1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hardbaits für/auf Schwarzbarsch

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von BarschHunter007, 2. Januar 2011.

  1. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Da ich dieses Jahr nach Spanien fahre, zum Schwarzbarsch fischen suche ich noch nach Hardbaits fals die Gummis mal nicht laufen sollten.

    Ich suche bevorzugt Twitch und Crankbaits, alias Squirrel und Trickdarter. Dennoch bin auch für Außergewöhnliches immer zu haben.

    Fals ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt würde ich mich sehr freuen wenn ihr eure Erfahrungen hier Schreiben würdet.

    Die Daten sind halt beschränkt da es auch mein erster Trip ist, und ich keine Ahnung vom Gewässer habe, außer das der Uferbereich so zwischen 3 und 5 Meter tiefe hat.

    Die Wobbler sollten nicht über 20 Euro pro Stück gehen. Gerne aber auch weniger :roll: .

    Finde die Luckycraft, sowie Megabass serien sehr Interressant. Bei so viel Auswahl verliere ich schnell den Überblick.

    Tuht mir leid das ich so wenige Informationen vorweisen kann, denn es sind wohl schwierige, und stark befischte Gewässer wo sie schon vieles kennen und es für mich absolutes Neuland ist.

    Mfg BH007

    Ps: Hoffe das ich es in der richtigen Kategorie gepostet habe. :oops:
     
  2. Nico_B

    Nico_B Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleusingen
    Ich weis nicht ob du damals die Esox Ausgabe gelesen hast vom Oktober 2010, dort war ein schöner Bericht vom Ribo Roja Stausee auf Black Bass.

    Dort gab es auch Köder Tips.
    Ich kann natürlich keine Garantie geben, dass die richtig sind, aber ich Liste sie hier einfach mal auf ;)

    1. Mit Gummi wird von den Spaniern viel gefischt,d.h. die Barsche sind extrem vorsichtig auf diese geworden. Also nicht ganz so ein Top Köder. Wurden natürlich trotzdem Fische gefangen mit Skirted Jigs.
    2. Hardbaits lagen klar vorne! Vorallem Topwaterbaits waren auf die Big Bass erfolgreich. Hier haben sie den PP 60 F von Ecogear als einen Favoriten erwähnt.
    3. Normale Twichtbaits die sehr gut sein sollen:
    - Squirrel 76
    - Daiwa Tournament Double Clutch
    - Quantum Hot Toddy
    - Ecogear PX 45F
    - Megabass Live X Smolt
    - Lucky Craft Slender Pointer 82 MR
    - Illex Coltminnow 80


    Als Crank kann ich dir noch aus sehr guten Erfahrungen (zumindest hierzulande) den Daiwa Tournament Surface Diver oder den Mega Scouter empfehlen. Damit fange ich massig Hecht und Barsch. Kostet zwar auch so um die 18 Euro aber den würde ich mir mal anschauen ;)

    Noch ein anderer Tip von ihnen, nicht zu den Ködern aber allgemein. DIe Boote vorallem mit e-motor sollen die dicken verschrecken. Lieber Ruderboot nehmen oder das letzte Stück treiben lassen und vorallem weite Würfe machen!


    Gruß Nico
     
  3. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ja den Bericht habe ich auch geslesen, der war sehr Interressant.

    Werde es wohl auch mit Stickbaits veruschen. Es geht auch zum Ribo Roja Stausee zur Freakweek. Ist Pures Catch and Release, und der Preis ist ziemlich in Ordnung.

    Ja ich habe die Geschichten von dem Stausee gehört, und den ruf....

    Die Daiwa serie finde ich auch gut, vielen Dank. Kommt mit auf meine Liste die ich mir Anschaue. Kann ja nicht alle kaufen.

    Die Sache mit der Vorsichtigkeit soll schon krass sein.

    MFg BH007
    Vielen dank Nico_B
     
  4. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Guck dir mal die Imakatsu Wind- und Super Killer Bill´s an. Sehen sehr realistisch aus und haben ein ziemlich geiles Verhalten beim Twitchen. Weil die ja schon sehr viele Baits kennen sollten, versuch es vielleicht mal mit sehr natürlichen und sog. Ghost-Dekoren. Hilfreich könnten auch Modelle sein, die keine Geräusche machen. Zum Beispiel sind die 65er Pointer Silent Modelle sicher einen Versuch wert!
     
  5. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Jetzt wo du es sagst kann es sehr gut sein, auch mal welche ohne Rassel mit zu nehmen. Auf Natürliche Dekore wollte ich sowieso aus, habe nur einen der als Schockfarbe fängt.

    Die Wobbler sehen gut aus, wäre ein Versuch wert, man sollte ja alles heute in seiner Tacklebox haben. Um auf jede Situation gefasst zu sein.

    Vielen dank

    MFg BH007
     
  6. doktor_b.

    doktor_b. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    wenn dort wirklich hoher Angeldruck herrscht, kannst du du die "Krawallbrüder" beruhigt zu Hause Lassen und auf "Silentkiller" setzen. Auch würde ich die "üblichen Verdächtigen" (LC,Illex und Co.) eher als zweite Wahl ans Band nehmen. Ich würde Gummi nicht ganz aus den Augen Verlieren und auch hier auf Köder mit hohem Wiedererkungswert verzichten, sprich geflavourte oder auch generell häufig gefischte und bekannte Modelle, lieber mal in der Box lassen. Vileicht lohnt auch ein Versuch mit Naturködern, konkret würd ich dir en Tauwurm an freier Leine empfehlen. So wird am Ebro stausee auf die Kameraden gefischt die dort ebenfalls sehr vorsichtig seien sollen.Versuch halt so breit wie möglich vorbereitet zu sein.
    viel Erfolg
    Grüsse Ingo
     
  7. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Versuch auch mal unbekannte Rigs, z.B. Live Bait Rig. Falls du es nicht kennst: Ist eine Art Wacky Rig, das an der Oberfläche gezupft wird...
    Ausserdem wär vielleicht mal der Illex/Jackall I-Shad oder ein vergleichbarer Softbait einen Versuch wert. Das Konzept bei diesem Köder sieht vor, dass er einfach ohne Rutenbewegung langsam eingeholt wird, dabei entstehen kleinste Schwingungen in der Schwanzpartie. Wie das genau funktioniert, kannst dir ja mal von Seiji Kato erklären lassen :D Soweit ich weiß ist das Konzept relativ neu und dürfte den Fischen nicht unbedingt bekannt sein, probier das ruhig mal aus.
     
  8. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Sehr interressant, werde ich mal googeln, hört sich gut an danke vielmals.Hättest du ein Video oder eine Seite wo man es sieht, wenn ich finde nur welche wo sie vorne sowas ähnliches wie Nosehoked sind.
    Der I-Shad ähnelt dem Sexy-Impackt von Keitech sieht vielversprechend aus und kann ich mir sehr gut Vorstellen.

    Mit der Sache mit dem Tauwurm werde ich mal ein wenig hier erstmal herum experimentieren, wenn das Eis mal weg wäre -.-. Wäre ein klarer Vorteil, weil diese dort unten wohl nicht zu bekommen sein, und Natürlicher geht es wohl nicht.

    Ich bin echt gespannt wie die Schwarzbarsche abgehen ^^...

    Mfg BH007
     
  9. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Tauwürmer sind dort unten kaum zu bekommen !
    Nur das Problem ist dass du dich nicht erwischen lassen solltest wen du welche mitnimmst!
    Habve mal gehört dass die Einfuhr von Lebendködern verboten ist !
    Achja und viel Spass bei der FreakWeek.
    Wollte eig auch mitmachen aber hab leider keine Zeit !!
     
  10. doktor_b.

    doktor_b. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du hier mit dem Tauwurm experimentierst und Hechte anwessend sind auf jeden Fall dünnes Stahl mit ran!! Ich hab letztes Frühjahr zwei Hechte damit gefangen. Hab dan die Versuche auch direkt eingestellt weil noch Schonzeit war. Ansonsten einen kleinen Offsethaken mit nem 5-6cm langem dünnen Draht versehen, einfach den Draht mit durch Öhr tüddeln und dann den Wurm quasie weedless anködern und vor dem Knick mit dem Draht sichern...feddisch!! man kann das ganze auch als Texas oder Carolinarig fischen aber wie gesagt die Hechte fahren drauf ab hab nch der Schonzeit noch weitere gefangen. zwar keine kleinen aber der Erste war en guter 60er auf einen HALBEN tauwurm und das an der kleinen Pulse.
    Du wirst gespannt sein wie die Teile abgehen!!
    Ich denke im Süsswasser wirds nix brachialeres geben.
    Selbst 30er machen schon richtig Radau...
     
  11. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ja, Hechte auf Wurm sind keine Seltenheit, habe auch schon 1 drauf gefangen, dafür wird dann dünnes Flexonit herhalten müssen. Habe aber auch kleine Gewässer wo wir einen Barsch bestand haben der Beträchtlich ist, wo ich es ohne Probleme aun FLou testen kann.

    Wieso sollte man keine Tauwürmer einführen dürfen?
    Habe ich ja noch nie gehört ^^.

    Tja 2000Km *2 Fahren wird sicherlich sehr anstrengend und Teuer lohnt ja bald hin zu fliegen^^.

    Mfg BH007
     
  12. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    ich weiß nicht warum aber irgendwo habe ich das mal gehört !
    am besten vorher nochmal informieren !
    nicht dass ich irgendwas falsches sage !
     
  13. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Klar werde ich mich vorher noch einmal Informieren, so viele Sachen muss man regeln für eine Fahrt dort Runter, Maut und alles..

    Will endlich wieder Fischen...

    Mfg BH007
     
  14. doktor_b.

    doktor_b. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Stimmt schon da gibts gewisse Auflagen, vorallem wenn es nicht einheimische Tiere sind, aber mal davon abgesehen warum sollte es dort keine Würmer geben? Ich glaube nicht das du dir die mühe machen musst und die Viecher dort einführen musst, ich denke die wirst du da vorort schon bekommen. Wenn du sicher gehen willst ruf einfach mal bei Andrees Angelreisen an, die werden dir mit Sicherheit Auskunft geben können,
     
  15. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Die werden ich und meine Kollegen wohl mal anrufen wegen den Bestimmungen, in der Esox stand etwas davon das man die dort nicht erhalten würde, und dort erst welche zu suchen wäre mir zu Anstrengend ^^.

    Zur not halten immer noch die Gufis her^^.

    MFg BH007
     
  16. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    würde auf jeden Fall den einen oder anderen Salmo Perch mitnehmen der geht bei unseren Fischen eigentlich immer :wink:
     
  17. Nico_B

    Nico_B Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleusingen
    Mir ist auch noch was eingefallen, ein Köder der bei vielen vielleicht vor lauter Rigs etc. schon wieder in Vergessenheit geraten ist, und so vielleicht auch bei den Schwarzbarschen 8)
    Und zwar meine ich den Spinnerbait.
    Ist ja ein Top Köder für Black Bass und auch noch mit diversen Twistern als Trailer zu garnieren, außerdem, meines Erachtens billiger als nen Hightech Wobb und außerdem verliert man den ja nicht so schnell ;)

    Gruß Nico
     
  18. doktor_b.

    doktor_b. Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Der Spinnerbait ist in der Bassszene wirklich keine Geheimwaffe und da er durch seine gleichmässigen Druckwellen, die er erzeugt, einen sehr hohen Wiedererkennungswert hat, wäre das nichrt wirklich meien erste Wahl. Ein versuch wäre es trotzdem wert.
     
  19. BarschHunter007

    BarschHunter007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Kann ein Paar schon mein eigen nennen, das Stimmt, habe auch relativ kleine gewählt. Und der Preis besticht sicherlich auch. Habe einen von vor 20 Jahren haben sich kaum verändert.^^

    @Camaro: Zu dem Salmo Perch, der ist schon mit in der Tacklebox hat mir hier ein Paar gute Hechte beschert. Habe Wobbler die mein Dad vor 10 Jahren aus Polen mitgebrach hatte die extrem ähnlich aussehen.


    Mfg BH007
     
  20. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Musst Dich doch nur mal auf Tacklewarehouse umsehen, da findest Du doch alles zum Thema Bass
     

Diese Seite empfehlen