1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

guter fisch schlechter fisch

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von nobo, 16. März 2016.

  1. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    moins, gestern lief mal ne echt interessante doku, zwar ne wiederholung aber dennoch aktuell mit viel wissenswertem.
    habe nur diesen hinweis gefunden.
    interessante hintergründe zum zustand der ostsee, zweifelhafte zusatzstoffe in fischfutter für die aquakulturen was wir am ende auf dem teller haben und wiedermal die üblichen korrupten verstrickungen mit immer wieder denselben firmen im hintergrund usw.
    möchte mal wissen warum sowas mitten in der nacht läuft?!

    http://www.tvmovie.de/tv/guter-fisch-schlechter-fisch-89379950

    Weitere Ausstrahlungstermine
    [TABLE]
    [TR]
    [TD]Samstag, 19. März 2016
    [/TD]
    [TD]Spiegel TV Wissen[/TD]
    [TD]03:00[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD]Dienstag, 15. März 2016[/TD]
    [TD]Spiegel TV Wissen[/TD]
    [TD]22:25[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    [TABLE]
    [TR]
    [TD] Deutscher Titel[/TD]
    [TD]Guter Fisch, schlechter Fisch[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Genre[/TD]
    [TD]Dokumentation[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Produktionsland[/TD]
    [TD]Frankreich[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD] Produktionjahr[/TD]
    [TD]2013[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2016
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Mal ganz ehrlich, wie viele Themen willst du noch eröffnen wo es darum geht wie korrupt oder fies Firmen, Betriebe usw. sind und sich dann seitenweise ausgeheult wird wie schlimm alles ist?

    Berichte doch lieber mal davon, was du gegen diese Missstände tust die du andauernd anprangerst und wie du dem Weltuntergang deiner Meinung nach entgegenwirkst?
     
  3. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    niemand zwingt dich das hier zu lesen.

    liebe grüße
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Werden wir sehen. Was spricht dagegen? Sollen wir uns lieber alle anschweigen hier im Forum?

    Du siehst doch was er dagegen tut. Er informiert uns darüber, so dass wir die entsprechenden Produkte auch meiden können. Wenn es sich nicht mehr verkauft hört es auch auf. Was besseres kann man gar nicht machen.
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ah ja ok....

    Und da ja Alle gleich behandelt werden sollen im Forum und dies von den Moderatoren ja auch durchgesetzt werden soll, dann auch hier bei anderen Usern auf Groß- und Kleinschreibung achten- wurde bei mir ja auch oft genug angemerkt ne?!Und nein es geht nicht um Stress machen und auch nicht um Arbeit machen für die Mods.
     
  6. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    @ zanderlui,
    norbert hat recht, bevor man etwas tun kann muss man doch zunächst einmal wissen um was es überhaupt geht.
    dazu trage ich informationen zusammen die vielleicht noch nicht jeder kennt.
    wenn dies dazu führt, dass aufgrund einer gewonnenen information, wie im oben genannten programmhinweis, z.B. mal über zusatzstoffe in futterpellets wie Ethoxyquin usw. nachgedacht wird, denn fliegen möglicherweise nichtmehr soviele tonnen halibutpellets als angelanfutter ins wasser, die unsere gewässer zusätzlich weiter vergiften.
    dies würde ich als beitrag zum umweltschutz deuten wo der inhalt wichtiger ist als die dazu verwendete schriftform.
    meine mangelhafte rechtschreibung ist ja nicht thema dieses programmhinweises, weil es in der sache völlig unwichtig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2016
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Es ist doch Fakt, das es heutzutage nix mehr gibt was nicht belastet ist, habt ihr doch in dem Glyphosanthema schon gesagt, alles ist belastet, vieles eben so wenig das es nicht gemeldet werden muss. Sollte jedem denke ich klar sein, zumindest weiß ich, egal was ich mir irgendwo kaufe ist nicht gut für mich, bei einigen Sachen direkt, bei anderen Sachen machts die Menge usw.
    Und glaubst du wirklich weil das hier jetzt jemand liest, wird er seine Pellets zum anfüttern weg lassen? Jeder sollte wissen, das alles was er an Futter beim angeln ins Wasser bringt dort nix zu suchen hat, da eben nicht natürlich und nein die Fische brauchen das nicht, die haben vorher auch überlebt!
    Auch sollte jeder wissen wer er am Tag den 10 Jigkopf abreißt aus Blei samt Gummiköder dran, dass das auch nicht gut ist, ist deshalb die zahl der Angler oder die Abrisse an Steinpackungen weniger geworden?Denke eher das Gegenteil, in der Zeit der modernen Raubfischangelei ist der Fall!

    Das sind alles Dinge die jeder weiß/wissen sollte und sie werden trotzdem so hingenommen.
     
  8. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    in diesem punkt kann ich nur für mich und jeder andere für sich sprechen und ich für meinen teil habe auch aus unwissenheit zeitweise derartiges futter verwendet und tue das, seit dem ich es weis, nicht mehr.
    sicher nen tropfen auf dem heissen stein, aber möglicherweise liest dies hier mal der "richtige", also jemand mit einfluss und verbietet derartige praktiken.
    ein klassisches beispiel, warum immer alles verboten wird, weil von selbst scheinbar nur wenige in der lage sind ein kleines bischen rücksicht zu nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2016
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Ich für meinen Teil habe sehr viel dazugelernt durch mahnende Beiträge in Foren.
    Das erste das ich gelernt habe ist dass man nicht jeden Fisch umbringen muss. Habe ich früher getan.
    Dann habe ich gelernt dass man auch ohne 3 Drillinge Fische fangen kann. Und dass es Montagen gibt, wo man nicht dauernd abreisst und das Gelumpe dann im Fluss liegt. Und so weiter.
    Ob jemand lernen will ist ne andere Frage. Aber man kann denen die wollen ja die notwendigen Informationen geben. Was dann jeder draus macht ist ja nicht die Schuld des Informierenden.
     
  10. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    … und jetzt? Aufgeben? Dann sei doch froh, dass sich jemand die Mühe macht, weiter Missstände aufzudecken und andere diese weiterverbreiten!
    Unter anderem dazu ist dieses Forum da.

    Was wäre denn deiner Meinung nach zu tun? Hast du Vorschläge, ausser alles so zu lassen und zu resignieren?

    Gruß Klaus
     
  11. lebowski

    lebowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Themen:
    8
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Hamburg
    Guter Thread und guter Hinweis. Danke nobo!
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Zu tun gibt es da nix, zumindest nicht für mich, meine Kompetenz reicht dort nicht aus, wichtig ist finde ich das man eben der Realität ins Auge blickt und für sich selbst entscheiden muss was man tut was man zu sich nimmt und so weiter, aber immer im Hinblick darauf, das eben nix mehr rein und sauber ist, weshalb es meiner Meinung nach wenn man das verstanden hat eben keinen Grund gibt alles irgendwo wieder anzuprangern, was aus normalem Menschenverstand schon klar sein sollte, denn würden die Leute es schlimm finden oder ändern wollen, hätten sie dies, aufgrund des Nachdenkens schon längst getan, meist ist es eben den Leuten aber ....eißegal! nur aufgeregt wird sich dann wieder darüber, was man vorher als völlig normal bereits akzeptiert hat.

    Bestes Beispiel Glyphodixbums in Bier- tja nun kann ich aufhören Bier zu trinken und eben Wasser trinken, was wieder andere Belastungen hat, oder ich sage ist nun mal so und trinke weiter mein geliebtes Bier, denn ob ich mich nun damit verseuche oder mit dem Wasser ist dann auch egal! ich befolge Punkt zwei.
     
  13. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    da hast du sicher recht, nur stelle ich doch seit einiger zeit fest, dass dieses latente desinteresse an allem langsam aufweicht und immer mehr leute sich einen substanziellen einblick verschaffen wollen, um der alltäglichen oberflächlichkeit die stirn zu bieten um damit für sich selbst etwas zu tun.
    der hauptgrund, zumindest so wie ich das sehe, ist, dass es immer mehr, auf die eine oder andere art, betroffene menschen gibt, die z.B. schwer krank werden/wurden und sich nun "gezwungenermaßen" mit alternativen, der zuvor überall gepredigten alternativlosigkeit, zu befassen haben.
    plötzlich wird nichtmehr jeder dreck konsumiert, man fängt an das kleingedruckte zu lesen und ist aufgrund eines zuvor erlebten elends nichtmehr so ignorant und lebt bewusster.
    vielleicht ist es klüger diesen umweg im vorfeld zu vermeiden.
     
  14. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Von mir auch besten Dank an nobo für die Info. Nur wenn man solche Themen anspricht, verbreiten sich die Infos dazu. Gehört hat man ja immer viel, aber den richtigen Backround bekommt man doch erst, wenn man sich mal Zeit nimmt und damit etwas befasst. Und genau das wird nobos Info bei dem einen oder anderen bewirken und hat damit völlige Berechtigung. Für mich sind solche Themen dann auch Anlass für Gespräche mit Freunden, Kollegen usw., in denen dann weitere Infos folgen oder die Infos weiter gegeben werden. Irgendwann bewirkt das dann auch ein Umdenken z.B. im Kaufverhalten, ein Trend, den ich besonders in den letzten drei Jahren beobachte.
    Und wen's nicht interessiert oder wem's egal ist, der liest halt in anderen Threads :wink:.
     
  15. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Da sprichst du was an! Meine Kompetenzen kommen jeden Tag x-fach an ihre Grenzen. Demnach hilft da nur noch der Freitod. ;-)
    Ernsthaft: Wenn jeder so denkt, dann hätten wir Anarchie. Beispiel Politik… meine Kompetenz geht dort gegen null, aber ich habe natürlich eine Meinung dazu und versuche durch *meine* Wahl der Partei, dies, das und jenes zu ändern. Klappt nicht immer. Würde ich da auch aufgeben, wäre ich Nichtwähler und mache es dadurch eher schlimmer als besser.


    Ist wohl wahr, aber soviel Bier kann ich nicht trinken, dass das bei mir zu Schäden führt. Zum Thema Glyphosat gibt es ja unendliche Diskussionen und noch mehr Lobbyarbeit. Hätte die „Ökofraktion“ nicht auch entsprechend Lobbyarbeit/Aufklärung betrieben, Glyphosat wäre weiter so für die nächsten Jahre genehmigt worden. So ist es zur Diskussion gestellt worden. Ein Teilerfolg, weil man eben *nicht* aufgibt.

    Ich bin weiterhin der Meinung, dass man Missstände, sofern sie erkannt wurden, publiziert. Vielleicht wissen viele es nicht und handeln deshalb nicht? Gandhi hat mal gesagt: „Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit, weil er sich ausbreitet und Anklang findet“. Ich glaub’ da ist was dran.
     
  16. nobo

    nobo Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Themen:
    37
    Beiträge:
    688
    Likes erhalten:
    63
    Ort:
    Spandau
    er sagte auch:
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
     
  17. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    414
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Kann deinen Unmut verstehen, Lui.
    Gerade wenn man in bestimmten Kreisen ständig von anprangernden, militant-Veganen Internetaktivisten vollgelabert wird, die selber kaum was auf die Kette kriegen. Denoch sehe ich in meinem sozialen Umfeld einige Menschen, die immer mehr aus such heraus kommen und öffentlich Themen ansprechen. gerade diese Tage merkt man, wie wichtig es ist zu zeigen, dass trotz einem 12-30% Anteil in unserer gesellschaft mit rassistisch-politischen vorstellung, es immer noch die anderen 75% Hirngesunden gibt. Und dass diese 75% Hoffnung nicht weniger werden, gilt es immer und immer wieder zu posten.

    Auf "Micro-Ebene" (nicht falsch verstehen!) ist das dann eben der Nobo, der mit einem klasse Beitrag Information zugänglich macht, die manche vllt schon wissen (froh können sie sein) aber anderen noch verwehrt war. Erkenntnis ist der erste Weg zur Besserung und die sehe ich ähnlich wie meine Vorredner am Aufkeimen. Die aktuellen Geschehnisse zwingen einen doch genau hinzuschauen. Und wenn ein paar Angler mehr pro Monat Bescheid wissen,d ann hat sichs schon gelohnt!
     
  18. EnjuSF

    EnjuSF Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Februar 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hessen
    TOP INFO nobo...

    Ich verteile unter meinen AngelFreunden auch immer mal das Eine oder Andere TVBericht.
    Und Sie nehmen es Dankend an.
     
  19. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Würde ich etwas hochgegriffen einschätzen- bisher habe ich neben den AfD-Wählern nur die anderen noch blöderen mitbekommen die sich jetzt über die AfD-Wähler lustig machen oder sie beschimpfen, anstatt sich Gedanken zu machen wie so ein Ergebnis zustande kommen konnte. Und noch besser dann die(nicht AfD-Politiker) die den Ausgang der Wahlen noch als richtigweisend und als gutes Ergebnis kundtun!
     
  20. floridarolf

    floridarolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Diesen "fatalistischen" Ansatz teile ich nicht. Wenn es dir wichtig ist und Du die "Plörre" nicht trinken willst, könntest Du beispielsweise ein Bio-Bier kaufen. Musst Du natürlich nicht, ist nur ein Vorschlag.
    Die Bohnen aus dem Konsumentengeldbeutel entscheiden langfristig, was in der Industrie gespielt wird.
     

Diese Seite empfehlen