1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Humminbird 525

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von NiklasW., 25. Oktober 2007.

  1. NiklasW.

    NiklasW. Belly Burner

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paris & Konstanz
    Hey!
    Bisher habe ich auf meiner Nussschale kein Echolot, doch das würde ich gerne ändern! Ein Kollege hat mir dafür mal sein Humminbird 525 dass er nie benutzt hat zum kauf angeboten. Nun würde ich gerne mal wissen was ihr von diesem Gerät haltet.
    Hier einige Eckdaten:

    Sendeleistung:
    1600 W p/p = 200 W RMS / 250 m

    Display
    12 Graustufen FSTN LCD, 5” Bilddiagonale (127 mm)
    240 x 240 Pixel, wasserdicht, Displaybeleuchtung zuschaltbar

    Echolotgeber
    XHS-9-20-T Hecksensor mit Temperaturfühler
    20°@ -10dB, 200kHz, Einzelkegel.

    Ich will damit hauptsächlich Bodenbeschaffenheit und etwaige Felsen erforschen :lol: . Ob es mir verlässlich Fisch anzeigt interessiert mich recht wenig, den find ich auch so :twisted: . Mir wäre es nur wichtig zu wissen ob ich bei der Sendeleistung zwischen einem Felsen und einem Tangfeld unterscheiden kann und da ich in Bezug auf Echolote keine Erfahrung habe wende ich mich mal an euch :D . Wenn ihr nicht mit genau diesem Echolot Erfahrungen habt macht das nichts es reicht ja denk ich schon wenn ihr mir was bezügl der Daten sagen könnt 8) .
    Grüße aus Paris,
    Niklas
     

Diese Seite empfehlen