1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Im Frühjahr von der Küste auf Rügen

Dieses Thema im Forum "Hotspots im Meer" wurde erstellt von nureinestunde, 7. März 2008.

  1. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Re: angelparadies rügen

    Aha,
    belieben die geneigten Vorschreiber in Rätseln zu schreiben?
    Wtf is hechtsprung?
    --offtopic aus --

    Fahre evtl. Ende März nach Rügen Ostküste, habt Ihr Tips, wo da vielleicht Meerforellen gehen? Oder auch anderes, was da aussem Meer kommt außer Steinen, Tang und Muscheln.

    Cheerio h
     
  2. Lady-Esox

    Lady-Esox Belly Burner

    Registriert seit:
    4. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gingst/Rügen
    Re: angelparadies rügen

    Soweit ich weiß, ist gerade im März eine gute Zeit um MeFo's zu fangen. Leider kann ich dir nicht genau sagen wo, da ich bis jetzt nur beim Trolling ziemlich weit vor der Küste war. Aber ich denke so rund um Kap Arkona und entlang der steinigen Nordküste könntest du vom Ufer aus erfolgreich sein.

    Gruß
    Sandra
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Re: angelparadies rügen

    Vor Rostock fangen die Mefo-Angler gerade gut, auch kräftige, blanke Fische. Für meinen Geschmack dennoch zuviel Werfen für zu wenig Bisse :)
     
  4. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Re: angelparadies rügen

    Hej,
    also bin def. Ende März nördlich von Saßnitz, da scheint lt. Googleearth der flache Streifen im Meer relativ schmal, verglichen mit der Bucht direkt unter Kap Arkona und der Nordküste, in irgendeiner Angelzeitung schrieb jemand, daß Nardewitz gut für Mefo vom Ufer aus ist. Hab keine Wathose also geht nur vom Ufer und rumschippern mitm Leihboot is mir zu heikel auf der Ostsee. Hab keine Meererfahrung mit kleinen Booten.
    Hoffe also, daß die Fische wenigstens abends unter Land kommen und nicht Nordwind herrscht.
    Können Dorsche rund um einen Hafen köderinteressiert sein?
    Wollen die Fische da "winterbedingt" langsame Köder oder werfen und mit Stopps zügig einholen?
    Geht da überhaupt was?
    Habt Ihr Ideen?
    @Sandra also Boot ist schön?
    @rfp hm, Sportdress und nicht Regensachen mitnehmen?

    Danke.
    Gruß Holger
     
  5. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Re: angelparadies rügen

    Moinsen,

    die Forumssuche gibt Dir bei Meerforelle und Rügen einiges brauchbares aus. Grundsätzlich ist noch zu sagen, dass Du direkt nördlich von Saßnitz im Nationalpark Jasmund bist. Dort ist das Angeln nicht erlaubt. Hinsichtlich der genauen Grenzen des Parks musst Du mal 'ne Karte bemühen. Direkt südlich von Saßnitz ist allerdings auch 'ne nette Strecke, allerdings landschaftlich nicht vergleichbar. Gut und allseits bekannt ist der Bereich, der sich dann Richtung Arkona an den Nationalpark Jasmund anschließt, also die Strecke zwischen Glowe und Lohme. Der Bereich um Arkona ist eh bekannt. Natürlich auch sehr schön dann der Bereich zwischen Sellin und Binz - aber ob man da im Biosphärenreservat angeln darf, kann ich Dir nicht genau sagen. Aber um offen zu sein: ohne Wathose an der Küste ist kein Vergnügen - aber das sieht ein anderer vielleicht anders.

    Grüße,

    Wolf
     
  6. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Ich weiß, es ist ohne Waten etwas diffiziler, aber ich habe die Phantasie, daß es bei den schmalen hellen Streifen klappen könnte. Sonst gehe ich in den Hafen und werf Haken in die Kisten der Fischerboote.
     
  7. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Ok, hab's nach dem Teilen noch mal verschoben, weil Meer passt tatsächlich besser. Allerdings: wenn Rügen nicht Norddeutschland ist, dann weiß ich auch nicht mehr :wink:

    Gruß,

    Wolf
     
  8. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Der Vollständigkeit halber, da gab es zwei Meerforellen, eine 48 und eine 73 vom Strand aus (nicht von mir) ohne nasse Füsse. Jedenfalls beim Fangen, bei der Vorbereitung dazu gilt: Grüne Steine sind glatt! trotz allterrain-offroad-humslimums-Schuhen, Filz o.ä. ist da die bessere Wahl, denke ich! Tolle Gegend, neben dem Angeln viele Tiere zu sehen gern auch Seeadler!
    @ Wolf, die Forenthemen-Definition spricht gegen Norddeutschland, danach ist McPom Ostdeutschland.
    Cheerio h
     

Diese Seite empfehlen