1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Großzanderköder

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Black_Bass, 5. Juli 2009.

  1. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    "Hai",
    hab jetzt viel mit Kopytos usw. auf zander geangelt, aber immer nur die eine größe gefangen. :?
    mich würde mal interesieren welche köder ihr so zum großzander-angeln fischt?

    Black_Bass :p
     
  2. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    große!
     
  3. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Jop große. Und in verlauf des Jahres immer grösser. Und die ganz dicken nehmen auch gerne ma n langsames Blech.
     
  4. Faulenzer

    Faulenzer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    450
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    ... was ja kein fehler war, hatte schon sternstunden mit kopytos erlebt. hmm, gleich mal wieder selber ans band machen :wink:

    meine erfahrungen mit ködergrössen beim zanderfischen sind diese,

    hat nichts mit -grosser köder = grosser zander- zu tun. alle meine grossen, in den letzten jahren, kamen auf kleine(9-10cm) gummis.

    weiß aber auch von zandern die brachsen rauben und nicht zwecks schlechtem kleinfischbestand... :? ... die haben da bock drauf! :mrgreen:

    muffe vor grossen ködern haben zander nicht.
    viel wichtiger sind meines erachtens jahreszeit und die farbe. es gibt doch die absolute lieblingsfarbe der z's, oder etwa auch nicht?

    wenn man zander über jahre regelmäßig an den gleichen gewässern befischt & beobachtet fällt auf - (fast)nichts ist wie im vorjahr.
    natürlich bleiben noch ein paar macken... :lol:

    wie beschrieben, ich hatte 40er auf 20cm köder aber die grossen wollten allesamt kleine gummis.

    petri
     
  5. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Muss ich zustimmen, würde bei den Kopytos bleiben. Bist mit den 11er Classics oder den River4 und River5 gut bedient. Sicher keine XL Köder, aber sie haben das richtige Futterfischformat.
    Habe auch schon die Big Hammer gefischt, überzeugten mich nicht.
    Zudem sind die 5.75" Fin-s-fish noch ganz gute Köder. Doch langsam hat sich auch dieser Trend komplett herum gesprochen, mittlerweile trifft man schon einige, die auch viel No action fischen.
    Ansonsten auch ruhig mal einen 6" Sea shad & den 6" Shad von Bass assassin oder 6" Shaker von Lunker City testen.

    Wichtig ist, immer anders zu fischen als die anderen, die sich so am Wasser herumtreiben.
    Meiner Meinung nach fischen viele auch zu klein, gut ist auch wieder Geschmacks- & Vetrauenssache :wink:

    Was planst du, Großzandertouren am Main?
    Es ist ohnehin recht schwer im Main(denke du willst auch den Main,oder) gezielt auf Großzander zufischen. Was motiviert, sie sind definitiv da! Habe letztes Jahr 2 große verloren und mein Kumpel hat 2 schöne zum kurzen Landgang überreden können.

    Viel Erfolg Daniel
     
  6. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Ich hatte mit Grossgummi bisher generell keine durchschlagenden Erfolge. Soll heissen: Ich habe darauf diverse Raubfische gefangen, allerdings sogar relativ viel Kleinzeug.
    Die grossen Zander und auch Hechte gingen bei mir bislang immer auf mittlere Ködergrössen um die 10 cm.
    Dass in der kalten Jahreszeit grosse Köder fängiger sind, stimmt nicht. An meinem besten Winterspot fange ich nur auf 8er Kopyto. Hab dort schon viel mit Grossködern versucht, aber nicht mal einen Biss draufbekommen.
    Kopyto River 10 cm und Kopyto Classic 8 cm ist auf jeden Fall ganzjährig topp, wird aber auch viel gefischt, weshalb man durchaus mal nach Alternativen schauen sollte. LC-Shaker (mittlere Grösse) sind im Winter klasse, nicht unterschätzen sollte man den guten alten Attractor (Super-Sommerköder).
     
  7. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    851
    Likes erhalten:
    154
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Ich fische auch normale Shads von 8-10cm. Im Winter dann 10-15cm. Ich hatte in diesem Jahr einen 96er und einen 94er (vor der Schonzeit). Die Fische werden schon beißen, die sind selten. Vor ner Woche hatte nen Freund von mir nen 87er auf einn 8cm Kopyto. Ich kenne Angler die massig Zander seit 15 Jahren fangen und noch nie einen 90er gefangen haben.
     

Diese Seite empfehlen