1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hilfe bei Elektrik im Self-Made Portable Echolot

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von Deumas, 15. Juli 2010.

  1. Deumas

    Deumas Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin,
    da ich ungern über die Kommentar-Funktion sowas klären wollte, versuch ich es hier mal:
    Ich komme günstig an ein Cuda 300 und will das selber in ein Köfferchen verpflanzen, da eben die käuflichen Produkte ein sehr bescheidenes Preis/Leistungsverhältnis haben. Soweit wohl auch kein großes Ding, aber wenn es halt an die Verkabelung geht, bin ich gerade etwas unsicher. Ich traue mir schon zu `nen Kabel an `nen Stecker zu bauen, aber da fängt`s auch schon an: Muss das Kabel einen bestimmten Durchmesser haben (Stromquelle soll btw. Multipower Blei-Akku 12V / 2,9Ah sein)? Ansonsten hab ich keinen Dunst, was die Sicherungen angeht, die Lohmann hier in seiner Anleitung erwähnt hat. Was für welche sind das genau und in welcher Stärke bräuchte ich sowas?

    Ich hoffe da findet sich ein in der Elektrik versierter, der mir helfen kann...

    Danke schonmal

    Deumas
     
  2. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    der Leitungsdurchmesser ist bei 12V relativ egal...gehste am besten zu Conrad und sagst einfach an, was du damit machen willst. Aber es reicht einfach was dünnes!
    Kauf am besten dazu eine Fliegende-Sicherung...auf deinem Echo müsste stehen, wieviel Ampere (A) es benötigt, dann kaufst du ne Sicherung welche das 1,5fache davon aushält, dann müsste das passen.

    lg
    Martin
     
  3. Deumas

    Deumas Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke Dir!
    Habe gerade mal die Anleitung online überflogen (weil Gerät eben noch nicht hier ist) und da nun zwei möglicher Weise interessante Infos gefunden:

    Current drain: ................170 ma lights off; 240 ma lights on.

    Ist es das was du meinst? Ansonsten steht ein paar Seiten weiter, dass eine 3 Ampere Sicherung bereits am Kabel hängen soll. Ich weiß nun auch nicht, ob es soviel Sinn macht, da noch eine zweite, dann aber eben zwischen Akku und Steckerbuchse, zu setzen oder ob das dann überflüssig ist :? Wenn doc: Sollte ich dann auch zur 3A Sicherung greifen?

    Gruß

    Deumas
     
  4. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich würde maximal ne 1A Sicherung reinbauen, 2 mal ne 3A bringt nichts da dann einfach auf gut glück die ein oder andere, abhängig von ihrer bauweise, durchbrennt. eine 1A sicherung reicht da völlig meiner meinung nach, vor allem wenn eine 3A im gerät enthalten is
     
  5. Deumas

    Deumas Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Okidoki, ich meld mich wieder, wenn`s bei der Umsetzung doch noch Probleme geben sollte ^^...
     
  6. OOOO

    OOOO Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck / Berlin
    die sicherung macht nur sinn, wenn das ganze an nem bordnetz mit lima hängt. bei akkubetrieb brauchst du keine.
     
  7. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Das sehe ich auch so.

    In der Regel liegt Echoloten eine Sicherung bei, wie Du ja auch schon zu Deinem Gerät gelesen hast. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, verbau die im Kabel. Ich verwende mein Echo auch portabel im Koffer und habe daher die Sicherung wegen Unsinnigkeit weg gelassen.
     
  8. Deumas

    Deumas Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Okay zwei zu eins überstimmt damit kann ich mir die Sicherung dann sparen, aber wenn das jetzt nicht zu umständlich ist: Mich würde ja schon interessieren, warum das genau so ist, dass es beim Akku überflüssig ist, bei der anderen Stromquelle (das meinte OOOO doch oder?) aber nicht? Kurzschlussgefahr müsste es doch bei beidem geben oder bin ich gerade auf dem ganz falschen Dampfer?
     
  9. RASS

    RASS Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Deumas,

    ich besitze auch das Cuda 300 und habe mir dafür ein Köfferchen gebaut (Siehe Fotos)

    Das würde mich jetzt auch mal interessieren?!

    Die Sicherung die im Lieferumfang dabei ist, schützt den Akku und Leitung vor einem Kurzschluß!!!
    Denn ohne Sicherung würden im Kurzschlußfall, bei einem Bleigelakku mit 3,2Ah, die Leitungen gnadenlos durchschmelzen!!!
    Oder der Durchmesser der Leitung ist so dick gewählt das der Akku dicke Backen macht :wink: Ist beides nicht ratsam.
    Also ist die Sicherung alles andere als sinnlos.
    Wer schon mal mit einem Bleigelakku einen satten Kurzen gebaut hat, der weiß wovon ich schreibe. :wink:

    Hier mal ein paar Werte zur Akkuauswahl (Laufzeit) aus einem Beitrag:
    Wünsche Dir gutes gelingen!!

    PS: Den Koffer gibt es bei Conrad und in verschiedenen Größen.
     

    Anhänge:

  10. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    ..bei den paar mA´s (meins zieht grade mal 300/400 mit licht) ist die fuse
    nur für kurzschluß gedacht, damit die kabels nich brennen .
    bei chemischer gleichspannung ist nix (spannungsspitzen usw.) zu befürchten .. ;)

    andi
     

Diese Seite empfehlen