1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Hält die Penzill Nano spin was die Titan spin verspricht?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von kennock, 9. März 2014.

  1. kennock

    kennock Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute, ich bräuchte zur Entscheidungsfindung mal euren Rat, bzw. Erfahrung. Ich selber bin ü190 und habe die letzten beiden Jahre mit nem kurzen 1,80 L/UL Stecken gefischt, was mir irgendwie nicht viel Spass machte. Auf meiner Suche nach einer neuen L/UL Rute bin ich auf die Penzill Titan spin gestossen, von der ich nur Lobeshymnen gehört/gelesen hab. Infos über die Nano spin waren rar u ungenügend.
    Auf grund von Länge und Teilung interessiere ich mich für die zweiteilige Penzill Nano spin 195, 2,5-7.
    Köderspectrum
    von 4g Wobblern, 2er Mepps, C/T Rigs mit 5g Bullets, kl. Gummis/Twister an 3,5, 5 bis max. 7g Jigs, sowie Double clutch und 67er squirrels.
    Vom rumfuchteln im Laden kenne ich die Mitchell Mag pro 2-8g und die Penzill Titan 1+1, 195, 4-15g.
    So, lang gelabert kurzer Sinn:
    Wie sieht es aus bzgl. Wurfeigenschaften, Köderkontakt, Schnelligkeit u Drilleigenschaften?
    Müsste mir die Rute nämlich bestellen, da ich sie noch in keinem Laden gefunden habe.

    mfg kennock
     

Diese Seite empfehlen