1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gummi oder Wobbler?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Jodlsepp, 29. August 2006.

  1. Jodlsepp

    Jodlsepp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hi,
    wollt bloß mal wissen ob ihr lieber mit Gummi oder mit wobbler auf Barsch oder Zander fischt.

    Gruß
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    eine so nicht beantwortbare frage. es kommt immer auf die situation an. wenn ich tiefe löcher nach barschen absuche kommt meist ein gummi zum einsatz. krautfelder, kanten bis 6m oder steganlagen fische ich neuerdings meist mit wobblern ab. aber vereinfacht lässt sich sagen: mitlerweile fische ich mehr mit wobblern als mit gummi - und wenn gummi dann am dropshot oder mit softjerks oder eben no-action-shads gejiggt. klassisch mit kopyto eigendlich nur noch relativ selten 8O
    hoffe ein wenig geholfen zu haben ;)
     
  3. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    bin mittlerweile auch zum gummi gewechselt, weils einfach viel universeller einsetzbar ist. wobbler kommen natürlich ach noch zum einsatz besonders wenns darum geht, die barsche zu suchen.

    cheers,

    Ian.
     
  4. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Alles Situationabhängig. Wenn die Fische Grundnah stehen und das Gewässer Struckturreich ist, werden Gummiköder in den meisten Fällen besser fangen. Zudem sind diese wie es leoseven schon beschrieb sehr vielfältig einsetzbar und damit mein Lieblingsköder für Zander und große Barsche.
    Normale Gummifische Kopytos etc. fische ich auch weniger als früher da es heute so viele neue Formen gibt.
     
  5. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    beim schleppen --->hauptsächlich Wobbler(mit ausnahmen)
    beim stationären fischen --->hauptsächlich Gummi(mit ausnahmen)
     
  6. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ich find den biss auf gummi in der absinkphase immer noch am geilsten! tock. deshalb die meiste zeit gummi-sogar wenn andere köder mehr bisse versprechen... :roll:
     

Diese Seite empfehlen