1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

greys prowl-a drop shot vs. jackson stl ds boat

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von buebue, 16. Juni 2009.

  1. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    hallo BA-ler, ich brauch dringende hilfe wegen oben genannter rutenfrage

    als ich letzte woche bei nem freund am ammersee war und wir am dampfersteg schwimmen waren, hab ich nen netten mann kennengelernt der seine wrmer und dsgummis badete.

    mein freund(auch angler) guckten natrlich erst ma zu, die hitze war vergessen, baden war erst ma verschoben. nach ner weile kamen wir ins gespräch und tauschten uns dann aus.
    als ichdann auch ma des dropshoten versucht hab(ich mach des sonst nur alibimäßig mit ner jigrute), fing ich auf anhieb innerhalb von einer halben stunde 3 barsche in den 30ern und war sofort in die methode verliebt, da ich noch dazu im klaren wasser in 3 metern wassertiefe auf sicht(!) fangen konte.
    jetzt möcht ich mir unbedingt ne ausrstung zulegen, und hab auch schon obige favoriten die ich bei fr um 50 euro von nem nachbarn bekommen könnte.
    die jackson kenn ich schon aber beim begrabbeln fand ich die greys auch net schlecht, darf leider net probefischen, da neue ungefschte rute.
    wer fischt eine, im idealfall beide, der ruten oder has schon mal und kann die mal vergleichen.
    zielfisch wird der barsch sein mit ködern bis 9cm und max. 21 g ds-weights
    geangelt wird auf nahdistanz, also falls es bei der greys mehrere gibt-> ich meine die ganz kurze unter 2 meter mit 5-28g
    schon mal danke fr die antworten
     

Diese Seite empfehlen