1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Illex Bonnie 95 - Welches Vorfach?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Oliver1980, 7. Mai 2011.

  1. Oliver1980

    Oliver1980 Belly Burner

    Registriert seit:
    3. Mai 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Welches Vorfach verwendet ihr für den Illex Bonnie 95? Amerikanische Pros raten bei Topwater Ködern immer von Fluorcarbon ab, da dieses sinkt und das Laufverhalten beeinträchtigt.
     
  2. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    ich hab mir immer gedacht: nimmste fluo statt stahl...denn stah sinkt und beeinträchtigt das laufverhalten :D aber okay

    würd mich sehr interresieren, was jetzt noch kommt....
     
  3. Prognose Narkose

    Prognose Narkose Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    708
    Likes erhalten:
    718
    Ort:
    Hamburg
    wat sinkt hier ab???
    Ja und lass es doch sinken...

    Da mann seine Spooks eh zügig übers wasser ballert isses völlig lachs .

    Ich selbst benutze dünnes titan..
     
  4. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    wie es jetzt mit dem illex bonnie oder anderen kleinen stickbaits ist kann ich nicht sagen.

    Aber was andere topwaterköder, wie zum beispiel den illey sk pop, angeht. da kann ich nur sagen stahl und titan wäre für mich definitiv fehl am platz.

    selbst ein zu großer snap beeinträchtigt meinen erfahrungen nacht das laufverhalten.
     
  5. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Stahl PUNKT.
    Beeinträchtigt grade Topwaterbaits nicht.
    Das Gewicht ist zu vernachlässigen da man eh fast ununterbrochen zupft.
     
  6. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Da stimme ich zu.... zumindest wenn da Hecht unterwegs ist.

    Oh doch, so einige Spooks und Popper (zBsp. aus der Hart- Reihe) sind mit Stahl nicht mehr vernünftig zu führen. Und damit meine ich nicht den Baumarktdraht den viele Händler als Vorfach verscherbeln. Auch an grazilen selbstgequetschten Vorfächern mit Minisnaps bekommen die zuviel Tiefgang.
     
  7. Oliver1980

    Oliver1980 Belly Burner

    Registriert seit:
    3. Mai 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wien
    Danke für die Antworten!

    Welchen Stahl verwendet ihr in diesem Zusammenhang? 7x7?
     
  8. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Also bei Stickbaits wie dem Bonnie in der Größe nutze ich am liebsten Titan.

    1.: Hechtsicher
    2.: Beim Topwatern verfängt sich der Drililng schonmal im Vorfach. Beim Stahl hab ich dann gleich nen schönen Knick drin, Titan hält das aus
     

Diese Seite empfehlen