1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gewässerliste - Nutzungsänderung

Dieses Thema im Forum "Ostdeutschland" wurde erstellt von Meridian, 29. November 2015.

  1. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Guten Morgen.

    Mich hat das Thema ob des anderen Threads gedanklich nicht mehr losgelassen.
    Da ich in meinem recht gewässerreichen (nicht zu verwechseln mit Fischreichem) Umfeld keine Erfahrungen damit gemacht habe, würde es mich interessieren, welche Gewässer eine Nutzungsänderung in Hinblick auf: zuvor fischereilich nutzbar---> aktuell nicht als Angelgewässer nutzbar, da Naturschutzauflage oder andere Nutzung z.B. Wassersport, erfahren haben.

    Wichtig ist dabei, dass die Gewässer ZUVOR als Angelgewässer nutzbar und zulässig waren!

    Der Unmut einiger Mitglieder sowie die indirekte Ansprache hat mein Interesse geweckt. Ich würde mir gerne ein Bild von den Dimensionen machen, denn bisher kenne ich nur die geringfügigen Mitteilungen aus dem Märkischen Angler, der gelegentlich über Entsagung & Neuaufnahme von Gewässern in deren Pool berichtet.

    Bitte in folgender Form listen:

    - GEWÄSSERNAME -
    - LANDKREIS -
    - GRÖßE -
    - BEGRÜNDUNG -


    Gruss Bastian
     
  2. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Guter Thread, ich fände es auch gut, mal ein paar Fakten zu Gewässersperrungen und Einschränkungen zusammenzutragen. Gejammer ohne konkrete Angaben finde ich immer schwierig zu bewerten...

    Da fällt mir übrigens sofort die Kiesgrube Kröllwitz hier in Halle ein. War eine nettes kleines Gewässer, 6.00 ha, hat angeblich gute Karpfen gebracht, mir selbst Barsche und Hechte. Schade drum.
    Eine Begründung wurde auf der Seite des LAV leider nicht angegeben.

    Grüße - Joschi
     
  3. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    die pacht bei vielen kleingewässern wird oft aufgegeben, wenn die mehrere jahre nicht in den fangbüchern auftauchen.
    deshalb muss man in sachse z.b. jeden angeltag mit gewässernummer eintragen, auch wenn nix gefangen wurde.
    gewässer die laut fangbuchstatistik nicht frequentiert werden, fliegen früher oder später aus dem gewässerpool , wegen mangelndem interesse,
     
  4. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Ich würde noch folgende Ergänzung machen:
    Art der Einschränkung. Damit kann man besser einordnen, was genau passiert ist und welchen Umfang die Einschränkungen haben.


    Wegfall vieler Uferstellen/Befahrverbot der direkt am Flußlauf befindlichen Torfstiche
    Peene
    Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (vormals Demmin)
    ca. 50 km Flußlauf
    Naturschutzgebiet Peenetal

    Ich schau mal, was mir noch über den Weg läuft...
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    883
    Ort:
    Am See
    Sollte man den Thread vlt. weniger regional begrenzen? Oder sind erstmal nur Gewässer im Osten der Republik von Interesse?
    Ich könnte mir vorstellen, dass das Thema allgemein interessiert, für alle unsere Gewässer.
     
  6. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Darf man da jetzt nicht mehr Angeln, oder muss man bloß das Auto stehen lassen?
     
  7. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Man darf nur noch an ausgewiesenen Stellen Angeln.
    Eine Übersicht bietet der LAV auf dieser Seite (der Fluß war bis vor ein paar Jahren indirekt Verbandsgewässer und noch immer dürfen LAV Angler da mit ihrer Jahreskarte angeln): http://www.lav-mv.de/gewaesservz/waters/view/13486
    Da einfach Satellitenbild wählen und man erhält eine Übersicht über den Flußlauf und die (in grüngelb dragestellt) erlaubten Bereiche zum Angeln.
     
  8. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    Wenn ich jetzt meine 5-min-Recherche richtig interpretiere, dann darf man nach wie vor auf dem Fluss vom Boot aus angeln, nur der Zutritt zum Ufer scheint stark eingeschränkt zu sein, richtig?

    Dann wäre ich ja beruhigt, will doch unbedingt noch eine Kayak-Angel-Tour dort unternehmen... Naja, ich weiß ja nicht, ob in McPomm die Angler weniger Dreck am Gewässer zurücklassen - wenn ich mir anschaue, wie es hier an den Angelstellen aussieht, dann könnte ich die Einschränkungen sogar verstehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2015
  9. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Im Flusslauf darf man überall vom Boot aus angeln, leider darf man nicht in die verbundenen Torfstiche. Geiles Revier mit toller Landschaft, Anglerisch aber nicht einfach.
     
  10. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Guten Morgen.

    Gibt es eigentlich noch weitere Einträge zu o.g. Thema?

    Es wurden zuvor ja viele Stimmen laut, dass „reihenweise“ Gewässer Nutzungsänderungen erfahren & dem Pool der beangelbaren Seen & Flüsse entzogen werden. Als Grundlage dafür wurden NABU etc. genannt

    Wie gesagt, hatte ich bisher immer den Eindruck, gerade auch nach dem studieren des DAFV -Gewässerpools, das stetig Gewässer dazu kommen, im Verhältnis aber deutlich weniger wieder ausgetragen werden.
    Diese Entwicklung fand meines Erachtens seit vielen vielen Jahren in exakt jener Art bereits im DAV statt.

    Allerdings habe ich da vermutlich einen falschen Eindruck erhalten, denn aufgrund anderslautender Beiträge in vorigen Diskussionen bitte ich die Teilnehmer, um Nennung der Beispiele in obiger Form. Interessiert nämlich vermutlich nicht nur mich brennend.

    Danke & Gruss
     
  11. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Guten Morgen Bastian,

    da hat sich seit den letzten posts einiges getan bzw. befindet sich in Bewegung.

    Zunächst einmal gibt es in LSA geänderte Bedingungen bei der Befischung des MLK, da fallen einige interessante Stellen Weg. Darüber hinaus gibt es wie jedes Jahr einige Streichungen und Neueinträge, die ebenfalls unter dem Link zu finden sind und hier in voller Länge zu viel Infos wären.
    Dann ist das Verbot der gewerbliche Nutzung der LAV-Gewässer nun inhaltlich in die Gewässerordnung eingeflossen.

    Auch im Norden Einiges. In Schleswig-Holtstein will der Nabu alle lachsartigen Fische unter komletten Schutz stellen. Darüber hinaus gibt es Bestrebungen, die Gebiete „Borkum Riffgrund“ (NSGBRgV), „Doggerbank“ (NSGDgbV), „Fehmarnbelt“ (NSGFmbV), „Pommersche Bucht – Rönnebank“ (NSGPBRV), und „Sylter Außenriff unter Naturschutz zu stellen, wobei die Entwürfe zu den entsprechenden Verordnungen die Freizeitfischerei komplett untersagen.

    Und noch etwas von der EU, in der VERORDNUNG (EU) 2016/72 DES RATES wird unter Artikel 10, Absatz 5 für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2016 für die Freizeitfischerei auf Wolfsbarsch das Prinzip „catch-and-release“ (Fangen und Zurücksetzen) verordnet.

    VG René
     
  12. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    An der Oder ist es teilweise nicht anders. Da findest ständig irgendwelche Überreste von Anglern. Wurmdosen, Leere Hakenpäckchen und der gleichen. Wo derart Müll liegt, findet man meist auch anderen Müll wie Maisdosen ode Getränkeaufbewahrungsvorrichtungen jeglicher Art. Von Schnurresten mal ganz zu schweigen. Aber nicht nur Ansitzzubehör hab ich da schon gesehen, auch Spinnfischzubehöhr!

    Leider sehr traurig sowas. Sein bissel Müll sollte man doch einstecken können?!

    Hier am Rhein ist es an einigen Stellen auch oft verschmutzt. Hier vermute ich aber eher nicht-angelnde Passanten die ihren Müll einfach entsorgen. Was man eben so bei nem Aufenthalt am Rhein dabei hat, Döner, Plastikeinkaufstüten, Getränkeaufbewahrungsvorrichtungen meist nicht alkoholischer Natur, Verpackungen von Nahrungsmitteln wie Würstchen und Bouletten, etc.

    Schon merkwürdig wie alle "Naturschutz" schreien aber es nicht leben. Insbesondere die Angler, welche sich groß auf die Stirn schreiben, dass doch grade wir, als Gemeinschaft, soviel für den Naturschutz und die Gewässerpflege tun.
     
  13. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    In einem Abschnitt der Spree Flußaufwärts von Beeskow gilt wohl, nach Angaben von bekannten, ein Uferangelverbot. Die Bewohner des Dörfchens "Kummerow" haben dagegen aber wohl erfolgreich Einspruch eingelegt und haben zumindest mal bewirkt, dass in dem Abschnmitt zwischen den Ortseingangs/ -ausgangs Schildern wieder vom Ufer geangelt werden darf. Mit Boot vom Wasser aus, darf die komplette Strecke uneingeschränkt beangelt werden.

    Leider habe ich hierfür keine offiziellen Quellen, sondern nur die Mündliche Aussage eines Bekannten meines Vaters.

    - GEWÄSSERNAME - Spree Flußaufwärts von Beeskow
    - LANDKREIS -
    LOS (Landkreis Oder Spree)
    - GRÖßE -
    ???
    - BEGRÜNDUNG -
    ???
    - Art der Einschränkung - Angeln vom Ufer nicht gestattet, vom Boot aus weiterhin erlaubt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2016
  14. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Die Einschränkung betrifft aber nur bestimmte Abschnitte des Atlantik und der Nordsee.
    Eine Karte mit den einzelnen Gebieten kann man hier einsehen - rechts bei Downloads ICES statistical areas auswählen.

    Hat mich persönlich interessiert, weil ich im Juni nach Gran Canaria fliege und es mal auf Wolfsbarsch versuchen möchte. Laut der Verordnung scheint es in den Gewässern um die Kanaren (Abschnitt Xa2 - Karte High Seas in dem Zip file) aber keine Einschränkung zu geben.

    Edit sagt Xa2 sind die Azoren. DieKanaren sind in den ICES Regionen garnicht erst gelistet.
    http://ecosystemdata.ices.dk/Map/in...Set=657&LatN=&LatS=&LonE=&LonW=&Sdate=&Edate=
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2016
  15. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hallo Sacid.

    Danke für Deine informativen Beiträge. ;)

    Könntest Du bitte nochmals wegen der Spree bei Beeskow nachfragen, um genauere Infos zu erhalten? Ich wohne nur einen Katzensprung entfernt davon & mir ist dies unbekannt.
    Kummerow liegt stromauf von Beeskow. Handelt es sich um die Spreewiesen stromauf oder stromab von Beeskow? Und das wichtigste für mich..WARUM & WER wollte das Uferangelverbot mit WELCHER Begründung umsetzen?

    Viele Fragen, aber vielleicht bekommst Du noch einige Infos zusammen. Wäre super ;)

    @Barschbernd...Danke für die Infos. Ich kannte die Links ja bereits von Dir, aber für andere vermutlich neues dabei. ;)

    Gruss
    Bastian
     
  16. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    Da wir am Wochenende über das Thema befischbare Bereiche an der Elbe, den Häfen und den Kanälen in und um Magdeburg gesprochen haben, hier mal der Link zur Beschreibung der Pachtverträge des Magdeburger Angelvereins. Leider funktionieren die Links zu den PDF-Karten nicht mehr. Ich habe die aber hier noch auf meinem PC liegen, wer die haben möchte, sendet mir einfach 'ne Mailadresse.

    Außerdem habe ich noch ein paar Gewässerbeschreibungen aus unserer Verbandszeitung "Angler und Fischer in Sachsen Anhalt" in einer PDF zusammengefasst. Quelle ist hier die besagte Zeitschrift in ihren Ausgaben von 2007 bis 2014.
     
  17. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Guten Morgen.

    @sacid...hast Du nochmal nachgefragt? Habe selbst versucht Infos zu erhalten, aber niemand weiss etwas von den genannten Umständen. Ich kenne zwar keinen Kummerow'er, aber Beeskow'er & Tauch'er mir bekannte, wissen wie gesagt von nichts.
    Wichtig wäre mir im speziellen noch mal, WO GENAU diese Sperrung angedacht war, bzw. WIE/WOMIT (Argumentation) die Bürger aus winzig Kummerow erfolgreich dagegen offeriert haben.
    Kurzum..die Fakten sind zu gering. Das stille-Post-Prinzip muss einfach etwas kritisch hinterfragt werden ;)

    Gruss aus'm Spreewald
     
  18. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Da ich nicht mehr da oben wohne wird das schwer werden. Ich könnte meinen Dad fragen, der dann mal seinen bekannten in Kummerow fragt. Aber dann sind wir wieder bei stille Post.

    Soweit mir bekannt gilt diese Sperrung stromaufwärts von Beeskow, halt bei Kummerow. Die Kummerower (ich vermute mal der Angler Verein?) Hat hier erfolgreich Einspruch eingelegt, weil viele ihr Grundstück bis an die Spree runter haben und unten nur noch ein schmaler weg das Grundstück von der Spree trennt. Es gibt dort viele kleine Stege aber nicht jeder hat seinen Ruderkahn ständig im Wasser.
     
  19. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Hallo sacid.

    Danke für die Antwort. Das klingt ja schon etwas relativierter ;)

    Wäre super wenn Du deinen Vater nochmal fragen könntest, WANN, WER, WARUM etc. die Sperrung eingerichtet werden sollte.
    Halt alle Infos die zu erhalten sind.
    Ich schaue mir das ganze bei Gelegenheit mal vor Ort an.

    Gruss
     
  20. Barschbernd

    Barschbernd Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.312
    Likes erhalten:
    214
    Ort:
    Machdeburch
    "Neustädter See, K-V-A 13-280-1, vorübergehendes Fischereiausübungsverbot

    15.03.2016

    Gewässersperrung

    Der Vorstand des Magdeburger Anglervereins e. V. informiert, dass die Fischereiausübung mit Wirkung vom 15.03.2016 im

    Neustädter See, K – V – N, 13 – 280 – 1

    Gewässerverzeichnis LAV vom 31.08.2014 wegen eines nicht vorhanden Pachtvertrages bis auf weiteres nicht mehr gestattet ist.

    Magdeburg, 15.03.2016

    H. Rohr

    Vors. MAV"

    Quelle: http://www.magdeburger-anglerverein...vorübergehendes-fischereiausübungsverbot.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2016

Diese Seite empfehlen