1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

HR Eisvogel (Halcyon) HAL-732LL

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Kanalbarschjäger, 11. August 2016.

  1. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.156
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Auf Wunsch von Angelspass habe ich meinen ca. 1 Jahr alten Bericht aus einem anderen Forum hier rüber kopiert.

    Ohne langes Vorgeplänkel muss ich gestehen, dass war Liebe auf dem ersten Blick...

    [​IMG]

    Die Rute ist bei einer Länge von über 2,20m:
    -extrem dünn
    -sehr leicht
    -mMn. sehr gut verarbeitet
    -sehr schnell
    -äußerst sensibel

    [​IMG]

    Es können wirklich Kleinstköder auf Weite gebracht, aber auch 75er Barben problemlos ausgedrillt werden, ohne das man auch nur ansatzweise Angst um den Blank haben müsste.
    ( Bei der ersten 70+ Barbe war mir trotzdem etwas mulmig ;-) )

    [​IMG]

    Als Einsatzgebiet schwebte mir das Beangeln der friedlichen Räuber vor und das meistert der Stecken par exellence. Ob mit der Woodlouse quasi an freier Leine, über 5-6cm Cranks mit ordentlich Druck (größer aber nicht), bis hin zu 8-10g Köppen mit 2-3“ Ködern geht alles mit der Rute, was sie schon fast zur Allrounderin macht.

    Über Beifänge von diversen Bafos fiel mir auf, dass die Forellen durch die sensible Spitze weitaus weniger häufig springen und meine Aussteigerrate dadurch „bisher“ gut gesunken ist.

    [​IMG]

    Ergo, wurde die Geschichte mit den Forellen intensiviert und als erstes Fazit kann ich nur sagen BOMBE!!! 5cm (4g) Hardbaits lassen sich mit geeigneter Schnur bis zum Horizont feuern.
    Die Paradedisziplin waren allerdings weightless, schwimmende Gummiwürmchen als quasi Oberflächenstickbait am Offset. Trotz geringem Gewicht ließen sich die Würmchen extrem weit werfen und super führen. Das hatte schon was von Schwarzbarsch fischen. Wurm ins „Cover“ geworfen, 3-4 mal getwitched, Bugwelle, Biss bzw. leichter Gegendruck, 21, 22, 23 und durchgeladen. Hat super geklappt und so wurden viele Bafos um die 50cm und drüber gefangen.

    [​IMG]

    Es gibt für mich bisher nix negatives zu berichten und das ist selten, da ich oft das Haar in der Suppe suche und finde. Einzig der bicolour Blank und das „Made in Taiwan“ dürfte wie fast immer dem Ein oder Anderen auf den Magen schlagen... ;-)

    Aber bitte erst ansehen und testen und dann meckern und Quervergleiche ziehen...
     
  2. Angelspass

    Angelspass Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    38
    Beiträge:
    1.551
    Likes erhalten:
    1.305
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Vielen Dank! Da werde ich doch mal schauen ob es hier in der Nähe einen Händler gibt bei dem ich das gute Stück begrabbeln kann...

    André
     
  3. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    476
    Bei Moritz Nord steht auch einiges an HR Ruten, die habe ich mir alle mal angesehen.
    Die Eisvogel gefiel mir auch ganz gut, der Blank ist wirklich sehr filigran. Die Farbe fand ich mal ganz interessant, wobei ich am Ende einfach schwarze Ruten ohne Schnickschnack bevorzuge. Verarbeitung war sonst gut!
    Bis auf den Kork, der ist überdurchnittlich.....




    schlecht!
     
  4. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    11
    Ich kann mich da nur anschließen, die Halcyon ist schon ein klasse Stecken:grin:

    Hab die HAL-782L seit ein Monaten hier stehen und verwende sie meist zum Barsche/Rapfen ärgern, mit schlanken Minnows, Spinnern und kleinen Gummis...

    Die Verarbeitung war bei mir aber leider nicht ganz so makellos, der Foregrip hat einen kleinen Riss im Kork und die Spitze des blanks ist auch nicht 100% gerade, womit ich aber mittlerweile ganz gut leben kann, nach anfänglicher Aufregung :cool:
     
  5. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für den Bericht!
    Diese Feedbacks sind eine echte Bereicherung für das Forum!
    Gerne mehr Langezeittests zu Ruten und Rollen!
     
  6. Gilmerich

    Gilmerich Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    45
    Hallo Zusammen,

    ich habe die HAL-732 LL nun einige Male testen können, vorwiegend bei uns an einem klaren Baggersee. Gepaart habe ich sie mit einer Twin Power 2000S sowie einer 6lbs Sunline Super PE.
    Ich bin sehr begeistert von dem Stecken, sehr filigran und feinfühlig dazu aber auch ein enormes Rückgrat...eine Kombination die seinesgleichen sucht. Gefischt wurden hauptsächlich Jigs ab 2 bis 7gr. und 2-3", sogar 4" Trailern aber auch Hardbaits (keine DD) bis locker 70mm wobei der Trick Shad da die obere Grenze bilden sollte.

    Ich werde weiter berichten ;-)
     
  7. kommfischi

    kommfischi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Juni 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Nordhesse
    Könntest du bitte verraten was für gummiwürmchen du benutzt hast und an was für haken/montgen?
    Fast nur weightless?
     
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.156
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Oh Sorry, voll übersehen.
    Aber klar doch. Black Flagg Bigg Butt 3,25" an dünndrähtigen Nogales Finess Offsets.
     
  9. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    sooo,
    das review ist ja nun einige tage "alt".

    gibt es evtl noch den ein oder anderen der die rute zum jiggen/faulenzen auf barsch, evtl auch als light-rute zum zanderfischen nutzt?
     
  10. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Habe die 782L (also 3-18g). Meine ist gerade, perfekt verarbeitet.
    Ich nutze sie u.a. zum leichten Zanderangeln. Da ich dieses Jahr aber nur sehr wenig dazu kam, erspare ich mir weitere Aussagen. Der Eindruck nach 5 mal fischen ist aber wirklich TOP. Ich nutze sie meist mit einer ABU MGX 20.

    Der Bericht von Kanalbarschjäger ist fast 1:1 auf die 782L zu übertragen.
     
  11. Zollie88

    Zollie88 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Themen:
    18
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    4
    Toller Bericht zu Rute! Was mir aber ebenfalls aufgefallen ist, sind die wunderschönen und wilden Bachforellen ! Es ist wirklich schön zu sehen, dass es sowas noch in Deutschland (hoffentlich?!) gibt !
     
  12. GregKeilof

    GregKeilof Gummipapst

    Registriert seit:
    30. Juli 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    752
    Likes erhalten:
    373
    Ort:
    Berlin
    Nabend...bin heute mit auf den Zug aufgesprungen & hab mir die Hal-6102UL geholt. Sie hat im Laden das Rennen knapp vor ner RocknForce 752LL (Griff gefällt nicht, sonst wär die es vielleicht geworden), der Qu´on Bastard und ner Major Craft MS-X Crossforce (ein echter Knaller beim Wedeln, aber nochmal n guten Hunnie teurer) gewonnen. Freu mich auf den ersten Einsatz....
     

Diese Seite empfehlen