1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Iron Claw Premium Split Tail

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von The_Pike, 8. Januar 2010.

  1. The_Pike

    The_Pike Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Themen:
    27
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Coesfeld
    hi @ all

    wollte mal eure erfahrungen zum iron claw premium split tail hören. in der neuen raubfisch wird er köder ja nahezu mit bestnoten überhäuft. kann der mit nem fin s fish mithalten ???
     
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    hätte ich damit wie die beiden jungs gefangen, hätte ich mir auch nen arsch abgefreut und bestnoten vergeben... ;-)
    meine mich erinnern zu können, dass mir die gummis zu hart/steif waren.
     
  3. JensFranke

    JensFranke Belly Burner

    Registriert seit:
    4. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Solms
    Hallo, da ich zufällig :wink: ein wenig mit den Iron Claw Ködern zu tun habe, hänge ich mich mal da rein........also, gedacht waren sie nicht zum Wallerfischen (ist natürlich ok wenn's funzt 8) ), sondern eher als haltbare Vertikalköder mit Ambitionen zum Softjerken. Deswegen die angedeutete Hookpocket am Bauch der Köder. Die Haltbarkeit sollte aus dem Dip Coating entstehen, was auch funktioniert hat. Das sie dadurch etwas steifer geworden sind, stimmt :!: Was aber als Vertikalshad oder Rubberjerk eingesetzt, keine Nachteile bringt. Eher im Gegenteil. Gerade jetzt im Winter zum Vertikalen eingesetzt, funktionieren die Premium Split Tails hervorragend und sind auch nicht nach den ersten zwei Bissen oder dem ersten Fisch hinüber, sondern halten echt ziemlich was aus........

    Habe es zwar selbst bis jetzt noch nicht versucht, doch denke ich, dass sie mit einen schweren Bullet als Texas Rig montiert, sogar jetzt im Winter auf der toten Rute effektiv funktionieren....und sind wir mal ehrlich, was für das Anglerauge unwiderstehlich aussieht, ist je nach Umständen, für den Fisch noch lange nicht attraktiv.....oder?
    Ich finde den Köder wirklich sehr gelungen und funktionell......aber was sollte ich auch anderes sagen :)....Nein, im Ernst. Auch wenn er von einer anderen Fa. wäre, würde ich ihn fischen und für sehr gelungen halten :wink:
    Auf jeden Fall höre ich sehr gerne noch weitere Meinungen........
     

Diese Seite empfehlen