1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hechte noch am laichen?

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von NedFlanders, 16. Mai 2014.

  1. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Bei uns in Baden-Würrtemberg ist heute Saisonstart auf hecht. Nachem ich vor 2 Tagen beim barscheln am Texasrig mit meiner 15-g. penzill und einem nervenaufreibendem drill bereits einen 92 cm hecht erfolgreich landen konnte, war ich natürlich heiß auf den heutigen Tag.
    Was soll ich sagen: Nach 10 minuten der erste Biss und mit 95 cm die metermarke zum dritten mal dieses jahr kurz verfehlt.
    vor der landung merkte ich leider, dass er den wobbler voll genommen hatte und schon aus den Kiemen blutete. Ich habe ihn dann abgeschlagen und beim ausnehmen noch die kompletten laichstränge entdeckt . das hat meine fangfreude doch recht getrübt.
    Kann es tatsächlich sein, dass die Hechte mit ihrem laichgeschäft noch nicht durch sind? ich beangel zwar ein sehr tiefes gewässer, bei dem kaltes grundwasser durchkommt, allerdings war das frühjahr ja schon sehr warm und das echo zeigt zumindest unter der oberfläche schon um die 16 - 17 Grad.
    Oder könnte es sein, dass der hecht aus sonstigen gründen nicht laichen konnte und gar nicht mehr abgelaicht hätte?
    bin am überlegen, ob ich die hechtangelei für die nächste zeit nochmal einstellen sollte...:???:

    Greez Ned
     
  2. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Tach Ned,

    ich kann nur hier für einen Teil des Nordens sprechen (Berlin, Brandenburg und MV) und da sind die Hechte definitiv mit dem Laichen durch.
    Da es im Süden der Republik erfahrungsgemäß deutlich früher warm ist, würde ich eigentlich auch darauf tippen, dass eure Hechte durch sein müssten.
    Hatten über den 1. Mai auch 16/17 Grad in einem 30+m tiefen See und die Hechte waren wie gesagt fertig und hungrig und sind auf die Köder raufgeknallt, als gäb´s kein Morgen.
    Evtl hat jemand anderes eine schlüssige Erklärung.
     
  3. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Es kann natürlich immer mal Fische geben, die durch welche einflüsse auch immer, nicht abgelaicht haben. Würde das nicht zu eng sehen. Bei uns am Edersee sind die Hechte schon lange durch. Natürlich ärgerlich das du die Dame abschlagen musstest, aber sowas gehört zum angeln dazu.

    In der Tierwelt ist es wie beim Menschen nicht alles läuft nach plan. Menschen können dann durch Technik und Medizin fast immer eine Lösung finden. Tiere haben dieses Mögklichkeit nicht.

    Grüße und Petri zu deinen trotzdem schönen Fängen

    Marcel
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Der hat wohl aus welchen Gründen auch immer das Laichen verpasst, kommt mal vor bei manchen Exemplaren...
    Mach dir aber deswegen jetzt kein Kopf, das es nun im Frühjahr war, letztendlich hat ein entnommener und tiefgeschluckter Hecht im Herbst auch keine Chance abzulaichen....
    Irgendwo habe ich mal gelesen das Karpfen vom nicht ablaichen Verwachsungen bekommen und sie daran sterben können, vielleicht gibs so was ja bei hechten auch?!
     
  5. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    ja klar, hatt auch schon barsche im spätsommer die noch reste von laich hatten. war halt am überlegen, ob diehechte in dem gewässer generell noch am laichen wären, scheint aber wohl eher unwahrschienlich.
     
  6. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Hatte mal ein interessantes gespräch mit einem Guide vom Plauer See. Leider habe ich seinen Namen vergessen. Es ging uns Thema Nachhaltigkeit. Das er es auf seinen Boot nicht zulässt das seine Gäste Meter-Muttis abschlagen usw
    Jedenfalls meinte er das gerade die großen Muttis nicht jedes Jahr laichen. Größere Weibchen Paaren sich wohl nur mit größeren Männchen. Kleinere werden weggebissen bzw verjagt. Geht wohl um die Erhaltung des Erbguts. Wenn die Weibchen keine passenden Männchen finden dann laichen diese nicht und stoßen die Eier irgendwann im Sommer ab.
    Weil die Damen nicht jährlich laichen, ist er der Meinung dass man die Fische nur im ausnahmefall, wie starke Verletzungen abschlagen darf.

    Vllt trifft das ja bei dein gefangenen Hecht zu.
     
  7. Thomas1970

    Thomas1970 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    27. März 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Die Eier werden defenitiv nicht abgestoßen.Sie bleiben im Körper und verhärten sich.Neuer Laich kann sich da dann nicht bilden.
    Kenne einen Berufsfischer der mir das leider an großen Rogner schon gezeigt.Alter verhärteter Laich:-(
     
  8. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    Naja die Aussage des Guides zeigt und ist wohl eher passend auf seine Interessen ausgelegt ;-)
     

Diese Seite empfehlen