1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Große Gewässer=Große Barsche?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von mypanic, 5. November 2008.

  1. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    nabend leute,
    ich habe mal irgendwo gelesen das große barsche so gut wie nie in kleinen gewässern vorkommen.erst ab einer größe von 20ha soll man mit richtig guten barsche rechnen können.ist das richtig oder kommen 40+ barsche auch in kleinen tümpeln mit 2ha vor?
    mfg marc
     
  2. Spin_Fischer

    Spin_Fischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Themen:
    45
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Garrel
    Meiner Meihnung nach ist es egal ob sie groß sind oder nicht. Es kommt nur sehr auf den Angeldruck an.
     
  3. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Also ich kenne einen Teich, der ist ziemlich klein, in dem ich schon öfters die 40er Marke geknackt habe und das trotz hohem Angeldruck! Man muss nur wissen wie!
    In fast jedem Gewässer kommen die Dicken vor nur sie sind einfach ziemlich wenige und schwer zu fangen, da die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie schon Köder gesehen haben.

    MFG
    Felix
     
  4. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    ...denke auch, dass es eher darauf ankommt zu wissen, wo sich die Dicken aufhalten und was sie fressen. Ich fische an einem 500ha Stausee und hab in 4 Jahren auch nur einen über 40 gefangen. Die alten Hasen fangen ihre Kapitalen dagegen fast regelmässig...
     
  5. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Soooo, Achtung es folgt eine hochkomplexe Theorie.
    Also, zu Großgewässern: Große Wasserfläche -> Barsche schwere zu finden; soviel ist schon mal klar. Da in einem Großgewässer aber normalerweise ein höher Futterfischbestand vorhanden sein müsste dürfte die Dickbarschpopulation deutlich höher sein als in nem kleinen "Waldtümpel" o.Ä.
    Wenn du jetzt nen kleinen Waldtümpel oder ähnliches kennst, von dem du weißt dass da mal vor Jahren Barsche besetzt wurden, oder dort natürlich Barsche vorkommen, kannst du davon ausgehen dass dort, wenn der Befischungsdruck nicht zu hoch ist, was bei einem solch kleinen Gewässer sehr schnell der Fall ist, und nicht zu viele Futterkonkurenten oder sogar größere Räuber (Hecht,Zander) vorkommen, sich der Ein oder Andere Dickbarsch dort im Gewässer tummeln müsste.

    Jetzt meine gewagte These-> Wenn du die Dickbarsche auf die Gewässerfläche umrechnest, sozusagen eine Dickbarschdichte (jetzt muss ich selber lachen :lol: ) errechnest, dürftest du bei Groß- und Kleingewässern auf einen ähnlichen Wert kommen.
    Ich schließe jetzt mal Ausnahmegewässer wie den Edersee, der ja unglaubliche Quoten an Dickbarschen hervorbringt aus.

    So weit so gut. Da ich es nicht so mit ha-Angaben und sowieso Flächenangaben habe erzähl ich dir noch schnell dass ich meinen größten Barsch (53cm) an einem kleinen See gefangen habe der gerade mal 100m mal 200m groß ist.
    Allerdings ist es mittlerweile sehr schwer überhaupt mal nen Barsch über 30cm zu fangen da der Bestand verbuttet.
    Weiß zwar nicht was das jetzt mit deiner Frage zu tun hatte aber egal.

    So vielleicht liest sich ja jemand meinen Gedankenerguss bis zum Ende durch und findet meine These zur Dickbarschdichte plausibel oder gar genial.... :wink: (spazzz)

    greetz und fang nen Dickbarsch, egal wo!
     
  6. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Habe meine dicksten Barsche in einem kleinen Bach gefangen....
     
  7. Zippel

    Zippel Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Bei mir in der Nähe gibt es ein Tümpel, der hat nen Durchmesser von ca. 50m und da gibt es wahre monster von Barschen, der Hecht bestand ist aber genau so gut. Und mir ist leider Gestern ein richtig guter, schätz ihn so auf 40-45+ ausgestiegen im Drill.

    Ich hab mal gelesen das Barsche in kleinen Gewässern nur dann, zu wahren größen herran wachsen können, wenn der Barsch anfängt sich Kannibalisch zu ernähren.

    Ich denk, da ist teilweise was wahres dran, denn nicht um sonst fangen Köder im Barschdesign meist die größeren Barsche.
     
  8. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    die kleinen gewässer sind nicht zu verachten
    denn ich habe an den kleinen see mehr große barsche gefangen

    als an dem großgewässer man muss halt nur auf den besatz achten
     
  9. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Will wirklich nieman zu meiner These Stellung nehmen......Schade :lol: :eek: :D 8O :wink: :arrow: :?: :idea:

    Was es doch alles für tolle Smilies hier gibt....
     
  10. Zippel

    Zippel Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    (

    Nö (schertz) aber hast recht echt schöne :D :) :( :eek: 8O :? 8) :lol: :x :p :oops: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow:
     
  11. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Wann hat man von den Bedingungen her,mal abgesehen von der Größe ,zwei nahezu identische Gewässer,mit den selben Vorraussetzungen???Viele Seen und Tümpel haben ihren Fischbstand dank der Wasservögel,die den Laich mit einschleppen und selbst da ist noch nicht gewährleistet,dass jedes Ei durchkommt.Die Natur ist ein sehr komplexes Etwas und es braucht nur eine Komponente nicht zu stimmen,dann nimmt das Leben in dem jeweiligen Gewässer einen andern Lauf.
    In einem großen Gewässer muß man die dicken Brummer halt suchen,oder wie Klausi sagen würde erarbeiten.Ich zahle auch jedes mal aufs neue Lehrgeld,in den paar Wochen wo ich mal wirklich zum Angeln komme.Doch macht es mitunter den Reiz unseres Hobbies aus,denn sonst wäre es doch einen ganzen Tick langweiliger.
     
  12. Zippel

    Zippel Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    @Havelschreck

    Ist Richtig, allerdings greifen wir der Natur etwas unter die Arme, mit Besatz.
     
  13. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Selbst in komplett verbutteten Beständen gibts immer einige wenige die frühzeitig den Dreh kriegen und dann sehr gut abwachsen.
    Ich fische öfter in einem Teich der normalerweise nur Barsche bis 15cm beherbergt, der einzige größere war dann gleich ein satter Dreipfünder, leider der einzige in 15 Jahren.

    Barschbesatz kann leicht in die Hose gehen, ich hoffe ihr wisst was ihr da macht....
     
  14. Zippel

    Zippel Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dessau-Roßlau

    Wo hab Ich denn geschrieben das nur Barsch besetzt wird?

    Es wird nur so Besetzt wie auch nur gerade nötig(hauptsächlich Weißfisch).
     
  15. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Find ich totalen Quatsch.
    1.Es gibt auch große Gewässer ohne viel Futterfisch,habe selber so einen See,da sind auch keine Barsche drin,am Tag fängt man MAL einen Ü15er,also nix Dolles.

    2.Mit dem Umrechnen der Dickbarsche auf die Fläche halte ich auch sehr gewagt,da die Fische sich in großen Seen nur auf eine kleine Fläche aufteilen.Sprich man kann dann dort einen guten Bestand haben,nur wenn man ihn nicht findet bringt einem das herzlich wenig.Und wenn man wie du sagst auf eine ähnliche Quot kommt,wird man in nem kleinen Tümpel meiner Meinung nach mehr fangen,dan man die Fische nicht so schnell verfehlen kann.

    Man kann das einfach nicht ausrechnen,weil du allein schonmal nicht weißt wie viele Barsche in dem Gewässer sind,dadurch bekommst du gar keine durchschnittliche Population zustande,das würde allles auf Thesen beruhen.


    Aber Petri zum 53er :wink:

    Daniel
     
  16. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Wo habe ich geschrieben daß ihr NUR Barsch besetzt ???

    Barschbesatz ist halt normalerweise in keinem Gewässer nötig wenn die Rahmenbedingungen stimmen, wenn nicht ist es meistens recht leicht den natürlichen Bestand durch Laichhilfen zu pushen.
    Wenn´s bei euch klappt ist ja super....
     
  17. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    @daniel....ganz so ernst war das mit der Dickbarschquote dann doch nicht... :lol:
     
  18. Twisterlinho

    Twisterlinho Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    129
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische in einem 6ha kleinen Baggersee und habe schon Barsche bis zu 45cm gefangen und durchaus größere gesehen :wink:
     
  19. Benutzername427

    Benutzername427 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ích habe auch in kleinen Seen gößere barsche gefangen und noch größere gesehen..also ich halte es nicht für unwahrscheinlich das in kleinen Gewässer auch der ein oder andere 50er rum schwimmt.
     
  20. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Fand den Gedanken aber halt erstmal gut,aber wenn man drüber nachdenkt kann das nicht stimmen,deshalb hab ichs nur geschrieben,weil ichs interessant fand :wink:
     

Diese Seite empfehlen