1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

in der kalten jahreszeit strecke machen...

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Herr_Kuhn, 4. Oktober 2012.

  1. Herr_Kuhn

    Herr_Kuhn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2010
    Themen:
    37
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    grüße,
    langsam wirds wieder kälter draußen, die barsche werden träger und ziehen sich in tieferes wasser zurück - zumindest bei uns schon so (teilweise)

    sonst habe ich immer mit wobbler angefangen, kleine cranks um die barsche ausfindig zu machen... ansonsten mit softjerks wie flash J´s...

    jetzt wo wieder alles langsamer geht wie sucht ihr die barsche?
    mit welchen baits macht ihr strecke?

    danke für eure antworten.
     
  2. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich nehme da gern nen kleinen Gufi am überbleiten Jigkopf. So kann ich den Köder trotz schneller Führung am Grund halten. Es wird nicht klassisch gejiggt, sondern eingeleiert und zwischendurch mal auf den Grund tocken lassen.
     
  4. manuelschlaeger

    manuelschlaeger Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Die Barschzeit geht jetzt erst mal richtig los,die ballern sich die Wampe voll bevor sie in ihre Winterquartiere verschwinden
     
  5. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Also bei uns ist auch eher so das die Barsche noch den geringen Sommerappetit haben. Gleichzeitig scheinen sie weniger aggressiv zu sein, als an den richtig warmen Tagen. Deswegen läuft es eher schlecht, konnte aber auch vorgestern 2 große im Flachen fangen, die stehen also noch nicht unbedingt nur tief. Hatte auch nur auf Wobbler gute Fische, auf Gummi ging nix. Evtl. also mal Methoden ändern.
     
  6. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Mein Top-Köder im Winter sind der 3,5" Hog Impact sowie der 4,5" FX Straight Tail am Carolina-Rig mit mindestens 60cm Vorfach. Das ganze dann recht stur gefaulenzt. Dadurch, dass Köder und Blei getrennt sind kann man recht schnell fischen, aber der Köder ist den Barschen träge genug und schwerelos, dadurch führen auch sanfte Attacken auch zum Erfolg, anders als beim Gufi, bei dem die Barsche auch den Jig-Kopf inhalieren müssen, was bei wenig aggressiven Bissen selbst mit Stinger zu Fehlbissen führt. Und man kann weit werfen, da man nahezu beliebig schwere Gewichte wählen kann, was bei mir an den großen Voralpenseen wichtig ist, da die Gestreiften auch mal 80m vom Ufer weg stehen
     

Diese Seite empfehlen