1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Großer Schnurwechsel steht an - brauche Eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von MaFu, 24. Dezember 2012.

  1. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Hallo Leute,
    ich muss bei etlichen Rollen meine Schnüre wechseln und brauche Eure Hilfe dabei, da ich komplett von meinen bis dato genutzten Schnüren weg will und was Neues suche!

    Erster Problemfall:

    Schnur für die Baitcast-Combo - Suche ein Geflecht um 9 kg Tragkraft - es sollen Hecht-Twitchbaits animiert werden (Combo: Gunki Hayashi Cast und Shimano Curado 201E7). Letzte Schnur war die 0.12er Spiderwire Code Red - auf der Baitcaster ne mittlere Katastrophe!!!



    Zweiter Problemfall:

    Gesucht wird eine Geflochtene zum Jiggen für Zander und Hecht für ne Stationäre! Tragkraft sollte reel so bei 12 kg liegen (hab so an einen Durchmesser von 0.15 gedacht...)


    Dritter Problemfall:

    Hier suche ich eine Schnur für meine Ansitzruten fürs mittelschwere Grund- und Posenangeln. Geflecht oder Mono? Tragkraft sollte so bei 15+ kg liegen...


    Ihr könnt gerne auch Links zu passenden Threats posten, wo die Problematik geklärt wird... (aber bitte nicht zu Threats, bei denen man sich durch hunderte von Seiten wühlen muss, um zum Ergebnis zu kommen!!!)

    Würde mich über ein paar gute Tipps freuen... :D

    Viele Grüße

    MaFu
     
  2. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Hey will nicht lange ausschweifen.
    Für die bc ganz klar power pro.
    Super Schnur wenn sie eingeworfen ist. Dann ist sie schön weich und lässt sich gut werfen !

    Zu der spinning genau das gleiche.

    Zur Ansitzrute ist vielleicht zu erwähnen mit was für einer Rute du fischst. Also die Aktion beschreiben. Wenn sie sehr hart ist Mono um Aussteiger zu verhindern. Wenn sie eher weich ist dann eine geflochtene um auch den Anhieb auf größeren Distanzen zubringen zu können !

    Just my 2 Cents.
     
  3. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Danke. Power Pro hatte ich auch schonmal auf'm Schirm, aber konnte mich nie durchringen! Scheint aber doch ne ganz Gute zu sein...

    Die Ruten zum Ansitzen sind i.d.R. von der härteren Variante, wobei nicht alle. Ist aber ein guter Gedanke das von der Aktion abhängig zu machen....
    Wieder einen Schritt weiter :) Das Problem ist nur, das bei meinem Ansitzgeschirr die Rollen immer mal auf einer anderen Rute montiert sind - aber es gibt ja Ersatzspulen....

    Danke soweit erstmal!
     
  4. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Also für Zander und Hecht auf Statio und BC fische ich seit einem Jahr diese hier: http://www.climax-fishingline.de/DE/touch8braid.html ich bin immer sehr zufrieden damit und werde sie mor immer wieder holen. Hatte noch nie probleme mit irgendwelchen vertüddelungen oder sonstigem. Ich find se Geil. Andere hier meinen zwar das die Daiwa Tournament viiiiel besser ist, aber ist ja immer so. Ich denke nicht das du mit der unzufrieden wärst.
    Kostet aktuell so um die 18€ die 100m.
     
  5. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hi MaFu,

    für das Ansitzangeln würde ich aufgrund der Abriebsfestigkeit eher zu monofilen Schnüren zurückgreifen, es sein denn du möchtest auf große Distanzen fischen.

    Gute Erfahrungen habe ich mit der Ultra von Gigafisch gemacht.

    Gigafish Ultra

    Gerade für die Flussfischerei an Buhnenköpfen, bei Dreikantmuscheln, etc. möchte ich diese monofile und recht preisgünstige Schnur nicht missen.

    Zum Zanderfischen setze ich bei uns an der Weser die 0,28 mm Ultra ein und früher beim Karpfenfischen war die 0,35 mm auf den Karpfenrollen.

    Ich würde bei deiner gewünschten Tragkraft dann die 0,35 mm Ultra empfehlen.

    Gruss Marco

    PS: Frohe Weihnachten
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ok, danke Leute.
    Da sind ja schon ganz gute Schnürchen dabei :)
    Die Climax macht einen sehr guten Eindruck (sofern man das den Bildern entnehmen kann - die muss ich mal irgendwie begrabbeln)

    Bei der Ansitzgeschichte habe ich auch eher Richting Mono tendiert. Danke für den bestätigenden Tipp...
     
  7. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hi MaFu,

    falls du ein paar Meter zum Testen der Abriebsfestigkeit benötigst, dann schicke ich dir gerne ein paar Meter per Post zu.

    Gruss Marco
     
  8. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ohh, cool.
    Von welcher jetzt? Von der Climax oder der Gigafish Ultra???
     
  9. -GT-

    -GT- Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. März 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    Baitcasten : Power Pro ( gibts günstig in den USA über einen bestimmten Verkäufer im großen bunten Auktionshaus )

    Und auf einigen Baitcastern und auf den Stationärrollen möcht ich demnächst mal Stroft GTM testen, macht bisher vom werfen auf der Wiese her einen guten Eindruck und kringelt sich nicht sonderlich heftig, hätte ich schlimmer erwartet. Hab momentan die 0,16 auf meiner 51er Curado, wirft sich echt geschmeidig, wenn man sich etwas dran gewöhnt hat.

    Der dauerhafte Praxistest erfolgt aber erst nächste Saison dann.
     
  10. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hi MaFu,

    ich könnte dir von der Ultra von Gigafish etwas zukommen lassen.

    Bei Bedarf schick mir einfach eine PN mit deiner Adresse.

    Gruss Marco
     
  11. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Was gabs für Probleme mit der Code Red? Nutze die nur als 14er und 17er.
     
  12. NilsLa

    NilsLa Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    0
    Beim zweiten Problem empfehle ich die 14er Climax Mig
    Made in Germany
     
  13. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Climax twisted -sprich webt die Schnüre nur in D... die Fasern kommen von der Konkurrenz (Nähkästchen lässt grüßen...)

    Bei Geflochten gehe ich kaum Experimente ein und nehme die PowerPro... aktuelle bestelle ich die bei shimreels...

    Zwischen ner 13er und 15er PP solltest du keine Probleme haben.

    Bei Mono widersprichst du dir leider (in meinen Augen). Das ist keine mittlere Grund und Posenangellei mehr - nicht mit ner 15KG Schnur! Ka was du damit vor hast ... das müsstest du uns näher erläutern ;)

    Gruß
    Sascha
     
  14. Weiserhai

    Weiserhai Belly Burner

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    da geb ich Fr33 vollkommen recht. Bei ner 15kg Schnur kann man in keinster weiße mehr von "mittleres" Posen/Grundangeln sprechen ;)

    Also ich hab diese Schnüre für meine Combos geholt:

    - BC:0,12er Power Pro
    - Zander/Hecht: 0,16er Climax (ist ne Testspule)
    - Zander/Hecht: 0,15er Power Pro (Ist normal immer drauf)
    - Barsch Jigge: 0,10er Nanofil
    - Posenrute/Match: Schimano Technium Macht/Bolo 0,16er
    (Is ne super Schnur für die Matchrute, lässt sich klasse Werfen, ist abriebsfest und hat auch nicht soo eine krasse Dehnung wie manch andere Monos (sonst bekommst den anschlag nicht richtig durch auf entfernung)... für dein Vorhaben würde ich ne 0,22er 5kg nehmen?)
    - Grundrute/Karpfen im Nahberreich: Quantum Quattro Salsa 0,35er
    - Karpfen auf Distanz: Fox Gravitron in 0,40 (ne geile Schnur, aber für dich glaube ich in dieser größe nicht geeignet^^)
    Wenn du viel mit Steinen, Muscheln oder sonstigen Zeug dass eine abriebsfeste Schnur erfordert und du keine Mono verwenden willst, nimm irgend eine Mono (z.B. Sufix Supple Link) aus dem Meeresbedarf als Schlagschnur. Diese diehnt ebenfalls auch als Puffer.

    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen ;)
    Gruß
    Matthias
     
  15. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Hab die 12er benutzt, die hat sich selbst zerschnitten - bin wohl aber nicht der Einzige mit dem Problem, das wurde ja hier schon hoch und runter gepostet... Ich wollt's nicht glauben und musste es eben erst selbst erfahren...

    Ob mir das bei einer anderen Schnur nicht auch passiert, kann ich jetzt noch nicht ausschließen - aber probieren würde ich's ganz gern...
     
  16. Assel

    Assel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Verstehe nicht, warum die Power Pro hier so angepriesen wird, habt ihr was mit den Ohren?? 8O
     
  17. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1

    Ja, geb ich zu, die Angaben waren recht ungenau... sorry!
    Ich gehe recht selten mit der Ansitzausrüstung los - dementsprechend alt sind die Schnüre auf den Rollen...

    Ich suche im Endeffekt eine Allround-Schnur zum Hecht-, Karpfen- und Aal-Angeln..(als Zanderschnürchen hab ich bereits eine 0.25er Stroft Mono). Die Gewässerbeschaffenheit (Muscheln, benötigte Wurfweiten usw.) kann ich nicht beschreiben, da ich ziemlich viel rum komme und immer mal wieder neue Gewässer befische....
    Hauptsächlich geht's mir um eine Entscheidungshilfe ob Mono oder Geflecht...

    Für die BC und Statio werde ich wohl mal PowerPro testen - habt ihr mir ja jetzt schon ein paar Mal vorgeschlagen ;-)
     
  18. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Warum???? :?:
     
  19. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    also für die Grundrute würde ich ne 30er-33er Mono nehmen.... da haste eigentlich die Qual der Wahl, denn wenn ich dir nun ne super Carp Line zum grundfischen empfehlen würde - bringt dir die selbe Schnur nichts auf Raubfisch (wegen der Dehnung).

    Ja und was das Kommentar mit der PowerPro soll weiss ich nicht....^^. Das ist einfach ne prima Schnur fürs Geld... und wer den Sprung ins Amiland wag etc. kauft sich ne 150Yards Spule für nen schmalen Taler...

    Klar ist die PowerPro keine Daiwa Tournament oder Stoft GTM ... dafür kostet die aber auch die Hälfte und als Rheinangler lohnen sich m.M die teuren Schnüre nicht, da man generell zuviel abreisst....

    Zum Topwatern. Schleppen etc. ist das wieder ne andere Nummer....

    Achja.. die Code red hatte ich als 0,10er auf der 2500er Exage.... hatte auch das Einschneiden und zereissen beim Auswurf wie viele andere auch...
     
  20. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Also auf der Statio fische ich die Code Red seit 3 Jahren sehr sehr gerne! Da hatte ich bis heute keinen Stress... aber auf der BC war's nichts für mich und meine beschränkten Wurfkünste :)

    Ich bleibe also bei der Grundruten-Geschichte bei Mono. OK. Wieder nen Schritt!
    Dabei dann eher den Schwerpunkt auf Raubfische - meine Karpfen-Ambitionen halten sich (noch) in Grenzen...

    Also bei dem Geflecht für's Spinnangeln ist der Preis weniger entscheidend als die Qualität - wenn die Daiwa- oder Stroft-Schnüre besser sind als die PP, dann ist ein höherer Preis auch gerechtfertigt...
    Aber ich nehme mal an, dass bei PowerPro das Preis/Leistungs - Verhältnis passt (da könnte es bei Daiwa schon Probleme geben - ich finde die Marke gnadenlos überteuert!!!)
     

Diese Seite empfehlen