1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex TN 50 -70 zum abklopfen??

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von spotreh;-)mover, 12. September 2011.

  1. spotreh;-)mover

    spotreh;-)mover Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rüdersdorf
    Hallo...

    Bekomme heute eine bescheidene Auswahl der TN"s von Illex(Jackall) und hätte ein paar Fragen dazu.

    Da in meinem Hausgewässer viel mit Gufi, mit und ohne Rassel, gefischt wird hab ich gedacht den Zandern nun mal ein anderes Köderspektrum anzubieten. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    1.Fischt man die TN"s eher wie einen sinkenden Wobbler, im bootom bouncing stil oder ist es eher wie das jiggen mit Gummis?
    2.Habe noch einen Illex Mascle Deep 4m bestellt eignet der sich für die Fischerei während der Nacht im befestigten(Spundwand) Uferbereich?

    Über eine Antwort würde ich mich seeeeeehhhhhhhrrrrrrr freuen.
    :wink:
     
  2. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Die TN´s kannste übern Boden hüpfen lassen, also sinken lassen und loskurbeln. Hab da noch nichts verloren. Fische die allerdings im Fluß mit Einzelhaken.
    Im Mittelwasser Jiggen geht auch, Stumpf ist Trumpf ebenfalls.
    Oder reinwerfen und direkt loskurbeln.

    Such doch einfach mal nach "Lipless cranks"
     
  3. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    die TNs sind sehr vielseitig: wie ein Jig am Grund lang hüpfen, stufenweise die ganze Wassersäule absuchen oder einfach wie einen Crank durchleiern.
    Ich führe sie gerne wie einen Jig. Dabei kommt es sehr gut, wenn Du in der Absinkphase nicht fallen lässt, sondern langsam kurbelst.
     
  4. Raubfischer82

    Raubfischer82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sendenhorst/Münster
    Ich fische die TN auch als "Jig", allerdings versuche ich dichter am Grund zu bleiben und die Sprünge eher klein zu halten.
    Vielleicht immitieren sie einen Krebs, wer weiß das schon.
    Ansonsten kannst du damit alles anstellen:
    Schleppen, einkurbeln, jiggen....!
    Kann dir auch empfehlen, den vertikal an der Spundwand zu führen, hatte damit mehr Erfolg als im dem Muscle Deep 4+.
    Du läßt dazu den TN zu Grund, gehst 2 Meter, machst den Schnurfangbügel zu, und führst dann beim Gehen den Köder mit der Rute parallel mit ca. 30-50 cm aber flachen Sprüngen.
    Damit machst du gut Strecke, in der Regel fängst du auch.
     

Diese Seite empfehlen