1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Geflochtene gesucht

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Mike1989, 6. September 2015.

  1. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Suche mal wieder eine neue geflochtene zum faulenzen.
    Sollte 10-14 Kilo Tragkraft haben.
    Sie soll am besten Lautlos sein.
    Farbecht wäre mir auch ziemlich wichtig.

    Am liebsten in rosa / chartreuse / rot / gelb.


    Gefischt habe ich unteranderem : Daiwa 8 Braid Pink Pussy, Farbe löst sehr schnell und wird ziemlich schnell rau. Lautstärke der Schnur War top!

    Climax 8 Touch Pink & Chartreuse Farbe hält länger. Schnur ist ruhig. Rauht aber noch schneller auf.

    Spiderwire Code Red. Farbe hält ziemlich gut. Deutlich dicker als angegeben. Flechtung sehr Rau und laut.

    Shimano Powerpro. Rau. Laut. Farbe löst sehr schnell.



    Habt ihr alternativen die alles abdeckt also eurer Erfahrung nach besser als 8 Braid oder 8 Touch?
     
  2. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Ich glaube du erwartest von ner 8er eine Abriebsfestigkeit, die sie einfach nicht bringen kann.
    Oder ist was an deiner Rute schuld?
     
  3. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Suffix Nano, gibbet nur in weiß, wäscht schnell aus, ist aber dennoch recht gut sichtbar. Leise. Recht abriebfest. Rund. Realistische Durchmesser und Tragkraft

    8 Braid von Balzer in gelb. Habe ich seit kurzer Zeit drauf. Leiser als eine Daiwa 8 braid, sehr gut sichtbar, krasse Tragkraft, unrealistische Durchmesser, sehr gute Wurfweiten, Abriebfestigkeit nicht besser als bei anderen achtfach gefolchtenen.
     
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    die nanobraid gibt es maximal bis 0.10mm was fürs Zanderfischen definitiv zu wenig ist. Fürs Barscheln aber sehr brauchbare PE.

    Beim Zanderfischen 1-1,5m FC davor und gut ist, eine PE hat nun mal keine hohe Abriebsfestigkeit.Brauch sie auch nicht dafür gibt es die Möglichkeit FC ausreichend dimensioniert vorzuschalten.
    Wenn eine PE möglichst leise sein soll wird dies meist durch ein Coating erzielt eine Art Ummantelung bzw Beschichtung - welche natürlich nur eine winzige Schicht sein kann und somit auch nicht wirklich Abriebsfest...

    wenn dir die 8Braid nix war dann bleibt nur noch die Stroft GTP S in Typ 4 oder 5.. hat aber dann auch einen deftigen Preis !
     
    nikolai gefällt das.
  5. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Ich würde mal die Sunline Super 8PE ins Rennen werfen.
    Empfinde sie als leise und die Farbe hält, für Orange, sehr gut.
    Fische sie in 10lb und bin sehr zufrieden. 1,5m FC sind aber immer vorgeschalten.

    Gruß
    Marcel
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Kann ich so bestätigen.
    Ich fische die 12lb Version auf Zander an Rhein und Co.
     
  7. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    12lb ??? liegt es daran das wenn ihr Hänger in der Steinpackung habt die eh unwiederbringlich sind ?
    aber gut Sunline gibt die Tragkräfte ja relativ real an da dürfte die 12lb Variante so mancher 18lb PE anderer Hersteller entsprechen
     
  8. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    Ich persönlich finde die Sunline Cast Away unschlagbar, ich fische sie wie Scorpion richtig vermutet was stärker um in hängerträchtigen Regionen nicht immer wieder aufs neue Riggen zu müssen. Ist wohl auf der Baitcaster nicht die einfachste vom handling falls das bei dir der fall sein sollte.
     
  9. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Die Cast Away ist aber eine der wenigen PEs die speziell fürs BC fischen entwickelt wurde :) Ich fische die sehr gern eben wegen ihrem angenehmen Handling auf der BC.
    Die anderen meist sehr weichen 8fach PEs sind meist sehr weich was nicht förderlich an der BC ist, da ist die Cast Away mit ihren 4 Monofilen Fasern schon ein gut steifes Fädchen :)
    Auf jeden Fall eine der Top Lines für die BC (die Cast Away)
     
  10. Paul55oo

    Paul55oo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    3
    Aktuelle Favoriten sind die Stroft GTP-S (grau, gelbgrün), die Sunline Super 8 PE (orange) und auch die "Varivas Avani Seabass Max Power PE" (grau) schlägt sich ganz passabel. Falls Du mit einer Statio angelst, bist Du mit allen gut beraten.
     
  11. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ums lösen von Hängern geht es mir absolut nicht!!! Ich fische halt fein abgestimmtest Gerät und da wäre dickere Schnur in vielerlei Hinsicht kontraproduktiv. (Wurfweite, Strömungsdruck etc.) Und solche Märchen von durchgeriebener Schnur an der Packung entsprechen nicht der Realität. Ausser man fischt halt kein oder nur sehr kurzes FC oder stellt sich halt deppert an. In vielen Jahren mit Zandern weit im vierstelligen Bereich ist mir noch nie die Hauptschnur im Drill gerissen. Auch nicht bei Welsen.
     
  12. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    Da bin ich vollkommen bei dir diese geschmeidigkeit ist eine enormes Plus, dennoch zwei drei würfe brauchte ich schon um dieses feature auch nutzen zu können, ich war es halt nicht gewohnt und empfand es als tricky!
     
  13. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    @Kanalbarschjäger

    komm mal bei mir rum paar Fahräder drillen :twisted: und bei machne Spots hab ich das Gefühl hat einer rasierklingen versenkt! Echte schande was die Leute alles im Kanalversenken!


    Zurück zur Schnur kannst dich auch noch bei Spiderwire umschauen die fahren ein ähnliches Prinzip wie bei der Cast Away seit neuestem.

    PS:kleiner tipp, wo nix hängt da nix fängt ;-)!
     
  14. Linken

    Linken Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Württemberg
    Ich würde die Stroft GTP-R in betracht ziehen, die kostet auch nur die Hälfte von der GTP-S und die gibts auch in ca. 10 verschiedenen Farben. Klar ist die GTP-S noch besser, aber ich finde das der doppelte Preis sich nicht lohnt. Von der Haltbarkeit kann ich nur sagen dass ich die Schnur bisher nur wechseln musste wenn die durch neu anbinden irgentwann zu kurz geworden ist. In deinem Fall sollte auch die 7 kg Variante locker ausreichen, die ist dann immernoch stärker als die meisten 10 bis 15 kg Schnüre der Konkurenz. Von der Lautstärke hab ich bisher auch keine Probleme festgestellt.
     
  15. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    An der Spinning sicher der richtige Weg aber an der BC brauchst halt immer noch einen gewissen Puffer damit der der Bait nicht abschmiert beim Klemmer und da reichen bei der 12lb schon durchgezogene 1/2Oz aus.
    Ja warum manche beim Jiggen aufs FC verzichten geht mir auch nicht in den Kopf oder wenn sie es denn dann verwenden meist in zu geringer Länge denn bedenkt das der Winkel je nach Wurfweite so flach ist das bei 50cm FC die PE sehr oft noch Kontakt zum Grund hat, daher fische ich beim Jiggen meist 1.5m FC . Hier ist das Stroft FC1 erste Wahl da es von der Abriebsfestigkeit bei Muscheln immer gute Dienste geleistet hat.
     
  16. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Daher fische ich BC auch nur noch, wo es für mich wirklich Sinn macht.
    Und mein FC ist auch meist zwischen 1,5-2m. Damit bin ich halbwegs Safe.
    Ich merke beim FC wenig Unterschiede. Egal ob Seaguar, Megabass, Sunline, Balzer (das alte Platinum, sehr gut!!!) oder Gamakatsu. Einzig das FC von Toray hat mich nicht umgehauen...
     
  17. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Seaguar ist mit Abstand das dehnungsfreudigste FC, was darauf schliessen lässt das es nicht 100% nur FC enthält. Als Mainline sehr gut
     
  18. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    366
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich habe drei verschiedene FC Schnüre von Seaguar.
    Alle mit unterschiedlicher Dehnung. ;-)
     
  19. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Muss ich dich enttäuschen. Gibts auch als 0.12mm, hat dann 7,3kg und reicht für die gängige Zanderangelei um längen.
     
  20. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Stimmt grad nachgesehen, aber wirklich rund ist die gute nicht aber schön eng geflochten und für eine unbeschichtete auch ziemlich leise. Preis ist natürlich happig
     

Diese Seite empfehlen