1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

hook it - die Stingeridee

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von alexace, 18. März 2009.

  1. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Auch in der aktuellen F & F steht wiedereinmal ein Artikel mit deutlicher Kennzeichnung der Vorteile diverser Angsthakenmontagen beim Jiggen.

    Neuerdings wird in verschiedenen Medien die Sekundenkleber-Fixier-Variante der Angsthaken sehr vorgehoben. Neben dem sonst üblichen und nötigen Fummelkram, den man ans Wasser mitnimmt auch noch Kleber mitzunehmen empfinde ich als unvorteilhaft. Obwohl ich eher selten (bisher) mit Gummifischen jigge bin ich aber auch damit beschäftigt, wie ich den Zusatzdrilling pro Ködervariante am Besten anbringe.

    Die beste Lösung schien mir eine variable zu sein, was eine Fixierung mit Sekundenkleber augenscheinlich nicht ist. So erinnerte ich mich an die Zahnspangengummis, die mein Bruder früher brauchte und die hier und da in der Wohnung herumlagen.
    Man könnte doch diese Gummiringe (o.ä.) von hinten auf den Weichplastikköder ziehen und Stinger sowohl auf dem Köder variabel positionieren, als auch den Stinger selbst frei hängend, oder am Hakenschenkel fest anbringen.
    Ein möglicher Abriss des Stingers und die eventuelle Zerstörung des Köders, wie bei der Klebeversion, wird auch vermieden.
    Wie resistent diese Gummiringe gegen die Weichmacher in den Ködern sind kann ich leider nicht sagen, ebenso wenig in wie vielen Durchmessern solche Gummiringe zur Verfügung stehen.

    Bitte nehmt meine Gedanken mal auseinander, da ich es noch nicht getestet habe, oder berichtet von Erfahrungen, falls ich nicht der Gedankenurheber bin. ;-)

    Grüße
    Alex
     
  2. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ich muss zugeben, dass ich "garnixverstehen" :oops:

    ich kenne weder die von dir erwähnte klebermethode, noch verstehe ich deine zahngummi-variante. liegt vielleicht daran, dass ich das problem auch nicht kenne :roll: stinger mit haken und öse machen-öse über die öse vom jigkopf-haken rein-vorfach/schnur anbinden-fertig! :?
    ...oder? 8O
     
  3. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Hm, geht wohl darum wie der Drilling am Köder befestigt wird.
    Aber ehrlich gesagt fällt mir spontant nichts negatives daran ein, ihn simpel einzustechen.....
     
  4. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Ich benutz nie Angstdrillinge. Ist doch Scheisse wenn sich ein Fisch den Gummi reinzieht und der Drilling dann in den Kiemen baumelt.
     
  5. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ach so :oops:

    meine güte, man muss den drilling ja nicht bis zum hakenbogen im gummi versenken! kurzes einstechen genügt. und da mit sekundenkleber rumwerken?? nene... :lol:
     
  6. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Der Vorteil von frei hängenden Drillingen soll die höhere Bissausbeute durch die agilere Köderbewegung sein. Ob dem so ist kann ich nicht sagen. Den Sekundenkleber(flavour?) am Köder finde ich (s.o.) auch nicht so prickelnd.
     
  7. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    sicher trifft das für einige bestimmte köder zu dass sie besser frei hängen-ist aber nicht bei jedem gummifisch nötig. ich hab mal was gelesen über frei hängende drilllinge bei castaic-forellen. hier und bei ähnlichen, massiven ködern macht das echt sinn wie ich finde. bei normalen ködern und auch bei 23er schlappen beeinträchtigt es den lauf nicht, wenn die haken im köder stecken.

    alexace: wie, du fischst nicht mit gummi? nur wobbler oder was? is ja n ding :lol:
     
  8. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Ich schrieb, dass ich selten jigge. Was ich in diesem Jahr ein wenig ändern möchte.
    Die letzten zwei Jahre habe ich vorzugsweise gejerkt - eine der effektivsten und spannensten Methoden Raubfische auf die Schuppen zu legen. Daher wird dies auch die Vorzugsmethode bleiben - man fängt nur nicht soviele Zander damit. ;-)

    Grüße
    Alex
     
  9. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    hallo alex!
    bei mir mache ich fast nie einen zusätzlichen angstdrilling an den gummi.
    habe es schon einige male probiert,aber die bisse in gehakte fische umzuwandeln,haben durch den zusatzdrilling nicht wirklich was gebracht.
    einzig bei grossen gummis auf hecht,kommen zwei drillinge zusätzlich an den gummifisch.einer im kopfbereich und einer im hinteren drittel.die werden auch nur in den gummi gestochen...
    gruss micha
     
  10. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    @ace: ich finds echt interessant, wie so die geschmäcker auseinandergehen können bei den spinnfischern...der eine fischt lieber nen wobbler, die andere nen gummi am jig, dann wieder einer dropshotty usw...bei mir ist es übrigens umgekehrt, das jerken hab ich noch nicht so probiert, außer mit großen softjerks. aber es macht spass! gerade, wenn man oberflächennah fischt und den köder sieht! aber ich weiß nicht, womit ich starten soll: die harte jerke für große holzklötze oder was mittleres, gefühlsechtes :lol:
    aber ich liebe das jiggen-es geht nichts über nen knallharten biss am gejiggten gummi :lol:
     
  11. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Hmmh, also wenn ick mal 'n Angstdrilling benutze, watt sehr, sehr selten vorkommt, dann nehme ick statt normaler Drillinge lieber Twinex Treble oder Ryderhaken (ja, ick weeß, is keen Drilling, jeht aber ooch). Die kleinen Haken beeinträchtigen die Aktion des Gufis kaum und sitzen trotzdem gut.
    Mit der Kleberei hab ick so meine Probleme. Der Sekundenkleber wird in der Regel knochenhart und ick mag ihn an Gufis überhaupt nich. Auch wenn ihm von mehreren Seiten eine verlockende Wirkung bei Schnüffelzandern nachjesagt wird. :mrgreen:
    Ob Gummiringe det so richtig bringen wage ick zu bezweifeln. Die meißten Gufis sind doch konisch und der Wasserdruck geht immer zum schmalen Ende außerdem wäre mir det zuviel Jefummel. :wink:

    Mfg Schlotterschätt
     
  12. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    geh lieber jerken wenn du auf knallharte bisse scharf bist... :wink:
     
  13. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    ... sach ick ja ooch - lieber jerken.

    .. aber ab und zu ... , dann aber richtig ..
     

Diese Seite empfehlen