1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hilfe Daiwa Procaster A / Megaforce A oder Shimano Exage ? ggf. Alternative

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Olli25, 18. Juni 2016.

  1. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Ich bin mehr im segment Baitcaster unterwegs.
    Nun suche ich aber für den Alljährlichen Dänemark Urlaub zum Schollen angeln , Spinfischen auf Hornhecht , Markrele , Hering und Dorsch eine neue Rolle.
    Hier möchte ich nicht so viel Geld investieren wie in meine Baitcaster , als Limit habe ich mir ~ 60€ gesetzt.
    Ich weiß wie ich Gerät nach dem Salzwasser - Einsatz pflege also ist Salzwasserbeständigkeit "egal".

    Hat jeman erfahrungen mit den oben genannten Rollen oder gar noch eine erwähnenswerte ggf. bessere alternative ?

    Ich würde mich sehr über eure Antwort freuen.


    lg Olli
     
  2. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.203
    Likes erhalten:
    830
    Ort:
    Lörrach
    Hey Olli. Ich hab die Procaster 2500A und kann nichts negatives sagen. Ist zwar nicht die leichteste Rolle, läuft aber geschmeidig und wickelt sauber. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung.
     
  3. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ich habe eine sedona c3000 genutzt und bin mehr als zufrieden. Gibt's bei Askari grade für 35 Euro inklusive Kescher.
     
  4. Welschii

    Welschii Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    14. November 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    oberberg
    Hey, ich hab gerade meine neue Errungenschaft ausgepackt und bin angenehm überrascht....daiwa legalis 2500. weicher, satter Lauf beim probekurbeln, leider noch nicht gefischt. In der Bucht für 52€ zu haben

    Gesendet von meinem PULP mit Tapatalk
     
  5. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Super, schonmal vielen dank für eure Infos.
    Bin gerade auf die Daiwa Ninja gestoßen , was ist von der Rolle zu halten ? Mich wundert es das sie bei so einem geringen Preis so gutes Feedback bekommt...
    Ich bin aus dem BC Sektro eigentlich gewohnt das alles unter sagen wir 150€ nichts ist...bis auf 2-3 ausnahmen

    Grüße Olli
     
  6. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.203
    Likes erhalten:
    830
    Ort:
    Lörrach
    Hab die Ninja vor 2 Wochen mal im Laden "trocken gekurbelt" und machte einen, für Daiwa in meinen Augen üblichen, sehr soliden Eindruck, erst recht für den Preis. Wäre bestimmt auch eine Option für Dich. Werde mir die Ninja früher oder später auch für eine meiner Kombos anschaffen.
     
  7. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Welche würdest du denn bevorzugen oder als "besser" einschätzen, die Procaster oder die Ninja ?
    Und würdest du mir zum Küstenspinnfischen eher zur 2500er oder 3000er raten ? Wurfgewicht Maximal 50g

    grüße Olli
     
  8. flax98

    flax98 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    338
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Bonn
    Die Megaforce hab ich nach 2 Tagen wieder verkauft weil der Bügel mehrfach beim werfen umklappte.
    Die Daiwa Ninja 2000 & die Exage 3000 hab ich beide. Kann über beide nichts schlechtes sagen.
     
  9. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Es ist jetzt auch eine Daiwa Ninja 3000 geworden. Bin gespannt auf mein erstes Daiwa Produkt. Ansonsten besitze ich nur Shimano Rollen unter anderem auch eine Exage 1000 mit der ich leider nicht so zufrieden bin. Die Rolle wirft mit 8lbs und 10lbs Sunline Super PE genau so wie mit Powerpro irgendwie immer Knoten. Ich konnte die Rolle aus dem genannten Grund noch nie wirklich Fischen. Eigentlich mag ich die Exage aber das hat mich dann doch etwas abgeschreckt und nun probiere ich mal die Daiwa Ninja.
    Ansonsten hab ich ja noch genug Baitcaster.

    Magst du denn noch ein paar Worte zur Ninja verlieren ?

    Vielen Dank an alle
     
  10. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Ich hoffe das du die Schnur beideiner exage nicht wie bei ner bc aufgespuhlt hast, sonst hast du nen schönen drall drin.
     
  11. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Ich habe die Schnur aufgespuhlt wie in den letzten 20 Jahren, eigentlich seit ich gehen kann immer, Rolle Schnur genommen, Stock durch , jemandem in die Hand gedrückt, Stramm gehalten und einfach aufgespuhlt.
    hat früher bei den ganzen Okuma , Mitchell und Daiwa Rollen meines Vaters nie irgendwie gestört. Dazu muss ich sagen das das alles Monofile Schnur war.
    bei meinen mittlerweile 12 Baitcastern habe ich die Schnur genau so aufgespuhlt und hier läuft alles problemlos.

    Sollte man die Schnur bei einer Stationärrolle anders aufspulen ? Dann wäre ich da über Tipps sehr dankbar.

    Ps: Mein kleiner Bruder fischt nur Statios, allerdings keine "besonderen" er legt nicht so den Wert auf Marken, hat Cormoran, Grays, Angeldomäne Hausmarken usw. Rollen , spult die Schnur, er schwört auf Berkley Fireline auch so auf wie ich und hatte noch nie Probleme .

    Würde mich über Hilfe sehr freuen.

    grüße Olli
     
  12. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Bei der bc ist es auch richtig so, einfach nen Stift durch und die spuhle drehen lassen. Bei der statio ist es anders, da musst du die spuhle einfach flach auf den Boden legen und die Schnur muss sich praktisch seitlich abspuhlen. Macht sich gerade bei kleinen rollen bemerkbar. Da gibt's ne schöne Beschreibung von stroft aber die finde ich gerade nicht im Netz. Sonst hätte ich mal nen link eingefügt.
     
  13. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Super, vielen Dank :) !
    Macht auch Sinn wenn ich so darüber nachdenke das die Schnur Parallel zur Rolle von der Spule aufgespult wird !

    Wieder etwas gelernt :-D
     
  14. flax98

    flax98 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    338
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Bonn
    Fische die Ninja mit einer 10er Wft Silent8 auf Barsch (oh welch ein Wunder in diesem Forum ;) ). Schnurverlegung, Wurfeigenschaften, Bremse alles schick.
     
  15. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Das klingt gut, dann freue ich mich mal auf die Ninja ! Bin gespannt wie sie sich mit etwas größeren Fischen bzw. kampfstärkeren schlägt. Hoffe ich habe mit der 3000er die richtige Größe gewählt.

    Was ist denn eigentlich an dem Gerücht dran das Daiwa Shimano in Sachen "Günstig/Gute bzw P/L" Rollen mittlerweile überholt hat. Ist da etwas dran ? Denn eigentlich bin ich bekennender Shimano Fan , allerdings mittlerweile absolut offen auch Daiwa Produkte zu kaufen.




    Grüße Olli
     
  16. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    267
    Finde ich persönlich nicht, hatte mit allen meinen Shimanos bisher nie Probleme, und ich hatte im Preisbereich von 25€ bis 150€ schon alles dabei. Hatte mir letztens für die Plumsrute eine Daiwa Laguna für 27€ gekauft, fühlte sich im Laden recht wertig an. Am Wasser ruckelte die Bremse jedoch völlig unzumutbar, was zu einigen Aussteigern führte. Dazu kam ein schwerer Lauf unter leichter Last. Hab die Rolle dann im Laden gegen eine Shimano Sienna für 30€ getauscht, die macht einen perfekten Job, fühlt sich wertig und stabil an und läuft wunderbar. Meine Exage läuft auch seit 3 Jahren wie eine 1. Mich stört an Daiwa irgendwie der Trend zu wirklich leichten Rollen mit vielen Ausfräsungen und dem spieligen Rotor, dazu kommt der kompliziertere Aufbau im Vergleich zu den Shimanos, was das selbstständige Warten deutlich erschwert. Der wirkliche Sieger im Preissegment bis 100€ ist meiner Meinung nach die Shimano Ultegra, schlägt vom Laufverhalten und der Zuverlässigkeit bisher jede Caldia, Rarenium und Stradic die ich in der Hand hatte.
     

Diese Seite empfehlen