1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hilfe bei Rollenwahl

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Oderhavel, 20. Dezember 2015.

  1. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    Hallo,

    Ich möchte mir gern eine neue Spinnrolle zulegen und tu mich da irgendwie schwer.
    Ich kenne die Penn Battle sehr gut und bin zufrieden. Von daher wäre die Conflict oder Battle die konservative sichere Entscheidung.
    Ich würde aber gern mal was anderes probieren.
    Die Rolle sollte möglichst langlebig sein und wird für alle Methoden des Spinnfischens bis max. 50g Gesamtködergewicht ausschließlich im Süßwasser verwendet.
    Infrage kämen:

    Daiwa Freams
    Daiwa Ballistic
    Daiwa Caldia

    Shimano Stradic FK und Ci4+
    Shimano Rarenium Ci4+
    Shimano Biomaster

    Quantum Energy

    Abu Garcia Sorön Stx

    Penn Battle
    Penn Conflict

    Sind denn die Kunststoffrollen bei Gewichten bis 50g genauso Haltbar wie die mit Metallbody?
    Reicht die Biomaster in 2500er Größe für diese Gewichte?
    Hat jemand Erfahrungen mit der aktuellen Quantum Energy?
    Die Biomaster und Caldia wären am absoluten Limit des finanziell machbaren. Lohnt sich der Aufpreis gegenüber einer Freams oder den Penns. (Stichwort Haltbarkeit)
    Fragen über Fragen und irgendwie denk ich mich fest und komme zu keiner Entscheidung. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen das ganze zu entwirren.
     
  2. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin, die wichtigsten Kandidaten hast du ja schon genannt.
    Ich würde an deiner Stelle zur Daiwa Freams, Stradic Ci4+ oder Rarenium Ci4+ greifen.
    Was möchtest du denn damit hauptsächlich fischen? Ich persöhnlich würde immer zur höher übersetzten greifen also in dem fall zu der Stradic Ci4+.
    die Stradic Hagane wäre dann sicher auch eine Option ich habe sie aber bisher nur im Geschäft gekurbelt und da gefiel sie mir persöhnlich überhaupt nicht.
     
  3. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    Einen richtigen Schwerpunkt gibt es gar nicht. Standartgummis von 7-12cm mit Jigköpfen bis 18g sind ein großer Teil. Ein anderer Großteil wären Cranks ála Cherry, Chubby, Clacking Crank und co.. Häufig benutze ich auch Köder wie den Illex Arnaud, Rapala Bx Minnow, Gunki Gamera und ähnliche.
    Ganz selten auch mal twitchen/topwatern oder schwerer leiern (40g Effzet, 15/16cm Gummis).
    Die Ci4+ Modelle waren auch meine erste Wahl, aber wenn ich eine Ersatzspule möchte sind die preislich auch nicht mehr so weit vorn ...
     
  4. Checco

    Checco Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    NRW
    Schon mal über eine Ryobi nachgedacht, ich habe unter anderem eine Ryobi Slam 4000 auf einer meiner Ruten und absolut keine Probleme, leicht sind die Rollen auch noch, bezahlbar sowieso ;-)
     
  5. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    395
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Nimm die Biomaster 2500.....für 150 grad in Nauen, sollte für Dich erreichbar sein und da haste dann die Beste Deiner Auswahl.
     
  6. charles.bukowski

    charles.bukowski Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Saarlouis, Saarland
    ich fische seit jahren zu 80% shimano und bin eigentlich sehr zufrieden.
    nimm die biomaster 2500 oder 3000 (gleicher body, spule der 3000 etwas größer).
    die kommt mit dem genannten WG bestes klar!
     
  7. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Solltest du die Stradic ci4+ wählen sag bescheid. habe für die 2500er noch ne Ersatzspule mit Sunline 8LB die bald ausgesondert wird.
    Spule ist im Oktober gekauft wurden.
    Ich für mich würde die Ci4+ Modelle vorziehen, es ist ja kein Billig Plastik und auch nicht Innen.
    Meine 2500er hält schon seit sie auf dem Markt ist ohne wenn und aber. Trotz Jerks und etlichen Hänger lösen über die Rolle also würde nicht sgaen das eine Biomaster da Robuster ist.
     
  8. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mit dem WG kommen sie alle klar, wir reden hier nicht über das Preissegment Alivio und co.
    Und sich auch nicht beim Thema Baitcaster also mal 0 Problem.
     
  9. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    Bei Ryobi weiß ich in etwa was mich erwartet. Die Slam käme prinzipiell auch infrage, aber eigentlich wollte ich mal eine kleine Stufe höher, was den Preis angeht.
    Wenn jetzt alle sagen vergiss es, dass lohnt sich nicht, weiß ich dass ich bei den Ryobis und Penns gut aufgehoben bin.
    Die Biomaster wäre auch mein Favorit, allerdings wollte ich eigentlich eine 4000er, bzw. 2500/3000er Daiwa. Wenn die Biomaster die Köder jedoch länger aushält wäre sie auch als 2500er ok. Da diese mit 170-180 Euro eigentlich schon über Budget liegt, kommt eine 4000er leider nicht in Frage.
    Aber die Stradic hat ja auch ein Alu-Getriebe. Wäre nur die Frage wie lange CI4+ durchhält. Eigentlich ist es ja nicht gerade schweres fischen ...
     
  10. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    Merke gerade wie ich immer mehr Richtung Stradic drifte ... ;-)
     
  11. Heiko72

    Heiko72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Havelland
    Bei den gewichten kann ich mir nicht vorstellen das eine ci4+ das dauerhaft aushält. Ich habe die fk in den letzten Wochen mehrfach in der Hand gehabt, nicht gefischt,und ich fand die schon recht gut. Und preislich in nauen unter der biomaster.
    Falls du das einrichten kannst fahre hin und nimm beide in die Hand. Bring am besten noch die vorgesehene Rute mit und dann wirst du die richtige Entscheidung treffen.
     
  12. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Heiko woher nimms du deine Spekulation? Also wie kommst du darauf das sie das niht mitmacht?
    Habe meine Stradic seit dem erscheinen von 3 - 60Gramm regemäßig geworfen und die arbeitet 1A.
    Allein letztes Jahr war ich ca. 80 mal für 2-10stunden an der elbe dort mit 17-28 Gramm Köpfen mit 4-6" Ködern.
    Hängerlösen aus steinen mit schnurriss alles über die rolle. Ostsee und Nordsee 35gram + Trailer.
    Hat sie alles weggesteckt ohne ärger ist die 2500er was sllte der TE denn schlimmeres haben? Bei richtiger Wartung gar kein Problem.
     
  13. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    @Heiko72: Nach Nauen komme ich leider nicht so ohne weiteres.

    @Mike1989: Wann ist die denn erschienen, sprich wie lange hast du sie schon?

    Bei der Stradic würde es ja auch die 4000er werden ... 5 Jahre sollte die Neue schon mindestens durchhalten. Bin auch kein Vielangler. Wenn es hoch kommt komme ich auf 200 Angelstunden im Jahr, eher weniger.

    Blödes Internet mit den ganzen Infos. Da kommt man nur durcheinander ...
     
  14. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also da sehe ich mit 5 Jahren bei gelegentlichen Fetten und Ölen kein Problem.
    Wie lange ich sie genau habe kann ich nicht sagen etwa 3 Jahre vllt etwas länger...
    Habe aber auch pro Jahr 100 Wasser besuche ehr mehr. Und bin nicht zimperlich damit umgegangn.
    Aberi in dem Budget wäre die Hagane ja eine Option am besten beide mal "rollen"
     
  15. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Komisch, dass Niemendem die Frage nach der oder den Ruten einfällt. Nicht falsch verstehen, mit einer Statio kann man eine Rute ungenügend oder garnicht ausbalancieren, aber ein leichter 2500 er Plastebomber an einer 270er Spinne ist auch keine Empfehlung. Ich habe bis jetzt nix von einer Rute gelesen.
    Für mich ganz klar die Stradic FK, gibt es ja auch im Angebot.

    Tight Lines aus Berlin
     
  16. Oderhavel

    Oderhavel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    1
    Schon gemacht, sagen mir beide zu, wenn eine von denen ne 2te Spule dabei hätte ...

    150 ist eigentlich oberste Grenze, aber E-Spule bräuchte ich prinzipell schon. Im Falle der Hagane 4000 + Spule bin ich dann auch schon bei der 2500er Biomaster und im finanziellen Bereich, der sich für mich nicht mehr wirklich gut anfühlt. Da liegt die Crux ... ;)

    Edit: Ruten wären eine 2,70 mit 50g Maximal (real) und eine 2,40er mit 30g real ...
    Rollengewicht von 240-280g würde für mich ganz gut passen. Leichter wird komisch mit der 270er ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2015
  17. Mendoza

    Mendoza Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    2
    Es ist zwar wie so oft das eigene Empfinden das den Kauf bestimmt. Aber ich würd ganz klar zu Daiwa und da zur Ballistic EX-H greifen. Für dein Geld bekommst du mMn damit am meisten Rolle.
     
  18. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Vielleicht fragt keiner nach der Rute, weil sich langsam die Erkenntnis durchsetzt, dass eine Rolle untauglich ist, um eine Rute auszubalanzieren?
     
  19. Revilo62

    Revilo62 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin - Spandau
    Du hast ja Recht, habe ich ja auch selbst geschrieben :wink:, dennoch sei trotzdem die Frage erlaubt, denn ich würde keine Rolle blind kaufen, ohne die Rute dabei zu berücksichtigen. Ich habe spaßhalber am WE an eine Aspire XH eine 2500er Stradic rangehangen und danach die 5000er gleichen Modells und
    was soll ich sagen, die große hat mir deutlich besser zugesagt, da hatte ich einfach das bessere "Gefühl", wenn Du verstehst, was ich meine.

    Tight Lines aus Berlin
     
  20. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    395
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Gut das Du spaßhalber geschrieben hast........... >>auf so´ne Idee zu kommen!!:?:
     

Diese Seite empfehlen