1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hechtrute zum Schleppen und zum Werfen

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Stachelritter_16, 19. Februar 2015.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,
    ich suche eine Hechtrute zum Schleppfishen und aktiven Angeln. Das Angeln mit ihr sollte Spaß machen bzw. man sollte den Köder gut spüren können :D. Ködermäßig kommen Zaltwobbler von 11-14 cm, bbz shad 12cm von spro, illex freddy 12,5cm und soft4play so um die 15 cm, sowie ein Real California von Luckycraft 125 dran. Evtl auch ein Rapala Deeptaildancer, sowie große Gummifische am Jigkopf. Ich dachte an eine Abu Garcia Veritas, bin mir aber nicht sicher welches Modell ich wählen soll. Meine Preisvorstellung liegt bei max.100 Euro.
    Danke im Vorraus für eure Anregungen.
     
  2. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Ich empfehl dir die Okuma One bis 45g, die ist federleicht, schön straff aber kein reines Brett und schön kurz. Da du schleppen willst, geht ich davon aus, dass du vom Boot fischt, weshalb ihre Länge passen sollte. Musst schauen, ob sie bei Ebay angeboten wird oder ob ein englischer Shop sie günstig raushaut.
     
  3. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Wie schwer sind denn die Bleiköpfe von den großen Gummifischen und wie lang die Gummis selber?
     
  4. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Hm joa die Gummis so 10-20 cm und die Jigköpfe so um die 20 g denke ich. Weitere Ruten bitte!

    Edit:http://www.kl-angelsport.de/okuma-one-rod.html

    Hier gibt es sie, nicht schlecht, aber etwas zu teuer... hm eventuell hole ich mir sie dann doch weiß ich nicht, aber 15-45 g oder?

    Achja zweiteilig sollte sie bitte sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2015
  5. markus_bass

    markus_bass Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    121
    Likes erhalten:
    0
    Schau mal nach einer dam Calyber Spin mh - die ist zweiteilig -hätte meine für etwa 60€ Vor ca 4 Jahren gekauft. Die gingen bei eBay jetzt für unter 40€ Weg. Habe schon viel Spaß damit gehabt und manchen bulldawg geschleppt.
    Gruss, markus
     
  6. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Danke, aber Dam ist für mich ein Nogo! Ich mag es nicht, aber danke, und Richtung 100 oder was mehr darf es auch sein:D
     
  7. dm3b6

    dm3b6 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hüttenberg
    hi ich hatte auch 2mal eine veritas mit 100gr wg
    kann ich dir empfehlen wenn du die rute nur 2 wochen brauchst weil länger hält sie nicht
    ist mir jedes mal sogar weit unterbelastet im spitzenteil an der selben stelle gebrochen (3 ring von oben)
    gruss carsten
     
  8. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Mit den Gewichten wirds nichts mit der Okuma One. Shimano hat doch die Yasei Serie, da wirste bestimmt auch fündig. Ansonsten hat Savagear noch ein paar interessante Ruten im Angebot alle in deinem Budget.
     
  9. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Schau Dich mal bei Savage Gear um, die MPP Serien. Habe selbst eine MPP Trigger in 2,40 mit 20-60 WG. Die macht diese Köder mit. Solide Ruten die was abkönnen, sehr gutes P/L-Verhältnis. Die von Dir genannten Köder(-größen) wirst Du dann auch in der Rute spüren bzw. Dich nicht über mangelnde Sensitivität beklagen wenn denn mal einer draufgeht. Wenn Du auch schleppen willst ist eine brettige Rute aus meiner Sicht nicht die Ideallösung. Etwas "weicher" lässt die Köder besser laufen beim Schleppen. Auch ist ein längerer Rear-Grip und Fore-Grip vorteilhaft.
     
  10. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2015
  11. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Kenne die Rute nicht, aber wenn das Wg halbwegs realistisch ist, dann ist die Rute zu schwach für deine Köder
     
  12. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Hm Die Berkley Pulse 15-40 Gramm ist ne sehr schicke Rute, was sagt ihr dazu?
     
  13. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Du warst doch vor einiger Zeit schon mal sehr ,,aktiv" mit Fragen stellen usw.
    Damals wurden dir bereits immer Vorschläge unterbreitet und du hast es wie jetzt auch ständig ignoriert und immer wieder Links zu Sachen raus gesucht, wo dir vorher schon gesagt wurde das es nicht passt...
    Wenn du Gummis mit 20cm und 20g Kopf maximal fischen willst sollte nach kurzem nachdenken klar werden, dass du keine Rute in der 40g kategorie nehmen kannst.
    60g mindestens eher sogar noch 80g sind dafür nötig!
     
  14. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du es besser weißt, dann geb mir doch mal einen Tipp was du an meiner Stelle nehmen würdest. Und außerdem ignorier ich hier gar nichts, außer wenn Leute mich blöd von der Seite anmachen und einen auf Besserwisser machen. Köder liegen so um die 30 Gramm, warum sollte eine Rute die für bis zu 45 g Wurfgewicht ausgelegt ist diese nicht werfen können. Zanderlui, its ur turn!
     
  15. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Bezüglich des anvisierten WG's kann ich Lui hier beipflichten. Möglicherweise kommst du bei den zu fischenden Ködern beim Schleppen ganz gut mit ner 40gr-Rute klar, aber aktiv Fischen mit 20er Latschen + Kopp? Würde ich nich empfehlen. Habe hierfür ne Beast Master Mort Manie -100gr die in deinem Wunschbudget liegen sollte. Allerdings könnte sie dir evtl zu lang sein, wenn du mit ner Veritas liebäugelst...zur Längenangabe warst du aber verhalten.
     
  16. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Nun ja, 20er Gummi + 20gr Kopf übersteigen die 30gr unter Umständen aber deutlich. Außerdem geht's ja nicht nur ums Werfen, sondern auch um's vernünftige Führen. Ich nehme zum Schleppen auch lieber eine etwas weichere Rute, ebenso bei ner Hardbait-Rute für Tieflaeufer, aber das mag Geschmacksache sein. Insofern wäre für mich diesbezüglich die Veritas raus. Aber wie gesagt, Geschmacksache, wobei die Rute an sich bei mir auf positive Resonanz stößt
     
  17. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Längenmäßig bis max. 2,10m bitte. Fast Aktion aber im Drill nachgiebig wäre schön :D, wie meine Barschflitsche.
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    Hast du oben bereits bekommen, Savagear mit 60g, die können oft etwas mehr ab....
    bis 2.1m da fische ich eine Savagear Roadrunner bis 70g angegeben aber verträgt mehr, sehr gefühlvoll, kein Besen und auch für die leichteren Köder super...
    Habe die Castversion, sollte die Spinning genauso ausfallen, wäre das meine erste Wahl.


    Damit sich so eine Rute biegt wie eine leichte Barschflitsche sollte der Hecht dann aber auch schon über das Mindestmaß hinaus sein.
     
  19. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    :D Scherzkeks:D Weiß ich doch.
    Danke für deinen Tipp.
    Und du würdest auch sagen, dass diese Savage Gear Ruten vom Preisleistungsverhalten gut sind, bzw robust und nicht gleich irgendetwas kaputt geht?

    http://www.angeln-shop.de/savage-ge...html?s=18876&gclid=CPLEzYzx8MMCFQfMtAod5R4Azg

    Geht die auch noch? Die is 2,10m ungefähr lang, finde ich gut. Und Wg is ja 15-50 g, was meinste Lui?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2015
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Preis Leistung top.

    Rute aus dem Link kenne ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen