1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hauptsache Japan

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jensemann, 12. November 2009.

  1. Jensemann

    Jensemann Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    0
    Guten Morgen !!

    Möchte mal den aktuellen Artikel aus der Angelwoche vom 6. November aufgreifen !
    Was haltet Ihr denn so von diesem Artikel " Hauptsache Japan " ??

    1) Schweineteuer und absolut im Trend ??

    2) Ruten passend zum Köder ??

    3) Wer cool sein will muss zahlen ??

    4) Der schmale Grat zwischen Fach-Idiotie, Sucht und Spaß !!


    Zu 1. Ich war neulich bei meinem Tackel Dealer - der hatte gerade einen Vertreter der Firma Zebco da und stellte eine Spinnrute vor ! Das , was mein Tackel Dealer sagte , passt wie die Faust aufs Auge !! Ruten und Rollen je teurer desto besser und günstige Sachen wird er kaum noch los . Ruten liegen für unter 100 Euronen kaum im Laden- alles so ab 130 bis 600 !!

    Soll mann diesen Trend mitgehen oder es doch mal boykottieren ??


    Zu 2. Da gibs keine Diskussion - es muß einfach passen !! Rute & Rolle - Köder !!

    Zu 3. Ich sage ja, weil sonst hätten wir in Deutschland nicht disen Hype und Erfolg was das Japantackel betrieft !!

    Was meint ihr ??

    Zu 4. Sucht und Spaß sind mit diesen Gerätschaften aus Japan auf jeden Fall gegeben !! Ich komme vom Lande und da ist es so ,das ich von den Leuten belächelt werde , die auf " herkömmliche art " angeln - ohne diesen ganzen High-Tech - Kram ! Weil die nicht verstehn, das man so viel Geld dafür ausgiebt , wenn mann auch anders Fisch fangen kann !!

    Wie ist es denn bei euch so in den Großstädten ? Dort gibt es doch bestimmt schon richtige Gruppierungen, Neid und Mißgunst oder ne gewisse Arroganz .

    Schreibt doch mal so über Eure Erfahrungen !

    Ich bin immer noch der Meinung, Angeln ist für uns mit Sicherheit das schönste Hobby der Welt. Aber Hobby sollte Hobby bleiben .
    Ich hoffe auf eine große Diskussionsrunde mit vielen Beiträgen .

    Ganz viele Grüße Jensemann :D
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Seit ich vernünftiges Tackle fische habe ich
    a) mehr Spaß beim angeln
    b) spare Geld, weil ich mir nicht den ganzen Keller mit Gerümpel vollstopfen muss mit dem ich dann nicht zufrieden bin oder das nach einmal fischen bricht oder nach 3 Monaten abgewrackt ist.

    Aus dem Coolsein Alter bin ich raus.

    Die "deutschen Hersteller" brauchen sich nicht wundern dass die Kundschaft abwandert bei dem Schrott den sie jahrelang auf den Markt geworfen haben. Gut dass es Internet gibt, so bekommt man dann endlich mit wie der Rest der Welt fischt...warum gibts erst jetzt bei uns (ein paar) vernünftige Multirollen?

    Wenn du was boykottieren willst, dann die Hersteller die uns jahrzehntelang verarscht haben....
    wenigstens purefishing versorgt uns ein wenig mit Material und ich denke das hat sich gelohnt für die. Keine Ahnung wieviele Premiers die zum Beispiel verkauft haben, aber es müssen ganz schöne Mengen sein.
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ich weiß nicht, mein Guter, wie viele verschiedene Antworten Du haben möchtest, denn das Thema ist so umfangreich, daß wohl kaum zwei mit der absolut gleichen Meinung hier auftreten werden.
    Zu 1. Ich habe mir EINE Rute aus dem Lande der aufgehenden Sonne geleistet.... und nicht mal die teuerste. Aber eines kann ich schon behaupten: Sie schlägt alles andere um Größenordnungen. Allein bereits das Kampfgewicht von 117 Gramm (Gleiche Länge und Klasse: DAM-Calyber Baitcast 2-14g wiegt 158 Gramm) Man spürt jeden Grashalm, der sich in Schnur oder Köder verfängt und der Fisch dran bietet Vergnügen pur...
    Leider habe ich (Es soll ja in Deutschland auch arme Menschen geben) nicht das nötige Kleingeld - dafür habe ich aus den anderen Spinnen Baitcaster gebaut.... aber da kommt keine ran!
    Zu den Rollen: Ist eigentlich bereits genug geschieben worden und die einzige Serie, die halbwegs vernünftig in Old Germany angeboten wird, ist von ABU wurde ja auch bis zum Abwinken gehyped. (Einzelne Händler haben auch schon Japantackle da, aber es ist noch nicht allgemein)
    Ansonsten gibt es nur eines: Auslandsbestellung! Wer einmal mit einer Aldebaran, Calcutta conquest oder Daiwa Pixy/Presso/Steez geworfen hat, weiß, wovon ich rede...
    Zu 2. Nichts ist eim Baitcasten so wichtig, wie die Abstimmung von Rute, Rolle und Köder. Wenn man sich so ein Video von den kleinen Männern aus dem Land der aufgehenden Sonne beim Fischen anschaut, wird man feststellen, daß diese oft 4-8 fertig montierte Ruten neben sich auf dem Boot zu liegen haben. Problem: Bei der Baitcastrolle muß die Spule erstmal in Bewegung gesezt werden, um Schnur freizugeben. - Dieser Vorgang ist abhängig von der Masse der Spule und natürlich des Köders. Er macht sich besonders bemerkbar, je leichter der Köder wird. Beim Jerken kann man das bereits vernachlässigen.
    Zu 3. Ich weiß nicht, ob das unbedingt nur mit cool sein verglichen werden kann, als ich 25 war, konnte ich auch mit einer 800 Gramm schweren Vollglasrute spinnfischen, es gab ja im Osten nicht viel anderes...
    Aber gute Qualität hat nun einmal ihren Preis - wobei ich von A nach B eben mit einem Panzer, mit einem Opel, aber auch mit einem Maybach komme...
    Zu 4. Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn mir die Angelei Spass machen soll, und ich habe die Möglichkeit, gutes Material zu bekommen, sind lediglich die gekniffen, die das nicht anbieten. Und da gibt es nicht nur in Japanesien gute Anbieter...
    Ansonsten: Man sollte eigentlich für alles Neue offen sein und auch ab und an daran denken, daß sich nicht jeder alles leisten kann. Das Neue setzt sich immer erst allmählich durch und wenn´s alle machen, ist es nicht mehr neu... Denkt nur mal an das Glasfiber (Ich habe noch mit Bambus-, Tonkin- und Seerohr-Ruten gestippt und gesponnen...) Die Kohlefaser, die geflochtenen Schnüre, den Hype um die ersten "Mister Twister"....
    Man kann einfach nicht alles auf einmal erwarten und damit sollte auch jeder eine gewisse Toleranz aufbringen und nicht den Oberguru raushängen lassen...
    Reicht das für den Anfang?
    @ Norbert: Oh, während ich noch Korrektur gelesen habe, bist Du mir zuvorgekommen... :mrgreen:
     
  4. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Genau richtig!! Letzendlich muss aber jeder selbst entscheiden wie und womit er ans Wasser stiefelt. Ich für meinen Teil bin von der "Fern-Ost" und "Fern-West" - Angelphilosophie und den dazu gehörigen Tackel- und Luremarkt überzeugt und möcht es nicht mehr missen! Da sitzt die Kohle dann auch lockerer...
     
  5. Believer

    Believer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    0
    1) Schweineteuer und absolut im Trend ??
    Ist das nicht immer so? hey, alles was im Trend ist, ist meisst Schweineteuer aber es macht Spass dem Trend zu folgen und wer es nicht tut kann auch nicht mittreden und ist dem zu folge hier fehl am Platz.

    2) Ruten passend zum Köder ??
    Kann ich nur zustimmen und trotzdem hab ich vor 20 Jahren mit meiner Bambusrute auch fische gefangen und es hat genauso Spaß wie heute gemacht. Aber ich mußte nicht immer meinen halben Keller wie heute mitschleppen. :lol:

    3) Wer cool sein will muss zahlen ??
    So is das und wird auch immer so bleiben "Punkt"

    4) Der schmale Grat zwischen Fach-Idiotie, Sucht und Spaß !!
    Wer süchtig ist, neigt zur Fach-Idiotie aber ist es nicht gerade das, was Spaß macht.
    Für mich gibt es da keinen schmalen Grat mehr. Wer Fachlich was drauf hat, ist süchtig und hat Spaß dabei.
     
  6. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Das schöne ist ja, dass immer dort wo gutes Geld verdient werden kann bald die Konkurrenz auftaucht. Dann entscheiden Image-Kampangnen und letztendlich der Preis, was gekauft wird, auch bei recht hoher Qualität, denn sehr viele Köder, auch Topköder sind Cent-Artikel (Gummis), bzw. kosten in der Herstellung wenige Euro (oder doch Cent?) (Wobbler).

    Ein Beispiel aus der Unterhaltungelektronik, wie krass die Spanne ist: Als die ersten DVD-Recorder für 250.-€ in den Läden standen lernte ich jemanden kennen, der diese (Markengeräte) kontainerweise aus Asien importierte. pro Gerät 19.-$ + ca 50 US-Cent Versand.

    Also, Leute lasst Euch nicht veräppeln, zumindest lasst Euch keinen "Wert" einreden. Jeder Köder hat nur einen anglerischen Wert. Einen Coolnesswert gibt es nicht.
     
  7. Angel-matze

    Angel-matze Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    @alexace
    so ist es :mrgreen: :lol:
     
  8. zimbo1401

    zimbo1401 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    554
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52.435302, 10.57256
     
  9. Believer

    Believer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    417
    Likes erhalten:
    0
    Da hadda nich ganz Unrecht ;-)
     
  10. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    1) Schweineteuer und absolut im Trend ??
    Ob was im Trend liegt, ist mir scheißegal.
    Ich bin eher Konsumquerulant und kaufe gern aus Daffke Sachen nicht, die alle gerade haben wollen.
    Wenn ein Trend aber existiert, weil er einfach gut ist, z.b. Dropshot, mach ich auch gerne mit. Und wenn Qualtät, die wirklich Fisch bringt, Geld kostet, dann zahle ich auch gern mal einen Euro mehr.
    Ich muss aber nicht immer das Beste haben, wenn die Mittelklasse auch nicht weniger fängt.
    Ausserdem achte ich auf richtige Auswahl, Stichwort "lieber eine Mittelklasse-Rute und ein Belly", als mit der Fantasista am Ufer zu vergammeln.

    2) Ruten passend zum Köder ??
    Klar, ist zwingend. Aber man wirft japanische Köder nicht besser, nur weil die Rute auch aus Japan kommt. Wer das glaubt, sollte zum Arzt gehen. Es werden auch brauchbare Rute woanders gebaut.
    Entscheidend ist, dass die Eigenschaften der Rute passen und nicht Image oder Preis. Gäbe es eine Rolle, die für 30,- sicher fünf Jahre hält, würde ich die vollkommen schmerzfrei an eine Rocke hängen.


    3) Wer cool sein will muss zahlen ??
    Kein speziefisch anglerisches Problem. Aber was ist cool? Cool kann sein, mit einer Berkley Cherrywood einen Zander nach dem anderen zu fangen.
    Uncool ist, mit 600,- Euro in der Hand daneben zu stehen und abzuschneidern.


    4) Der schmale Grat zwischen Fach-Idiotie, Sucht und Spaß !!
    Ich gebe zu, auch ich bin köder-verrückt. Ich habe den Keller voll, weiß nicht, wie ich sortieren und was ich mitnehmen soll. Und trotzdem freue ich mich schon wieder auf die Messe.
    Nein, ich bin darauf nicht stolz. Es ist eine Schwäche und man müße sich dafür hassen.
    Aber... es macht auch Spaß schwach zu sein.

    LG, Euer Tommi
     
  11. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Moin,

    zum größten Teil steht das Zeug aus Übersee hier außer Konkurrenz. Persönlich möchte ich es nicht mehr missen. Ich habe darunter einige Schlüssel für bestimmte Situationen gefunden, was natürlich ein super Gefühl ist und einfach Spaß macht. Im JDM-Bereich gibt es jedoch Marken, bei denen Preis und Leistung in keinem Verhältnis mehr stehen, so dass im Rahmen irgendwelcher Vertriebs-Konzepte reichlich Image-Aufschlag (erfolgreich) umgesetzt wurde.

    Das moderne Spinnangeln in Deutschland hat in den letzten Jahren mächtig aufgeholt und Anhänger gewonnen. Daraus resultierten auch reichlich JDM- Theoretiker, die sich über teures, trendy Tackle definieren und mit den althergebrachten zum Angeln führenden Beweggründen nix mehr am Hut haben. Da geht es dann eben nicht mehr um das "Wie überliste ich jetzt diesen großen Fisch?" sondern nur noch "Wie bekomme ich einen Fisch mit Salon tauglichem Gerät und Methoden". Ich bin auch regelmäßig in den gängigen JDM-Foren unterwegs. Diese sind sehr informativ und es gibt dort wirklich eine Menge anglerisch UND gerätetechnisch äußerst kompetenter Leute, doch eben auch solche, deren Postings eine gewisse Überheblichkeit und Praxisferne zu entnehmen ist, abgesehen von den der präsentierten Attitüde entsprechenden Fangerfolgen...
    Wahrscheinlich könnten letztere mit einem Kopyto gar nicht mehr angeln.

    Professionell Angel bedeutet aus aktuellen Gegebenheiten am Gewässer das Beste zu machen. Dazu braucht man ein großes Repertoire an Methoden und entsprechendem Material. Wie sehr diese letztendlich im Trend liegen, interessiert den Fisch nicht die Bohne.
    Wer fängt, hat eben immer noch Recht :)
     
  12. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen

    ich kann bei allen punkten zustimmen!!!
    zu 4. kann ich aber sagen, dass es noch so einige herrschaften jenseits der 30 jahren gibt,die angeben wollen :roll:
    ich kann mich noch entsinnen,dass so manche mit 4 bis 5 ruten am barsch-ultras-treffen teilgenommen haben. :roll: die ruten kamen alle aus übersee und das manche damit für aufsehen erregen wollten war nicht zu übersehen...
     
  13. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Ey Leute, natürlich ist das auch ein kleines Statutsymbol unter Anglern. Klar, bessere Baits fangen mehr Fisch. Und der Drill an einer guten Rute macht mehr Spaß. Das Handling einer gut abgestimmten Combo ist natürlich auch nicht zu verachten. Aber in der Realtion zum Nutzen sind mnache Preise nicht nachvollziehbar.
    Da ist gaaaaaanz viel Image mit drin. Aber wer das selbst akzeptiert soll es doch machen. Ich fische heute auch Combos die ein vielfaches von denen kosten ,welche ich noch vor 2 oder 3 Jahren benutzt habe. Es macht mir mehr Spaß. Und ich fange auch mehr. Ob das jetzt an dem höheren Preis liegt bezweifle ich. Aber egal. :wink:
    High End rocks !! :oops:
     
  14. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Interessantes Thema. Seitdem ich im Baitcastingbereich angelangt bin gibt es für mich auch nur noch High End Tackle. Habe aber im Spinningbereich abgespeckt und nur noch 2-3 Kombos die jetzt nicht unbedingt über high end sind. Was solls, JDM ROCKT!!!!! Ich habe mit meinem Japantackle einfach ein besseres Angelgefühl. Da macht das Angeln auch ohne Fische fangen extrem viel Spaß. Wer es machen möchte kann es doch, jedem das seine und mir das meiste. Wer 5 japanische BC Kombos braucht soll sie sich kaufen. Irgendwann wird man entweder feststellen, dass man in der Saison doch nur 2 gefischt hat oder das Geld fehlt für neues Tackle. Ich hab mir immer gesagt, auf Barsch 2 Statio und 3 BC Kombos, dann bin ick durch. Bis jetzt hab ichs geschafft :).. aber der Affe auf meiner Schulter hat hunger.. hunger auf mehr japanisches Tackle ;)
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Ich bin auch schon bei 5 Übersee Kombos, aber sicher nicht zum Angeben. Ich fische eh meistens wo ich ganz alleine bin, maximal mit Angelkumpels dabei die genauso ticken. Angeben mit Angelsachen? Lustiger Gedanke...stehn Frauen jetzt auf Angler oder wie?
    Wenn ich angeben wollte dann würde ich mit dem Auto an der Eisdiele vorbeifahren, aber doch nicht Angelsachen kaufen...
    5 Kombos sind eh harmlos, da gibts noch ganz andere Kollegen :)
     
  16. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    @Soulwarrior: Das ist ja lustig, ich hab mir vor 1 Minute dein Svz Angel-album angeschaut! :D

    Ich persönlich habe kaum wirkliches japantackle. Eine Chronarch 51mg, aber ansonsten auch nur 3 Illex-wobbler, einer davon ist mir neulich abgerissen. War nen 67er Squirrel in Ayu. Wird aber auf jeden Fall demnächst ersetzt, er hat mit abstand am meisten Barsche gefangen. Ansonsten hab ich aber hauptsächlich europäische Angelsachen.
    Was ich nen bischen affig finde, wenn sich zB. jemand ne Baitcaster kauft ohne vorher eine inner Hand gehabt zu haben, nur weil die im Moment oft Gesprächsthema sind.
    Ich werde demnächst mal versuchen, Erfahrungen mit diversen keitech Gummis zu machen, von denen hört man ja sehr viel gutes.
    Und das mit den aufrüstenden Angelhändlern kann ich bei mir in der Region nicht gerade behaupten. Hier gibts hauptsächlich 2-3€ Wobbler, keinen einzigen Japanköder. Mein Angelhändler mein, es würde sich einfach kaum einer sowas teures Leisten und deshalb lohnt es sich nicht, die im Geschäft hängen zu haben.
     
  17. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Ich glaube da dürfte nur eine JDM Kombo drinne sein oder? Und eben Statiokombos :)
     
  18. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Die Premier war drin.
    Ich bin übrigens herr Paschulke aus der barsch-alarm Gruppe :D
     
  19. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    [​IMG]
    Kam eben an.
    Megabass G-Ax.... :oops:
    greetz
     
  20. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Na dann mal viel Spass damit! :D
     

Diese Seite empfehlen