1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Graphiteleader veloce neo ML oder MH

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Wulfonso83, 18. Juni 2016.

  1. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Graphiteleader veloce neo ML oder MH

    Hi.
    Ich brächte mal Hilfe bei der Rutenwahl. Ich Fische hauptsächlich Squirrel61, Squirrel67dd, Water Moccasine75 und DDchubbys. Gewässer sind kleine Seen, kleine Bäche und Kanäle. Ich weiß das es sehr schwierig ist und man eigentlich 2 Ruten bräuchte für Köder um es perfekt abdecken zu können, aber es soll nur eine Rute werden und ich würde gerne wissen welche der beiden Ruten eher dafür geeignet wäre. Also zur Auswahl stehen 2 Graphiteleader veloce neo Ruten. Die ML Version bis 10gr wg und die MH bis 21gr wg. Zielfische sind natürlich Barsch und Zander, aber es ist immer wieder mit Hecht und Rapfen zu rechnen. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen. Ich hatte heute die A-TEC Crazee Bass S632ML bis 11gr wg in der Hand. Kann man die mit der veloce vergleichen? Oder ist die veloce weicher?
    LG Michael
     
  2. CKBW

    CKBW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2012
    Themen:
    21
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    3
    Guck dich doch nach einer rute bis 14g wurfgewicht um, die sollte die kleinen SQ noch packen und auch bei den grossen noch ein vernünftiges fischen noch zu lassen.......Bis 10g ist definitiv zu wenig!
     
  3. PerchNPike

    PerchNPike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    S-H
    Moin,

    ich fische zwar keine der beiden Ruten, kann aber CKBW zustimmen. Ich fische den Mocca an einer Rute, die von 5 bis 14g gerated ist. Der 61 Squirrel ist da schon grenzwertig, da sich die Rute einfach nicht genug auflädt. Bezüglich des Aufladeverhaltens der Veloce kann ich natürlich nichts sagen.

    Vielleicht meldet sich noch jemand, der dir da näheres zu sagen kann. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob sich der 67 DD noch vernünftig führen lässt...
     
  4. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Das habe ich mir fast gedacht. Ich muss es wohl anders formulieren. Also hauptköder wird der Squirrel67dd sein. Wenn der 61 mal nicht so weit fliegt ist es nicht schlimm. Wichtiger sind die 67dd und Water Moccasine 75. Die Köder wiegen nun mal zwischen 6-9gr. Klar haben die dd nen höheren Wasserdruck, meine Befürchtung ist nur das die MH bis 21gr überpowered ist.
     
  5. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Die Veloce Serie soll ja einen sensiblen Spitzenbereich haben und dabei hat die MH ja auch nur eine 3/4 oz und nicht wie typisch 1 oz für eine MH-Caste. Die Rolle ist dann ganz ganz wichtig, nicht das diese zu groß gewält wird. Die ML wird für den DD Squirrel völlig überfordert sein, richtig führen und eventuell mal hart führen kannst da vergessen.
     
  6. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
  7. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
  8. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hi. Danke! Aber es soll schon ausschließlich die Veloce sein. Da bleibt wirklich nur die ML oder MH. Durfte heute die A-TEC Crazee Bass S632ML probe werfen. Die hat bis 11gr aber ist sowas von straff! Die packt die DD mal ganz easy. Habe aber jetzt öfters gelesen das die Veloce wohl weicher sein soll. Dann bleibt wohl nur die MH. Dann kann ich bestimmt auch mal nen squirrel 76 oder höher werfen/führen.
     
  9. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Die Veloce sollen weicher sein! Wenn die MH nimmst, dann denke an eine gute Rolle.
     
  10. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
  11. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Ich hatte mich mit Fabian über die Veloce Serie unterhalten. Ich würde an Deiner Stelle nicht nach der Optik gehen, das bringt gar nichts. Die Veloce sind eigentlich eher für Gummianwendungen ausgelegt.
     
  12. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hi.
    Rein nach der Optik gehe ich ja auch nicht. Aber es muss dennoch passen. Sonst wäre ich auch nicht zufrieden. Und da kommt nun mal nur die veloce in Frage. Es geht wirklich nur um die Entscheidung zwischen ML und MH. Ich habe noch eine spinnrute bis 24 gr wg, ich könnte also die Tieflaufenden Wobbler auch daran fischen und die ML nehmen, aber wenn es irgendwie gehen würde, dann hätte ich gerne eine Rute die sowohl als auch kann. Das ich entweder bei der MH Abstriche im Bereich der ganz kleinen Köder sowie Abstriche bei der ML der größeren Köder machen muss ist mir bewusst. Doch bei welcher der beiden Ruten sind die Abstriche die ich machen muss kleiner?!
     
  13. FD2312

    FD2312 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Köln
    Wie wäre es mit einer M Rute. Bei meinem ersten Test der neuen Tailwalk Fullrange C68M / CC zeigte die sich recht breitbandig, nach oben könnte es.aber eher " knapp" werden.
    Muss ich noch testen. Habe hier maximal 10g Jigs mit 4" Trailer getestet, war noch nicht das es Limit.Nach unten kann sie auch noch 3,5g Jigs mit 3" Noike Ninja und kleine Hardbaits ab 5g.
    Ansonsten musst du wohl doch 2 Ruten nehmen, eine ML und ein eine MH.
    Man.kann nie genug haben
     
  14. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Leider nein! Es geht wirklich ausnahmslos nur um die ML oder MH. Wie gesagt Abstriche muss ich machen. Nur bei welcher Variante muss ich weniger machen?
     
  15. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Wichtig ist, für was eine Rute ausgelegt ist und die Veloce ist eben keine Hardbaitklatsche! Ganz einfach! Eine Spinning und eine Caste sind eben zwei grundlegend andere Systeme. Die Frage Die Du Dir stellst ist ziemlich einfach, welche Köder willst am meisten benutzen, gewichtsmäßig, dann weist ob ML oder M oder MH.
     
  16. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hi. Also gewichtsmäßig Fische ich keine Köder über 9,6 gr. Streng genommen wären es laut illex Angaben gewichte zwischen 4-9,6gr. Das sind allerdings nur wurfgewichte!
     
  17. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Ich finde diese Diskussion recht sinnfrei weil beide ruten nicht wirklich ins Spektrum fallen. Wenn du dir unbedingt eine von beiden kaufen willst kannst du dann auch bei so ner Wahrsager TV Sendung anrufen und dich beraten lassen, die sehen alles in ihrer Kugel.
    Du wirst nicht viel Freude dran haben wenn sie dir optisch gefällt aber die Funktion nicht gegeben ist. Ruf doch einfach mal bei Nippon an und lass dich beraten. Wenn dir da nix gefällt musst du mal in nen anderen shop gucken.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  18. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    ... so isses! ...
     
  19. Wulfonso83

    Wulfonso83 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Juni 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Naja so Sinnfrei sehe ich es nicht. Die ML wurde ja schon getestet und man findet auch hier im Forum einige Infos. Auch kleine twitchbaits wurden mit ihr gefischt und gut bewertet. Also wäre die ja doch für die eher kleineren Köder geeignet. Die stärkere halt dann nur für die schweren Köder mit mehr Druck. Die frage ging ja nur darum welche von beiden besser geeignet wäre für das Vorhaben, nicht ob die generell dafür gebaut wurden. Hat ja auch mit viel persönlichen empfinden zu tun. Manche mögen lieber härtere schnelle und manche eher weiche Ruten. Ich denke ich muss beide in die Hand nehmen :). Aber trotzdem vielen Dank für die ganzen antworten.
     
  20. CKBW

    CKBW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2012
    Themen:
    21
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    3
    Irgendwie schon, du fragst nach Tips, bekommst diese, ignorierst die aber..........Also ist die ganze Diskussion Sinnfrei.
    Im Endeffekt musst du jetzt für dich die Entscheidung treffen.
     

Diese Seite empfehlen