1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gufi-rute aber welche?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Percahunter, 22. November 2011.

  1. Percahunter

    Percahunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle (Saale) / Schwerin/Berlin
    Hey Leute,ich bin auf der suche nach ner neuen Rute und habe da schon welche vor Augen,aber ich weiß nicht welche ich nehmen soll.Ich würde gern wissen in wie fern sie sich eignen bzw ob ihr Erfahrungen habt zwecks Kopflastigkeit und Aktion aber auch Bisserkennung. Die Ködergröße dreht sich meistens um 12-15 cm,mit Bleiköpfen bis zu 35g.Wobei dieses Kopfgewicht die Obergrenze bildet und in der Regel 17 bzw 20g vor das Gummi kommen.
    Folgende Ruten hab ich ins Auge gefasst:

    - uli beyer baitjigger h
    - Abu Fantasista OREN'JI 922XH 40/80 SPIN
    - Abu FANTASISTA NANO 922H Spin 2,80m / 20-65g

    Falls ihr noch ne geile Illex-Rute im Sinn habt die in etwa den gleichen Bereich abdeckt,immer raus damit ;)

    lg und danke vorab
     
  2. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Ich würde Dir eine Shimano Yasei Aspius od.eine Sportex Blackstream empfehlen.Können locker mit den Ruten mithalten die du genannt hast u. Kosten auch weniger.Mit dem Restgeld ist auch noch spiel für ne gute Rolle.
     
  3. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    falls noch irgendwo herbekommst: ILLEX Ashura TYRANT ... hab ich selber für solche Geschichten genommen =) (allerdings ist die nur 2,35 lang )


    grüße
     
  4. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    Würde dir ebenfalls zu ner Yasei Aspius raten
     
  5. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Ködergrösse 12-15cm und 35 Gramm Bleiköpfe, und dann eine Aspius??

    Ich würde die OrenJi nehmen habe Sie einmal Probegefischt ist eine tolle Rute. Ich brauch halt nicht so schwere Jigs da ich nicht im Fluss fische.
     
  6. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Ködergrösse 12-15cm und 35 Gramm Bleiköpfe, und dann eine Aspius??

    Ich würde die OrenJi nehmen habe Sie einmal Probegefischt ist eine tolle Rute. Ich brauch halt nicht so schwere Jigs da ich nicht im Fluss fische.
     
  7. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    bei ner aspius ist vom wg her noch genug luft nach oben aber 17-20 g also die meistgefischten gewchte sind ideal für die rute
    aber egal gibt bessere ruten für diesen zweck
    wenn du glück hast findest du noch i-wo ne fox lure n shad
     
  8. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Wenn ich dir eine Rute ans Herz legen könnte , dann wäre es die Rocke 902MH !
    Wahnsinn wie leicht die Rute ist, und was sie dennoch alles wirft und packt.
    Als ich die Rute Probe fischen durfte, habe ich mich glatt verliebt! Ich hatte zufällig auch einen kleinen Zander-Aussteiger, selbst der machte Spaß, die Rute hat eine schöne Aktion und dennoch, eigentlich sind die lütten Fische Chancenlos.

    Zum Wurfgewicht sage ich mal, 14cm Gufi und 30gr packt sie noch, danach wird das Eis dünn.
     
  9. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Bei den Illex, passt die Element Rider 250XH ganz gut. Da ist aber bei 15cm und 35gr das höchste der Gefühle erreicht. Sonst die Element Rider BS noch, die kann noch etwas mehr ab.
    Von deinen erwähnten kann ich nichts sagen...
     
  10. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Hier stellt man bei der Aspius ein Fragezeichen kann ich nicht nachvollziehen.Das sind wahrscheinlich Kollegen die sie überhaupt nicht gewischt haben!!!Die meisten raten Dir zur einer Orenji od Rocksweeper dann muss man aber auch so ehrlich sein u. sagen die Ruten bewegen sich zwischen 250 bis 300€.Meine Meinung nach für barsch ok aber für das was du machen willst eher ungeeignet.Dann lieber eine Speedmaster von Shimano od. die Urban Spirit von Berkley. Angeln sollte noch bezahlbar bleiben.lg u. hoffe dir geholfen zu haben.
     
  11. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Hier stellt man bei der Aspius ein Fragezeichen kann ich nicht nachvollziehen.Das sind wahrscheinlich Kollegen die sie überhaupt nicht gewischt haben!!!Die meisten raten Dir zur einer Orenji od Rocksweeper dann muss man aber auch so ehrlich sein u. sagen die Ruten bewegen sich zwischen 250 bis 300€.Meine Meinung nach für barsch ok aber für das was du machen willst eher ungeeignet.Dann lieber eine Speedmaster von Shimano od. die Urban Spirit von Berkley. Angeln sollte noch bezahlbar bleiben.lg u. hoffe dir geholfen zu haben.
     
  12. Percahunter

    Percahunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle (Saale) / Schwerin/Berlin
    Die Element Rider 250XH ,ist ja mal auf jeden Fall nen richtiger Blickfang. Wie siehts da mit der performance aus?
    Zur Rocke 902MH ,hab da schon mal geguckt aber ich glaube die gibts nicht mehr...halt nur noch die Nano-version,ist die frage ob diese serie genau so gut ist wie ihr Vorgänger.
    @ erco30...ich denke auch das angeln bezahlbar bleiben sollte aber ich hab jetzt am Ende des Jahres noch bissl was über und möchte mir mal was gönnen, wobei ich damit nicht sagen will das günstigere Ruten schlechter sind,denn im endeffekt ist der Angler ja für den Fang verantwortlich.

    lg
     
  13. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Für einen 15er Action Shad am 30g Jig, zB 15er Kopyto/Shaker, ist eine XH-Rute definitiv besser geeignet, insbesondere in tiefen/strömenden Gewässern und großen Fischen.
    Ein 15er No-Action am 30g Kopf ist bei den meisten H-Ruten gerade so das Ende des Wohlfühbereiches.

    Die Baitjigger H wäre mir zum Zanderjiggen nicht schnell genug. Ganz im Gegenteil...

    Wenn Dir 2,40m Rutenlänge reichen, scheint die Gamakasu Zexxers S80XH eine gute Lösung für Dich zu sein. Mit reelen 80g WG deckt diese auch noch den oberen Bereich Deines Einsatzgebietes ab. An Stangenruten das beste, was ich in diesem Segment in der Hand hatte.

    Wenn Du auf diesen Bereich doch verzichten willst, kann ich Dir die FOX Lure & Shad (2,40m, 50g WG) an Herz oder die mittlere Rocke ans Herz legen.
     
  14. Percahunter

    Percahunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle (Saale) / Schwerin/Berlin
    Danke für die Tips,hatte bei der sexxer echt überlegt, jedoch hört man zu viel vom schlechten Blank.Der soll ja sehr Bruchanfällig sein,da hab ich ehrlich gesagt keine Lust drauf, bei dem Preis. Die fox-rute ist mir zu kurz,ist die in der 2,70 Variante,ähnlich von der Performance? Bin sonst schon am überlegen, mir den rocke-virus zu impfen,wenn dann in der Nano-version,ist nur die Frage ob die genau so gut ist wie die alte 902er?
     
  15. Farmer6

    Farmer6 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    St. Valentin / Austria
    Hallo

    Also ich hab die alte Rocke 902 und die neue nano 802.

    Ich finde die neue durch das leichtere Gewicht und der besseren Balance besser als die alte. Ist ein absolut feines stangerl.
     

Diese Seite empfehlen