1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

gelbe Schnur= Scheucheffekt?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von LesTer, 10. Dezember 2006.

  1. LesTer

    LesTer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Delbrück
    Ich wollt mal fragen ob ihr bei farbigen Schnüren (z.B. gelb) ein monofiles Vorfach dranknotet. Unser See hat eine sichttiefe von etwa 2 metern, muss man da was dranknoten??
    Wenn ich auf Hecht angel benutz ich ja auch Spinnstangen da stöten die sich ja auch net dran.

    baruche dringend euren Rat, danke schon mal im Vorraus :!:
     
  2. forellenfreak

    forellenfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    also ich mach immer vor die geflochtene 1-1,5m fc besonders in klaren gewässern ist es wichtig
     
  3. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    ich schalte kein mono vor , da die (hell)-gelbe schnur , gegen der oberlfäche betrachtet kaum sichtbar ist!!!!
     
  4. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    gegen den dunklen grund betrachtet kann eine gelbe schnur aber durchaus auffallen... :wink:
     
  5. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Haben Eure Zander/Hecht die Augen am Bauch?? :lol:
     
  6. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    die meisten nicht :lol:
    aber wenn sie auf einen über den grund geschleiften gufi beissen, nehme ich mal an, dass sie zumindest mal nach unten schauen.
     
  7. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Nönö, die haben sich bis zu den Augen in den Grund eingegraben :lol:
     
  8. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Wofür gibt es denn Fluorocarbonschnüre und jetzt auch zB die Fireline Crystal????
    Dürfe sich selbst beantwortet haben ;)
    Schalte also besser Mono ect. vor den Köder. Alleine schon wegen besserer Abriebfestigkeit
     
  9. ZanderJohnsen

    ZanderJohnsen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    0
    Ich muss MinnKota voll und ganz zustimmen.
     
  10. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau

    ganz einfach,

    damit die sachen gekauft werden und leute ein geschäft machen können! logo oder :lol:

    sepp
     
  11. LesTer

    LesTer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    82
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Delbrück
    aber die Crystal ist doch auch über dem Wasser schlecht zu sehen, oder?

    Man sagt ja immer man soll farbige schnur nehmen, damit man die Bisse besser sieht. :?:
     
  12. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    genau.kauf dir einfach (zum twistern) gut sichtbare schnur,wenn du mehr vertrauen in deine methode hast wenn du mono oder fc noch vorschaltest dann mach das wenn nicht lass es.stahlvorfach hat man eh meistens drauf(und die sind selten bunt) und wenn sich die fische mehr für deine schnur als für den köder interessieren läuft sowieso was falsch ^^
     
  13. Socratez

    Socratez Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Nun beim Twistern führt der Angler seinen Köder über Grund, die Fische nehmen den Köder also meisten Horizontal kurz vor oder nach dem Boden Kontackt. Wenn man eine Schnur in Richtung Kiesgrund bedrachted ist es recht Egal, welche Farbe sie hat. Meisten verschmelzt sie mit dem untergrund. Darum kannst du zum Twistern klar Bunte schnüre verwenden, was dir ja auch beim Angeln hilft.
    Anderst sieht es aus, wenn man eine Geflochtene von unten nach oben bedrachted. Es ist egal welche Farbe die Schnur dann hat, man sieht immer einen schwarzen Streifen. Das vermeided eine Mono und vorallem die Flou Schnüre.
    Darum ist mein Fazit, Mono/Flou bei Langsamer Fischerei und der Fischerei an Oberfläsche und Mittelwasser. Geflochtene am Grund.

    Oder einfach, 20cm dünnen Stahl vorschalten oder Mono Vorfach...das langt völlig für die Fische.
     
  14. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Gegen den Grund ist eine farbige Schnur doch am Besten zu erkennen. gerade beim Twistern sehen die Räuber die Schnur sehr gut und man sollte Mono etc. davorschalten.
     
  15. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Ich fische immer mit ner quietschgelben Schnur und kann mich eigentlich über mangelnde Bisse nicht beklagen.
    Aufgrund der hechtgefahr habe ich eh immer ein ca. 50cm langes dünnes Stahlvorfach vorgeschaltet, das stört im allgemeinen die Fische nicht.
    Höchstens an extrem klaren sichtigen Gewässern könnte ich mir einen Scheucheffekt vorstellen oder halt bei heiklen Fischen wie es manchmal der Barsch sein kann...
     
  16. mitch

    mitch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Der Fisch schwimmt ja nicht im Wasser und denkt sich "Oh, da kommt ein zweiteiliger Abu Wobbler an gelber 15er Fireline mit 60 cm Stahlvorfach, da beiss ich mal", vielmehr wird durch optische Reize und die Druckwellen bei dem Fisch der Bissreflex ausgelöst. Wenn diese Reflexe durch einen Spinner oder Blinker oder Twister ausgelöst werden, die ja alle optisch nichts oder nur wenig mit einem Fisch gemeinsam hat, dann denke ich das die Farbe der Schnur einfach mal egal ist.
     
  17. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    ich bin zum dauer-drop-shotter gewandelt,
    da is mono vorschalten schon ein muß.
    ansonsten denk ich das das mehr ne ansichtssache is,
    weil wo`s viele hänger gibt is man recht schnell etliche meter
    von der guten und teuren schnur samt köder los ....
    dann doch lieber mono davor

    andi
     
  18. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    ...oder das Stahlvorfach dient als Sollbruchstelle... :wink:
     
  19. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    da ich fast ausschließlich auf großbarsch (zander)
    unterwegs bin hab ich kein stahl davor, wäre bei meiner
    hängerquote (10-15 hänger pro 40+) auch viel zu teuer.
    blei giess ich selber und an nem mittlerem butthaken
    wirds ein hecht mit sicherheit überleben :)

    andi
     
  20. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Also ich habe seit gestern hier viel nachgelesen bezüglich der Scheuchwirkung von Schnüren. Ich habe...mal wieder ;-) eine etwas spezielle Frage.
    Ich habe bei mir bisher entweder mit 0,18er Monofiler Schnur geangelt und mache seit dieser Woche ein 40cm Flexonit mit 4,5kg TK vor den Kunstköder.
    Oder ich habe eine Geflochtene mit 1,5m Fluoro-Vorfach genommen. Das ist mir aber in meinem Hausteich zu gefährlich, weil wir sehr viele Hechte haben und mir diese Woche schon ein 52er auf nen 3,5cm(!) Kopyto gegangen ist. Da hatte ich nur die Mono ohne Flexonit und der Hecht zum Glück den Haken ganz aussen im Maul.
    Also nun zur Frage. Ich will mir jetzt ne Tuff Line zulegen in gelb und weiß nicht, wie ich am besten den Köder anbringe. Nur wieder ein Fluoro-Vorfach, oder das Flexonit an die Tuff-Line, aber dann ist ja nur 40cm Flexonit dran, bevor die leuchtgelbe Tuff-Line anfängt. Ist dann nicht die Scheuchwirkung zu groß? Oder erst ein Fluoro-Vorfach an die Tuff-Line und dann an die Fluoro das Flexonit?
     

Diese Seite empfehlen