1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Geflochtene für DS-Rig, Crankbait und UL-Kombo

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Spinnhoppa, 11. März 2015.

  1. Spinnhoppa

    Spinnhoppa Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen, bin gerade ziemlich unentschloßen wegen meiner Schnurwahl für meine folgenden Kombos:

    Yasei Spinning Perch 3-12g mit einer Stradic 1000FJ für UL-Fischerei mit kleinen hardbaits, jigs etc. -hier dachte ich entweder an die GTP R in R06 oder R1. Da die R06 das doppelte kostet, bin ich am überlegen, ob die R1 tatsächlich fein genug für meine Fischerei ist.

    Yasei Crankbait 7-28g mit einer Stradic 2500FJ -hier denke ich, dass die GTP R in R2 passend sein sollte für größere hardbaits wie z.B. die großen Sq DD, Super DD, größere crankbaits etc.

    Yasei Drop Shot 7-28g mit einer Stradic 2500FJ für die leichte DS-Fischerei mit 2-4inch Ködern - hier dachte ich auch an die GTP R in R1. Ich wollte da ehrlich gesagt nicht zu grob fischen, weil es dabei eig. nur um eine Barsch DS Kombo geht.

    Was meint Ihr zu den Kombinationen bzgl. der Schnurstärke? Die UL-Kombo lieber mit R06 oder reicht R1? Also R1 für die DS-Kombo und für die UL-Kombo?

    Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen ..

    Gruß Marvin
     
  2. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Deine erst genannte Rute ist keine UL Rute sondern eine ML. UL beginnt meiner Meinung nach erst unter einen Wurfgewicht von 7g.

    Zu der eigentlichen Frage. Hast du dich schom mal nach den Schnüren von Sunline umgeschaut? Ist von der Qualität mind. auf gleichen Niveau wie Stroft. Die normale Super PE ist auch recht glatt und leiser als die GTP R.
     
  3. Spinnhoppa

    Spinnhoppa Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Danke erst einmal für deine Antwort. Also die Sunline fällt glaube ich wegen der Farbe raus ..

    Mir ging es auch mehr um die Stärke der Schnur ob diese zu den Kombis passt und vor allem für die leichte Rute R1 reicht oder doch R06 besser wäre?

    Ggf. auch Nanofil, aber da bin ich mir zu unsicher.
     
  4. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    An meiner UL Kombo (Diaflash UL und Complex CI4+) fische ich eine graue Typ 1 und habe lediglich bei skirted Jigs etwas das Gefühl, die Köder könnten weiter fliegen...aber es liegt da am Luftwiederstand, dass die nicht sonderlich auf Weite zu bringen sind. Mit kleinen Shads am Jighead geht das sehr gut. Hast Du schon mal eine Typ 1 in der Hand gehabt, das ist schon ein dünner Faden und für mich wäre der Mehrpreis zur R06 nicht gerechtfertigt.
     
  5. Spinnhoppa

    Spinnhoppa Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Ja habe ich auf einer Rolle schon gefischt letztes Jahr. Ist schon fein, dass stimmt aber dachte ggf. für die light Kombi noch feiner. Habe gerade gesehen das die sunline super pe auch in weiß verfügbar ist. Ist die 8lb feiner als die stroft r1?
     

Diese Seite empfehlen