1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex TinyFry 38

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Mepp´s, 25. Juli 2008.

  1. Mepp´s

    Mepp´s Master-Caster

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi, hab mir letzt einen Illex TinyFry 38 in der Farbe Ghost Wakasgi
    gekauft und ich bin total überzeugt von dem Teil.
    Ich hab ihn in zwei meiner Vereinsgewässer getestet und hab
    mehr als doppelt soviele Barsche als sonst gefangen.
    Ich twitche den Wobbler mit kurzen schnell hintereinander folgenden
    Schlägen in der Uferzone und fange dann meißt kleinere, manchmal
    aber auch größere Barsche. Hab letzt soger ne gut 5 Pfund schwere
    Brasse damit gefangen, die sich den Wobbler fast bis zu den Kiemen
    reingehauen hat.
    Was haltet ihr von diesem Wobbler ?
    Was fangt ihr damit ?
    Wie führt ihr den Köder ?

    Danke schonmal für eure Antworten.
    mfG Lasse
     
  2. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Ich find ihn auch gut, vorallem wenn die Brut genau die Grösse hat ist er unschlagbar.
    Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht das auf 5 Barsche 1 das Mass hat.
    Und ich will eigentlich nicht unbedingt den Kindergarten vernichten.

    Gruss
    Benjamin
     
  3. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Vor einem Jahr fischte ich mit meiner UltraLight - Rute, Köder war der Tiny Ayu.
    Tatort war ein Seitenarm klares flaches Wasser. Ich dachte Döbel sind bestimmt da. Ich lies den Tiny tanzen,als plötzlich wie aus dem nichts eine 50+ große Bafo angeschossen kam und den Tiny schnappte. Leider hatte die Bafo nicht viel Mühe sich der kleinen Drillinge zu entledigen.

    Seitdem fische ich nicht mehr mit solch kleinen Ködern.
     
  4. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    @claus: Schöner Beitrag - Klingt erst wie eine, in fischige Stories verpackte, Lobeshymne auf den Tiny und dann die Wende :D
    Mal im Ernst: Auf Einzelhaken umbauen kann bei so kleinen Ködern Wunder wirken. 8)
     
  5. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    @makomatik

    Das sollte ich mal probieren mit den Einzelhaken. Hast du damit Erfahrung?
     
  6. Mepp´s

    Mepp´s Master-Caster

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    742
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr habt recht das mit den Einzelhaken muss ich auch nochmal probieren.
     
  7. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ja, habe ich. An so kleine Köder kommen bei mir generell nur Einzelhaken, genau wie z.B. auch beim mefofischen am Blinker!
    Immer wenns darum geht, dass der oder die Haken gut fassen müssen, nehme ich Einzelhaken!
    Ein Einzelhaken kann einfach deutlich schwerer ausgehebelt werden als ein Drilling - wenn Zug an die Sache kommt, kann sich eine Forelle kaum vom gut gehakten Einzelhaken befreien.

    Edit: Ganz vergessen: In einigen Farbvariationen kommt der Tiny sogar von Werk aus mit Einzelhaken :wink:
     
  8. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Kannst du mal Details wie Hakentyp und Größe nennen?
     
  9. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Drop Shotn Hooks von Daiichi z.B. - Bei der Hakengröße bin ich gerade ehrlich gesagt etwas überfragt, da ich die Haken immer lose in der Tacklebox habe... vermute mal 6?

    Edit: Sind schöne, starke Haken, eher dickdrähtig und haben einen runden Bogen. Und natürlich sauscharf 8)
     

Diese Seite empfehlen