1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

holzruder restaurieren - aber wie ?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Buffi, 2. Mai 2013.

  1. Buffi

    Buffi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Southern Germany
    ich und mein kumpel wollen die nächsten wochen 2 boote restaurieren.

    zu behandlung stehen an:

    - innenausbau(sitzbänke aus holz, holzböden)

    - Ruder

    - Unterboden


    nun sind wir auf folgende frage gestoßen:

    die Sitzbänke hätte ich einfach lackiert,
    den Holzoden ebenfalls einfach lackiert aber in den Lack ein wenig Quarzsand gemischt um einen "Anti - Rutsch" effekt zu haben.

    Die Ruder wollte ich mit Jansen Yacht- und Bootslack versiegeln,
    mein Kumpel meint er würde sie eher mit 2K Epoxidharz versiegeln.

    Beim Unterboden sind wir am grübeln ob wir Bitumenlack oder Unterbodenschutz für PKW verwenden sollen.
    Diese Art von Schutz wollen wir anbringen da wir öfter mal auf einer Sand- oder Kiesbank anlegen und nciht bis aufs blanke Metall aufkratzen wollen.

    Bin mal gespannt was ihr für Ideen / Meinungen / Erfahrungen / Vorschläge etc. habt.

    Merci und Petri
     
  2. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    ich empfehle auf jeden Fall für die Behandlung von Holz einen Klarlack von Hempel.

    Am besten ihr mach euch die Mühe und schleift den alten Lack gründlich ab!
    danach gerissene oder schadhafte Stellen mit Holzspachtel ausbessern.
    Dann alles gespachtelte plan schleifen und alles gut reinigen.

    Jetzt wird lackiert, am besten ist es ihr lackiert in mehreren Schichten und ganz wichtig zwischen schleifen nicht vergessen!

    Also Schicht 1+schleifen+säubern Schicht 2 usw.
     

Diese Seite empfehlen