1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Grundsatzfrage

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Wildfang, 30. Dezember 2009.

  1. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Salmoniden sind ja ab Oktober in Salmo-Gewässern einer Schonzeit unterstellt,
    Meine Frage ,ich habe heute in einem Teich (1ha) DAV Gwässer Forellen gefangen,schön gross und fett gefressen.In diesem Teich waren aber nie Forellis drinn,andeutungsweise hab ich vor einiger Zeit gehört das die jemand einfach dort eingesetzt hatt.
    Da es ein Mischgewässer ist, meine Frage-unterliegen sie auch der Schonzeit/Frist?
    Von meinem Fischer weiss ich das wenn ich in der Elbe welche fang,kann ich sie entnehmen.
    Gruss Wolfgang
     
  2. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Kommt ja auch auf die art an.....wenn es Regenbogenforellen sind darfst du sie zb hier in Hessen entnehmen....

    Mach dich schlau was dein bundesland dazu sagt... ;-)

    TL Marcel
     
  3. Brassenspinner

    Brassenspinner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Wenn es sich um Regenbogenforellen handelt, gibt es je nach Bundesland Schonzeiten oder es steht auf der Erlaubniskarte.
    Bachforellen in der Elbe haben eine Schonzeit ,je nach Landesgesetz plus das was der Verein mehr draufschlägt.
    Oft haben "Forellen" als ganzes Schonzeit, da es leider Angler gibt die Bach und Regenbogenforellen nicht unterscheiden können/wollen.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ist auf jeden Fall keine Grundsatzfrage, sondern von Bundesland zu Bundesland verschieden. Hinzu kommt, daß es innerhalb der Verinsgewässer bzw. Gewässereigentümer weitere Einschränkungen geben kann. Daher ist diese Frage nicht generell zu beantworten, sondern muß "vor Ort" abgeklärt werden.
     

Diese Seite empfehlen