meer "trennt". Ich habe dort vor ein wenig an der Hafenmole mit meiner Spinnrute zu fischen. Ich denke, da hier auch die Schiffeinfahrtsschneisse ist, dass hier sicherlich etwas gehen sollte. Ich denke so an Barschartige, Brassen, Lippfische. Das hier warscheinlich keine Kapitalen sind ist mir klar. Mir wären so portionsgrößen für den Grill sowieso lieber :)

    Genauere Lage: http://www.flashearth.com/?lat=45.435917&lon=12.414584&z=13.9&r=0&src=0
     
  2. til

    til Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Ist das nicht eine rechte Kloake?
    Also Angeln kann ja probieren, aber die Beute Grillen? Ist doch alles voller Schwermetall:
     
  3. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.973
    Likes erhalten:
    386
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hab auch mal gehört, adss es dort ziemlich kloakig sein soll ! OHNE Dir den Urlaub oder die Vorfreude vermiesen zu wollen ! Eventuell ist dem nicht so !?
    Auf jeden Fall viel Spass & Erholung sei Dir gewünscht !

    mfg
    basti
     
  4. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.448
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Fast alle Venusmuscheln, die wir beim Italiener in den Nudeln haben (oder die wir im KaDeWe kaufen :wink: ), stammen aus der Lagune. Und in denen sammeln sich Schadstoffe noch viel stärker...

    Für den Spinnfischer ist da eigentlich nur eine Art interessant: der Wolfsbarsch. Flussmündungen im Allgemeinen und die Lagune im Speziellen gelten als klassische Stellen. Eventuell gibt es auch Barrakudas, habe ich aber noch nie gelesen oder gehört. Auch vom Fang anderer Räuber die z.B. in der Ebromündung zu fangen sind (z.B. Bluefish) habe ich noch nicht.

    "Hauptfisch" ist in der Lagune die Meeräsche, allerdings hauptsächlich kleinere Exemplare. Allerdings kein Fisch für die Spinnrute. Außerdem häufiger sind verschiedene Platte und eineige Brassenarten. Aber eben auch Naturköderangeln.

    Gruß,

    Wolf
     
  5. maieralex

    maieralex Barsch Simpson

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    So schlecht wie der Ruf soll das Wasser an der Mündung der Lagune zum Meer gar nicht sein. Nicht vergessen, ich spreche nicht vom Kanalisationssystem Venedig direkt.
     
  6. Hoffi

    Hoffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    265
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    und nimm dir bloss nen X-Rap mit siehe hier SEABASS
     
  7. maieralex

    maieralex Barsch Simpson

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Schönes Video. Werde wohl einen X-Rap mitnehmen.
     
  8. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    geile drills :D
    aber der typ ist doch bescheuert.. quatscht sich da die seele aus dem leib und der fisch hängt ewig in der luft.. kein wunder, dass der da an der oberfläche treibt :roll: und die rute... :lol:
     
  9. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.448
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Nebenbei sei bemerkt, dass es sich nicht um Wolfsbarsche, sondern vermutlich um Snooks handelt. Ich würde dort mit eher kleinen Exemplaren rechnen. Der Köder selbst ist sicher keine schlechte Wahl, aber klassische Meerforellenblinker und Küstenwobbler gehen sicher auch gut (und haben ein Plus an Wurfweite). Und sie sind wesentlich billiger :wink:

    Ein Freund bekam von Michael Werner (ehemals Blinker, jetzt Fliegenfischen) den Tip, auf Wolfsbarsche mit dem Popper zu fischen. Ob's erfolgreicher ist als klassisches Spinnen muss man testen, spektakulärer ist es allemal (wenn mal was beißen sollte...).

    Gruß,

    Wolf
     
  10. maieralex

    maieralex Barsch Simpson

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Da könnte ich doch meine Sbirolinorute (WG bis 35 gr.) mitnehmen. Was für Köder nehmen denn die kleinen Meeräschen ?
     
  11. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    in griechenland haben sie denen mit schnur auf der haspel, wasserkugel, und brot am haken nachgestellt
    ich finde immer wieder witzig, mit welch vergleichsweise primitiven mitteln in anderen ländern gut fische gefangen werden

    die makrelenangler in norwegen genauso: große trommel, extra-dicke monofile drauf, 100-200g blei ans ende, seitenarme mit blanken haken, runter damit und weitergetuckert
    die haben deutlich mehr gefangen als wir (wobei ich mangels echo keinen schimmer hatte, wo die makrelen nun eigentlich waren - speziell wie tief)
     
  12. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Um Venedig kann man auch ganz anständig auf Schwarzbarsch spinnen.
    Hier ein Guide: http://www.fishing-boating.com/zanetti/index1.htm

    Schau dir für Wolfsbarsch mal die Illex Teile an, einige davon wurden für Wolfsbarsch entwickelt (ich nehme zumindest an daß japanische Suzukis einen ziemlich ähnlichen Geschmack wie ihre europäischien Brüder haben).

    Geiles Video, das sind übrigens Suzukis. Danke für den Link.

    TL,
    Albrecht
     
  13. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.448
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    also die Suzukis die ich kenne haben alle Räder... Für mich sahen die aus wie Snooks, aber ich kenne die auch nur von Bildern.

    Zu den Meeräschen: Brot oder Teig wird gerne benutzt. Geht m.E. nur auf Meeräschen. Universeller sind: Muschelfleisch (ohne Behandlung eignen sich aber eigentlich nur diese Muscheln, die sich an den Felsen ansaugen, Miesmuscheln und Vongole muss man vorher kochen, sonst ist das nur Glibbermasse), Krabben und die von den Anglern am Mittelmeer am meisten benutzten Seeringelwürmer (die mit den Zangen). Die kann man in Angelläden kaufen, oft verticken die aber auch Kinder im Hafen oder wo immer sich Angler rumtreiben. Oder selber irgendwo aus' Schlick rausbuddeln. Anfüttern macht auf Meeräschen und andere Zielfische durchaus Sinn, aber ist 'n unappetitliches Gemansche. Und bitte nicht am Strand :mrgreen:

    Gruß,

    Wolf
     
  14. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
  15. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.973
    Likes erhalten:
    386
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hier nochmal 2 bessere Bilder ;)

    Basti
     

    Anhänge:

  16. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.448
    Likes erhalten:
    60
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Genau wegen des Kopfes komme ich ja auf Snook. Pic ist aus dem Filchen. Und was ist es nun? :wink:
     

    Anhänge:

    • sno2.jpg
      sno2.jpg
      Dateigröße:
      32 KB
      Aufrufe:
      107
  17. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.973
    Likes erhalten:
    386
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Also der Kopf sieht wirklich verdammt versnookt aus ;), aber wenn ich nicht irre ist die 2te hintere Hälfte der Rückenflosse immer spitz auslaufend.

    Würe deshalb eigentlich beim Seabass bleiben .. aber der Kopf auf Deinem Bild sieht wirklich komisch aus, Wolf.
     
  18. floater

    floater Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    0
    Servus das Forum!

    Das ist mein erster Beitrag hier und auch wenn das Thema schon a bissl älter ist, will ich hier auch meinen Senf dazugeben:

    Ich glaube, der gesuchte Fisch ist ein Seehecht! Der kommt in der Adria recht häufig vor (leider hab ich aber noch keinen erwischt)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Seehechte

    mfg + Petri Heil

    Gerd Weber
    Östereich
     
  19. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.973
    Likes erhalten:
    386
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hy Floater & HERZLICH WILLKOMMEN IM Forum ! [​IMG]

    .. aber ich glaube, ein Seehecht ist es nicht ;)

    Bin der Meinung, es ist eine Art der weiter vorn genannten Spezies !

    mfg
    basti
     

Diese Seite empfehlen