1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

goldene Blätter

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von MSH, 26. Mai 2007.

  1. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Naaaa, ihr Spinner :mrgreen:


    "Problem":
    Ich bekomme irgendwie keine Beziehung zu goldenen Spinnerblättern aufgebaut (entweder am Spinnerbait oder am nackten Mepps), was ich eigentlich schade finde.

    Frage:
    Wer von euch fängt unter welchen Bedingungen mal NICHT mit dem blöden Stino-Chrome ?




    Thankx in advance,
    Sebastian
     
  2. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    der golde ist eigentlich der allround.... der kupfer ist für helles wasser und der chrom für ganz trübes wasser...

    oder wie meinste dein post?
     
  3. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Ich würde gerne mal wissen, wer unter welchen Bedingungen mit goldenen Spinnerblättern fängt (keine Lehrbuch-Meinung sondern selbst erarbeitete Tatsachen), weil ich damit noch nie gut gefangen habe. Selbst, wenn ich Gold ne Weile lang durchfische, lande ich -mangels Erfolg- immer wieder bei silber und das finde ich etwas schade.

    ...besser ausgedrückt ?
     
  4. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    hm kann mann nicth so sagen ich versuch halt immer rote blätter dann gold ....
    ne pauschale aussage kann ich da nicht treffen weil es so verschieden ist auf was sie gehen hatte auch schon tage da wollten se nur wobbler.. und dann wieder tage da ham se auf rot gebissen dann hörte es auf dann auf goldene blätter dann hörte es da auf dann auf wobbler ..

    aber wenn se bei euch auf silber stehen warum willst du wissen wann se auf gold nicht beisen ...?
     
  5. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Naja, weil mich mal interessiert, unter wselchen Bedingungen goldene Blätter gut oder gar besser laufen als silberne. Meine Gewässer sind in der Regel eher klar und deswegen fische ich auch lieber silber...aber vlt. hat ja jemand die Erfahrung gemacht, dass goldene Blätter auch in klaren Gewässern fangen. Aber unter welchen Bedingungen frage ich mich ?
     
  6. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    versteh ich nciht wenn du mit denen sogut wie selten fängst würde ich den garnicht mehr angeln und mir keine gedanken machen weil jeder köder ist in jedem gewässer anders da kann mann keine paralelen ziehen.. wenn du 2 gewässer befischst kann es sein das der see oder fluß neben an schon wieder ganz anders ist vom beißverhalten deswegen wenn ein köder nicht geht keine gedanken verschwenden und einfach nicht mehr auspacken...

    und wenn muste leute fragen die bei dir direkt an dem gewässer angeln und deren erfahrung auswerten..

    wel wen ich dir sage ich fange von klar bis halbtrüb mit dem was ist bei der halbtrüb was ist für dich klar.. dann noch die wassertemperatur ( man hat immer en thermometer bei) windrichtung usw... ist so viel das mann das nicht pauschalisieren kann... am besten immer testen oder den köder nicht mitnehmen wenn mann weiß das die eh nie drauf beisen und den nehmen auf den se beisen

    Mfg Blue
     
  7. Barsch28

    Barsch28 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Idar-Oberstein
    ich hab heut auf nen goldenen 2er mepps mit roten tupfen nen 18er döbel und nen 31er bachsaibling gefangen.
    bedingungen: wasser normal hoch; nicht klar, nicht trüb; sonnig mit paar wolken, wind so 2bft.
    die fische ham beide ganz gut draufgeknallt, scheint also ne gute farbe gewesen zu sein; später leider abgerissen :cry:
    aber später (gleiche bedingungen) hat noch ein 35er döbel nen kupfer/roten 3er mepps voll inhaliert :)

    hoffe ich konnte helfen
     
  8. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    Barsch28 versuch mal nen ( soll keine werbung sein nur mein lieblingsspinner) DAM 7g ovalblatt rot glitzer oder von Mepp gibts den auch glaub größe 3 müsten ca 7g sein ist imo bei mir der killer nummer 1 ob barsch zander oder hecht...
     
  9. Barsch28

    Barsch28 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Idar-Oberstein
    danke. werde ich ma probiern
     
  10. unzi

    unzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Themen:
    15
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Da du ja keine Lehrbuchmeinungen willst, meine eigenen, ganz bescheidenen Erfahrungen. Der Mepps Aglia Nr.3 mit silbernem Blatt und schwarzen Punkten war der Köder, mit dem meine Spinn-Angelkarriere begonnen hat und ich hab damit ca. 75% Prozent meiner Forellen (Saiblinge und Döbel...) im Mittelgebirgsfluß gefangen. Hab zwar auch ein paar andere Muster in der Box, aber die knüpf (oder knüpfte, mittlerweile meist nur noch mit Streamer) ich nur an, wenn ich das Gefühl hab, dass die Köder zu groß sind, Einzelhaken vorgeschrieben sind oder mein Köderverschleiß unerwartet höher war als mein mitgeführter Vorrat. Dieser Spinnertyp ist mittlerweile schon so was wie ein Talisman. Wenn's mit dem Spinner losgeht, fang ich mit dem morgens an zu fischen und hör auch abends damit wieder auf. Vielleicht schon etwas krank, aber was soll's... :roll:
    lg.andi
     

Diese Seite empfehlen