1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Greys Prowla Platinum Specialist 2,74m 20-50g

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von andreas999, 11. September 2012.

  1. andreas999

    andreas999 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Themen:
    15
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lampertheim
    Hi

    ich Fische eine Shimano Aspius zum Zander Fischen am Rhein.
    Jetzt möchte ich mir eventuell noch eine Greys Prowla zulegen.
    Da ich die Greys noch nicht in der hand hatte was denkt ihr ist die Greys zu ähnlich zur Aspius?Und eventuell ist hier jemand der beide Ruten schon in der Hand hatte und mir sagen kann was besser oder schlechter ist zur Aspius.
    Besten Dank schon einmal für eure Hilfe.

    eventuell hat jemand noch ein Tipp wo Mann die Greys Günstig bekommen kann

    Gruß Andreas
     
  2. pumpeak

    pumpeak Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bergen
    Hallo,
    ich habe mir die Rute dieses Jahr zugelegt und bin sehr zufrieden.
    Super zum Zanderangeln mit Gummi, schön steif und doch eine
    gute Aktion in der spitze, kann ich nur empfehlen.
    Das günstigste Angebot ist im Moment leider bei 321 für 139.-
    incl. Versand.
    Gruß Andreas
     
  3. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Re: Greys Prowla Platinum Specialist Lure - 2,74m 20-50g

    Servus,

    ich klinke mich hier mal ein. Ich selbst suche eine neue GuFi-Rute die am Rhein mit 9-12cm Shads und Kopfgewichten von 14-21 Gr. klar kommt.

    Ne Rocke ist zwar mein Wunsch... aber über die 200€ wollte ich nach reichlicher Überlegung dann doch nicht kommen.

    Von der Greys hört man viel gutes - beim Lesen einiger Rezessionen stellen sich doch erste Zweifel.

    Es wird immer von einer Gummi Rute, direkte Bisserkennung usw. geredet - und dann tauchen in den Tests Aussagen wie "semi-parabolische Aktion", "Alleskönner" etc.

    Das hört sich so ein wenig an die Tests der ersten Iron Claw Damokles an (welche ich fische).

    Kann jmd also in das Chaos etwas mehr Licht bringen und was zur Greys sagen? Reine Gummipeitsche oder eben doch der weichgespülte Allrounder?

    Danke im Vorraus!

    BTW: Mir geht es um diese Rute hier: http://prowla.greysfishing.com/de-d...pinning-rods/prowla-platinum-specialist-lure/
     
  4. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fische die Rute seit ein paar Wochen an der Elbe im Tidenbereich und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Selbst mit 28 gr. Köpfen funktioniert sie bestens. Parabolisch ist sie auf keinen Fall, würde sagen semiparabolisch. Ich würde sie mir wieder holen.
     
  5. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Moin,

    inzwischen habe ich mehrere Testberichte in div. Foren gelesen. Daher kam die Verunsicherheit. Sie soll recht straff und hart ausfallen (sprich so ein wenig wie ne Sportex Black Stream) - dennoch aber unter last in eine semi-parabolische Aktion verlaufen. Da hatte sich beim ersten Lesen leider erstmal nach grober dicker Rute mit viel Power - aber weichem Blank angehört.

    Wie ist es bei der Greys denn in der Praxis mit der Kopflastigkeit? Habe gelesen, dass die nen recht kurzen Griff haben soll - dadurch eben auch nen Tick noch mehr zur Kopflastigkeit tendiert .... ich frage deshalb, da ich vorhabe die Rute mit ner 2500er Technium zu fischen. Denke ohne Ausgleichgewicht werde ich da nicht anständig fischen können oder?
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    "Können" kann man vieles...
    Aber, ausbalanciert ist sie mit einer 2500er Technium auf keinen Fall.

    Mit meiner 4000er Fireblood (die aber nur marginal mehr Gewicht hat) war die Greys auf keinen Fall ausbalanciert.

    Du darfst dir aber auch keine Wunderdinge von der Rute erhoffen!
    Sie ist ihren Preis wert, nicht mehr und nicht weniger!

    Einige Leute in anderen Foren haben sie enttäuscht wieder abgegeben, weil sie sich von einer 130 Euro Rute einfach zu viel erhofft haben.

    Für mich ist sie nix, aber weich ist sie DEFINITIV nicht!!!
     
  7. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Wie gesagt - ich brauche was zum Zanderjiggen im Rhein. Buhnenangellei wo es einem def. nen 14Gr. Kopf + 4,5" Shaker weg driftet....

    Eigentlich hätte ich als Vergleich die Rocke 902MH ins Auge gefallst. Aber die ist eben ne Stangenrute für Ü250€.....

    Den SS3 Aufbau musste ich abschreiben - und selber bauen steht leider ebenfalls nicht zu Debatte. Daher suche ich nach ner vernüftigen Alternative fürs Gufieren...

    Dachte ja schon an die neue Black Stream.... aber irgendwie sagt mir das Design etc. nicht zu....
     
  8. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Hallo Fr33,
    ich Fische die Greys jetzt seit 3 Monaten und bin super zufrieden mit ihr. Ich habe davor eine Speedmaster XH gefischt. Der Blank der Greys ist mal richtig dünn! Da ist die Speedmaster ein dicker Knüppel dagegen. Ich würde die Greys als sehr gute GuFi- Rute bezeichnen, die eine super Rückmeldung gibt, absolut kein Wabbelstock ist und das angegebene Wg ist eher leicht untertrieben! Zum Wobbler Fischen nicht umbedingt zu Empfehlen und deshalb würde ich sie auch nicht als Allroundrute bezeichnen. Diese Bezeichnung kann man der Speedmaster geben. An der Speedy kann man wirklich alles Fischen!
    Kopflastig ist die Rute ohne Zweifel aber mich persönlich stört das wenig. Kenne die Rocke zwar nicht aber die soll genauso Kopflastig sein! Ich denke, dass man bei einer so leichten Rute in der Länger 2,70m nicht um eine Kopflastigkeit drum herum kommt. Die Rute ist so leicht, dass man sie trotzdem Stundelang ohne Ermüdungserscheinungen fischen kann.

    Ich würde die Rute jederzeit wieder kaufen. Meiner Meinung nach zum reinen GuFi- Fischen mindestens eine Klasse besser wie die Speedmaster!

    Gruss

    Stephan
     
  9. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Ok - das klingt dochmal sehr gut. Kannst du ggf. mal ein Bilder des Rutenabschlusses machen? Mich würde interessieren, ob der Kork ein Stück ist, angesetzt oder sogar eine Abschlusskappe eingeklebt ist.

    Im letzteren Falle wäre das ideal - dann könnte man sich zur Not eine andere Abschlusskappe mit Gewichtsringen anbauen.

    EDIT:

    Kann es sein, dass die Rute so abgeschlossen ist?

    http://www.google.de/imgres?q=greys...137&start=0&ndsp=21&ved=1t:429,r:19,s:0,i:127

    Dann wäre ne Alternative mit sowas hier sinnvoll...

    http://www.cmw-angeln.de/angelgerae...n-Alu-Einsteckkappe-m.-Messingscheiben-88-01/
     
  10. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fische die Rute mit ner 4000 Rarenium. Beides zusammen ist sehr leicht, sodaß mich die leichte Kopflastigkeit überhaupt nicht stört. Durch das geringe Gewicht merkt man das gar nicht.
     
  11. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    ich hab als Rolle derzeit ne 2500er Technium FA (die erste) ... daher die Frage nach der Kopflastigkeit...
     
  12. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich habe die Rute auch seid ner Woche und ne 25ooer Stradic ci4 dran...nicht obtimal ausballanciert aber dennoch ok.
     
  13. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    ich habe Sie gestern zum Kurs von 129€ bestellt.. keiner meiner Händler hat die Rute noch im Laden bzw. die Ausführung.

    wenn die nix ist, dann geht wieder retour. Und wenn se was ist, wird se mittelfristig mit einer Abschlusskappe mit V2A Gewichtsscheiben versehen.... (wenns gar nicht anders geht...)
     
  14. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Dieser schwarze Abschlussdeckel fehlt bei der Greys Prowla Platinum Specialist! Ansonsten siehts genau gleich aus wie auf dem ersten Link.

    Gruss

    Stephan
     
  15. Eric1987

    Eric1987 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    hallo,

    ist die Rute irgendwo im Raum Hamburg zu begrabbeln?

    gruß eric
     
  16. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
  17. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    Auch wenn ich im anderen Forum schon gepostet habe...

    So Männers,

    habe vor ner guten Stunde die bestellte Greys endlich begrabbelt... oha 8O das ist mal ne Vollkontaktrute zum Zanderärgern.
    Wo Greys da ihr WG hergenommen hat, weiss ich nicht.
    20-50Gr steht drauf.... sie ist straffer als meine olle Damokles mit 30-80Gr Wurfgewicht....

    Mit meiner 2500er Technium ist sie wie leider erwartet nicht sauber ausbalanciert. Aber sollte ich behalten - wird das korrigiert.

    Das Ding ist auf jeden Fall ein Bleistift mit Ringen.... extrem dünner Blank - fast schon filligran. Dadurch eben auch insgesammt sehr sehr leicht. Laut Küchenwaage sind es gerade mal 157gr auf 2,74m verteilt.

    Ich muss den Stecken am Wochenende umbedingt mal Probewerfen. Durch den straffen Blank gehe ich von aus, dass die Köder nicht ganz so weit fliegen werden....
     
  18. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Glückwunsch zu dem Teil :p

    Gerade weil sie straff ist wirft es sich doch besser und weiter. Find die Rute auch genial und die Aktion. Besonders der schlanke Blank und der Griff :) nicht klobig. Bin mir noch nicht sicher welche Rolle ich ranschraube und wenn ich eine gefunden habe welche Größe. Hohe Übersetzung oder niedriege. Was habt ihr dran?
     
  19. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    4000er Rarenium
     
  20. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.046
    Likes erhalten:
    211
    Ort:
    63303 Dreieich
    2500er Technium.... Balancepunkt aber ca bei der Hakenöse am Blank (war aber vorher klar). Wenn die Rute behalten sollte - wird auf lange Sicht ne Abschlusskappe mit Gewichtsscheiben kommen.....
     

Diese Seite empfehlen