1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

How i fang a Zander in HH

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von bullmod, 8. Juli 2012.

  1. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    Guten Abend liebe Freunde der gepflegten Spinnerei,

    Meine Wenigkeit ist mit seiner besseren Hälfte zur Zeit(seit gestern in Hamburg) zwar kein reiner Angelurlaub aber mir wurde gestattet "a bissl Angelzeug" mitzunehmen..
    Seit Jahren lese ich nun von den berühmten Elb-Zandern und Rapfen- nun möchte ich versuchen so einen Stachelfisch hier rauszuangeln.
    Was ich schon weis: zum Angeln im Hafenberei genügt ein staatlicher Fischereischein- konnt ich erst nicht glauben, is wohl aber so.
    Gerät hab ich folgendes dabei:
    260cm, 20-80 Gramm und mein Favorit - 230cm 20-60 Gramm,
    15er Geflecht und 30er Fluo als Vorfach.
    Gummigedönz von no-Aktion über low-Aktion bis Hammerschwanz in allen erdenklichen Farben.
    Köpfe von 10 bis 25Gramm und kleine Drillinge zum Stinger basteln.
    Dann hab ich die Raubfisch-Ausgabe dabei, in der Jörg S. einen auf Zandertour mit durch Hamburg nimmt.
    Daaaaann hab ich heute beim Schlendern mit Schatzi durch den Hafen gemerkt, dass ich mir morgen erst mal nen Spundwandkescher kaufen muss, sollte wiedererwartend ein Stachelfischlein bei mir anbeißen;-)
    Dieses ganze getide ist mir als Süd-Deutscher noch recht schleierhaft, aber soll wohl ne enorme Auswirkung auf das Beißverhalten der Zander haben...

    Auf was will ich hinaus?
    Das hier soll, wie erwähnt, kein Angelurlaub werden, ich hab also nur wenig Zeit mich hier "einzuangeln"..
    Ich bin für alle möglichen Tipps und Tricks sowie Hilfen und Anregungen dankbar um in meiner kurzen Angelzeit hier nen Zander zu fangen.
    Danke schon mal im Voraus- und jetzt Bühne frei für "how i fang a Zander in Hamburg"..

    Ach ja, für alle dies noch nicht wissen- ich bin eher der Hechtangler..
    Vielleicht helfen mir Dinge schon weiter, über die gestandene Zanderangler schon müde lächeln..;-)
     
  2. RobinK

    RobinK Angellateinschüler

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Tjoa einfach los ziehen und Angeln z.B. Sandtorkai.
    vorhher noch Gezeiten angucken auf bsh.de und von Hochwasser zu Niedrigwasser Angeln.

    Die Elbe ist zurzeit recht warm und momentan läuft Speed-Faulenzen recht gut.
     
  3. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Ab ans Wasser! DAS hilft! ;) Du bist doch ein fähiger Angler, bei uns macht mans auch nicht groß anders, als woanders. Deine Gerätewahl passt gut! ;)
     
  4. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    ..hm..wusst ich's doch..Zanderangeln ist soooo einfach..jeder der keine Hechte fängt angelt einfach auf diese stachligen, Anfängerfischchen,,;-)

    Och kommt Leute- spuckt mal nen paar Tipps aus..;-))

    @Robin- danke, muss ich mal suchen die Stelle..
     
  5. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Hallo,

    das Buch "Angelführer Hamburg" solltest du dir umbedingt zulegen. Darin sind viele Spots beschrieben. Es wird dir sogar erzählt wie du mit den öffentlichen Verkehrsmittel an die Spots kommst und was für Fische zu erwarten sind.

    Angelführer Hamburg

    Ich habe mir das Buch besorgt, denn ich habe demnächst auch das Vergnügen öfters als Süddeutscher in Hamburg zu sein. Meine Schwägerin wohnt ab Oktober in Hamburg. Die werde ich natürlich öfters mal besuchen können und dann natürlich auch Fischen gehen :D

    Gruss

    Stephan
     
  6. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Hab dir mal ne PN gesendet! ;)
     
  7. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz
    Danke ihr beiden..damit kann ich schon was anfangen..ich werd mal meldung machen, sollte ich nen Zanderchen fangen..
     
  8. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich hätte da auch noch ein paar Fragen bezüglich Hamburg und das Fischen dort auf Zander.
    Was für ein WG sollte die Rute haben?
    Da ja der Tidenhub in Hamburg herrscht frage ich mich was für Jigköpfe ich dort benötige?
    Sorry für meine Fragen aber mit Tidenabhängigen Gewässern habe ich Null Erfahrung.

    Gruss

    Stephan
     
  9. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Kleiner Tipp: Hamburg ist groß, DIE Rute gibts hier nicht ;) Für jedes Tackle gibts hier Zanderspots, musst nur finden :D
     
  10. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich fische an meinen Hausgewässern auch je nach Spot verschieden Kombos. Das ist vermutlich überall so. :wink:
    Ich möchte(kann) aber nur eine Rute mitnehmen, für einen Tag Zander fischen. Das ganze soll im Herbst stattfinden. Die Anreise erfolgt mit dem Flugzeug und darum kann, bzw. will ich nicht meine komplette Ausrüstung mit schleppen.

    Mir gehts darum eine Rute einzupacken, mit der man in HH gut mit GuFi auf Zander Fischen kann. Deshalb würde es mich interessieren was für WG- Klassen ihr z.B. in der Hafencity fischt.

    :?:

    Gruss

    Stephan
     
  11. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Ich hol den Threat nochmals hoch, denn ich habe noch keine Antwort auf meine Frage erhalten.

    Gruss

    Stephan
     
  12. vazzquezz

    vazzquezz Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Pack Dir 'ne 2,70m Rute der "Shimano-Klasse XH"/WG 50-100g ein, dann passt das schon ... :wink:
    Bei anderen Ruten mag das dann WG bis 80g oder gar nur 60g sein ...
    Also 'n straffen Stock, dann wird das schon - zuviel grübeln ist da eher abträglich! 8)

    Köppe von 14-21g langen im Normalfall überall ...
    Ob nun Rund-, oder Erie- ist m.M. nach eher zweitrangig!
    Wenn Zander da und bissig sind, fängt man die auch ...

    V.
     
  13. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Danke dir. Endlich mal eine gescheite Antwort :wink:
    Ich hätte gedacht, dass man weniger Gewicht bei den Bleiköpfen braucht und deshalb eine leichtere Rute ausreichend wäre. In dem Fall nimm ich aber meine Greys Prowla 20-50g mit. Eine Speedmaster XH hätte ich auch noch am Start. Wie gesagt, ich Fische nur im Fluss (Hochrhein) und in einem Stausee (Schluchsee) und habe deshalb null Erfahrung wie die Strömungsverhältnisse in einem Tidenabhängingen Hafenbecken sind.

    Mr. Redfish kann wohl nur neunmalkluge Antworten schreiben. "Hamburg ist gross, die Rute gibts hier nicht"
    Du wirst es nicht glauben aber der Hochrhein und der Schwarzwald sind auch gross 8)
    Naja manche Leute wollen einfach nicht helfen :?

    Gruss

    Stephan
     
  14. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Oha, dann werd ich mich wohl entschuldigen müssen. Mach ich aber nicht :D Stattdessen zeig ich dir, dass ich auch mal hilfreich sein kann ;)

    Strömung hast im Hafenbecken sogut wie nicht zu erwarten. Schwere Köppe brauchst eher wenn du wirklich im Haupt- oder Nebenstrom der Elbe fischen willst. Nimm dir bloß genug Jigs mit, Hamburger Gewässer lieben Jigs zum Frühstück, zum Mittag und zum Abendbrot :D Und nimm dir bloß ordentliche Zanderköder mit! Hier fischen soooooo viele Angler mit Zanderködern um die 10-15cm, da schadet das nicht, auch mal was größeres zu schleudern! Auch so ein 60er ballert sich mal problemlos nen 17er Fin-S weg!

    Wir haben selbst in den Hafenbecken recht viele Muschelbänke, Metallschrott usw. im Wasser, also nimm bloß kein zu dünnes Vorfach, dickes Fluoro hat hier wirklich Sinn.

    Und dann probiers ruhig mal nachts in den schwach angeleuchteten Bereichen der Hafenregionen.
     
  15. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Super :D ,so muss das sein.
    Vielen Dank für deine nützlichen Infos.

    Ich habe vor die Hafencity zu befischen. Ist mal was ganz anderes von der Location her. Hier in meiner Region sind die Gewässer sehr Natur belassen, was natürlich sehr schön ist aber zur Abwechslung mal in einer urbanen Location zu Fischen reizt mich irgendwie.

    Brauche ich denn umbedingt einen Spundwandkescher?

    Gruss

    Stephan
     
  16. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Spundwandkescher ist ein Muss im Hafen, hab ein paar mal sehr schöne Fische verloren, nur weil ich keinen hatte. Das passiert mir nicht wieder ;)
     
  17. Marthe_1984_

    Marthe_1984_ Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hmm, einfach mal eine frage... Kann man eigentlich eine köderfischsenke zum spundwandkescher umfunktionieren? Ich meine nur, wenn man nicht regelmäßig im Hafengebiet oder ähnlichem fischt wäre das doch vielleicht eine günstige alternative. Ist nur so eine Idee... Habe auch ganz ehrlich keine Ahnung, was so ein Spundwandkescher kosten würde da ich noch nie einen benötigt habe.
     
  18. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    @Ralf

    Hast du denn was gefangen?
     
  19. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Alles klar, das habe ich mir schon fast gedacht. Dann werde ich mir so ein Teil besorgen.

    @Marthe_1984_: Hier habe ich ein recht günstiges Modell gefunden:
    Spundwandkescher
    Ob das Ding was taugt weiss ich auch nicht aber für den Preis kann man glaube ich nicht viel falsch machen, zumal ich den kescher nur für HH brauche. Bei mir in der Region gibts keine Spundwände.

    Gruss

    Stephan
     
  20. Marthe_1984_

    Marthe_1984_ Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Na der Preis scheint ja echt ok zu sein. Da kann man echt nicht meckern. Dann hoffe ich mal, dass du auch viele gute Fische damit landen wirst. 8)
     

Diese Seite empfehlen