1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hamburg Barschangeln :-)

Dieses Thema im Forum "Norddeutschland" wurde erstellt von Spin89, 9. Januar 2014.

  1. Spin89

    Spin89 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne morgen (Freitag) nach Hamburg und ne Runde auf Barsch angeln.
    Hat jemand Tipps für mich wo ein Versuch momentan nicht schaden kann?
    Ich hatte vorerst geplant nen bisschen an der Alster die Brücken zu beangeln, habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung wie es im Moment eigentlich läuft.

    Vielleicht hat ja auch noch jemand Lust sich mir anzuschließen? 8)

    Beste Grüße

    Lasse
     
  2. Spin89

    Spin89 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Wo sind denn die ganzen Hamburger hier hin?
     
  3. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Jein! Bin zwar aus S-H aber ich arbeite da in der Nähe (Hamburg) und bin in meiner Mittagspause ofter mal an der Bille:
    Süderstraße - Osterbrookplatz. Da gibt es einé Fusgängerbrücke über die Bille. Auf der einen Seite ein Bootsanleger und auf der anderen Seite kannste runter.

    Da gibt es immer wieder Barsche. Im Sommer habe ich dort einen großen Rapfen rauben sehen. Der muss gut und gerne 70 cm gehabt haben.
    Hätte auch Interesse zu wzeit loszuziehen.

    Christian
     
  4. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Hey Lasse,

    ich weiß zwar nicht, ob dein Anliegen noch aktuell ist, allerdings habe ich gerade in letzter Zeit die Erfahrung gemacht, dass man sich nicht nur auf die "tiefen" Stellen versteifen sollte. Warum das so ist, kann ich nicht erklären. Bevor die Temperaturen in den letzten Tagen auf unter Null gesackt sind, waren aber bei mir Stellen mit etwa 1m Wassertiefe am produktivsten. Entscheident war auf jeden Fall, dass man mobiel sein musste und echt nach maximal 20 Minuten weitergeht, wenn man keine Bisse hatte oder das Vertrauen in die Stelle fehlt. Ansonsten sind wie immer Brücken, Pfeiler, Anleger usw. die Stellen, die es auszutesten gilt. Manchmal hatte ich aber auch in völlig strukturlosem Terrain ein glückliches Händchen...
    Aktuell sind aber zumindest alle Kanäle zugefroren. Scheiße.
     

Diese Seite empfehlen