1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Glomma und Øyeren 2014

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von Croco, 21. Mai 2014.

  1. Croco

    Croco Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Mai 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Moin!

    Ich fahre Anfang Juni nach Norwegen an die Glomma, wenige Kilometer entfernt vomOyeren und dem "Big Mama Delta" :D

    Man findet im Netz tatsächlich einiges an Infos, aber ich hatte gehofft hier auf jemanden zu treffen der selbst mal dort war und gute Tipps hat?

    Auch wenns lieb gemeint ist, mir muss keiner das Hechtangeln erklären :wink:"Buster/Zalt/ LC Shaker geht immer" "Kanten abklappern, Krautfelder abhaken, Kurven/Brücken/Zuflüsse beangeln" weiß ich alles, auch wenn ich noch nich ganz so lange dabei bin!

    Aber wenn wirklich jemand schon vor Ort war, wäre ich dankbar für Ködertipps oder Hot Spots! (Gern auch per PN)


    Und eine Frage die mir vielleicht sogar alle beantworten können:

    Ich habe noch nie in einem so großen Fluss geschleppt! Ist zwar auch nich so ganz mein Ding aber manchmal ja doch sehr effektiv. Macht es mehr Sinn in relativer Ufernähe die "Kante" zu suchen, vielleicht so auf 2-4 metern? Würde ich intuitiv so machen...Oder macht es auch Sinn quer durch den Fluss zu fahren, Zick Zack oder einfach in der Mitte? Soweit ich weiß ist die Glomma da ganz gerne mal 7m tief, in Löchern sogar bis 10m.

    Vielleicht finden sich hier ja Ortskundige! Wenn ich zurück bin, bemühe ich mich hier mal nen kleinen Reisebericht zu verfassen!:wink:

    Gruß,
    Croco
     

Diese Seite empfehlen