1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gunki Itoka 210 S

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von catch_and_release, 16. Mai 2016.

  1. catch_and_release

    catch_and_release Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    0
    Howdy!
    Ich habe heute meine ersten positiven Erfahrungen mit dem Gunki Itoka 210 S machen können. Dennoch verwirrt mich meine Erfahrung bezüglich der Arbeitstiefe.
    Laut Herstellerbeschreibung soll das Teil zwischen 0,7 und 2m laufen. Allerdings hatte ich eher den Eindruck, als würde es sich um eine abgewandelte Form der Topwater-Baits handeln. Er läuft direkt unter der Wasseroberfläche und sein Rücken durchbricht diese sogar. Selbst wenn ich ihn (laaaaaaaangsam) absinken lasse, ist er nach ein paar Kurbelumdrehungen wieder oben. Also mit 2m war nichts zu machen.
    Wenn man sich die Kopfform bzw. Position der Aufhängung betrachtet, lässt sich der sehr flache Lauf eigentlich auch schon erkennen.
    Hat jemand von euch ne Idee, wie ich den Kumpel runter bekomme?
     
  2. Saugschmerle

    Saugschmerle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am Rhein
    Ein kleines Birnenblei 5-10 g an die vordere Öse.
     
  3. Saugschmerle

    Saugschmerle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am Rhein
    An die vordere Hakenöse natürlich.
     
  4. catch_and_release

    catch_and_release Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    0
    Auf eine nachträgliche Beschwerung bin ich natürlich auch schon gekommen, dachte nur, dass der Köder auch ohne Tuning die angegebene Lauftiefe erreichen müsste.
     
  5. catch_and_release

    catch_and_release Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    0
    @Saugschmerle: War im Übrigen ein guter Tipp. Mit nem 5g-Dropshot-Blei in der vorderen Hakenöse läuft das Teil perfekt!
     
  6. Soulman

    Soulman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Es gab doch auch mal Drillinge die mit Blei schon vorbeschwert sind. Vielleicht bringen die Abhilfe
     

Diese Seite empfehlen