1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Geflecht/Fluocarbon auf Baitcasterrolle

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Fisch-Flüsterer, 30. April 2013.

  1. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Habe auf meiner Revo MGX zur Zeit Monoschnur drauf, möchte aber auf Geflecht wechseln um bessere Rückmeldung bei Gummizeugs zu haben.
    Beim werfen mit der BC kurbelt man ja den Köder möglichst dicht unter die Rutenspitze , so 10 bis 20 cm, so werfe ich jedenfalls.
    Jetzt meine Frage, kurbelt ihr den Köder bei Geflecht mit vorgeschalteter Flou-Schnur genau so weit hoch und lasst ihr den Verbindungsknoten durch die Ringe "gleiten" , was sich pervers beim werfen anhört, habe immer das Gefühl die Ringeinlagen fliegen mit raus, oder kurbelt ihr nur bis zum Verbindungsknoten hoch.
    Wie macht ihr es ???
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    reinkurbeln - welchen Knoten verwendest du?
     
  3. Multihunter82

    Multihunter82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Göttingen
    auch reinkurbeln Ich verwende den Albright-Knoten. Dabei ist mir bis jetzt weder ein Ring noch ein Köder abhanden gekommen. :wink:
     
  4. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    Ringe hats bei mir auch noch nicht entschärft, aber es sind mir schon einige Köder verloren gegangen, weil der Knoten geschwächt war.
    Deshalb binde ich den Knoten mindestens einmal neu pro Angeltag, manchmal auch öfter, aber trotzdem bleibt der Knoten ein Schwachpunkt.

    Einen Vorteil sehe ich beim Knoten:
    Man wird vorgewarnt, wenn der Köder (mit Stahlvorfach) in die Nähe der Rutenspitze kommt. ;)

    Ich knote auch oft den Verbesserten Albright, aber meist den Jochen- Jörg- Norbert.

    Mindestens genau so oft nehme ich aber FC als Hauptschnur, Braid nur dann, wenns mir auf höchste Sensibilität und/ oder einen extraharten Anhieb ankommt, so wie dir grad anscheinend. :)

    Gruß
     
  5. Multihunter82

    Multihunter82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hm ist mir noch nicht passiert. werde mal darauf achten. Ich hab die Verbindung immer von kontrolliert wenn ich zum nächsten Platz gegangen bin. Dabei ist mir aber nie die Verbindung gerissen. Meißt verwende ich die Verbindung noch ein zweites mal am nächsten Tag (immer mit Vorkontrolle, ob Abrieb oder Schnurbeschädigung zu erkennen sind). Den Jochen-Jörg-Norbert werde ich mal versuchen. Und ja ich brauche an meinem besten Barschgewässer viel Sensibilität und einen schnellen Anhieb, weil ich teilweise eine Kante in 30-40 m Entfernung vom Ufer befische und die Bisse meißt sehr vorsichtig und weit draußen kommen.

    Gruß
     
  6. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Was haltet ihr von ca. 10er Nanofil mit vorgeschaltetem 20cm Titan ohne FC dazwischen?
     
  7. olli82

    olli82 Nachläufer

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustrelitz
    Nanofil und Baitcastrolle geht gar nicht!
     
  8. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hat schon jemand die neue Illex Schnur getestet ( Illex Sportster Line ),
    soll sehr dehnungsarm sein. Fische z.Z. die Stroft GTM, die ist von der Dehnung ja auch ganz ok.
     
  9. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Bleib bei der Stroft GTM. Ich fische mit der Gummi und Hardbaits und kann mich über Rückmeldung nicht beschweren. Aber ich fische auch nen Blank der für Gummis ausgelegt ist und soit schon sensibler als die meisten Stangenruten
     
  10. bc_heizer

    bc_heizer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    12. August 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei Flensburg
    Hallo,

    ich fische ne MGX mit der 3 kg Stroft GTP 1,5m Fluo und 3 kg Stahlvorfach.
    Das Fluo mit Albright Knoten an die Stroft. Ich hab weder Geräusche noch andere Probleme, beim Werfen ist nur das Stahlfach vor der Rutenspitze.

    Daher solltest du kein Problem haben.

    VG

    Jörg
     
  11. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Stroft finde ich im Prinzip ja auch nicht schlecht, nur finde ich daß sie einen ausgeprägten (starken) Memryeffekt hat.
    Wer von Euch fischt denn welche Mono/Fc auf der BC, bzw. mit welcher Schnur habt ihr gite Erfahrungen gemacht?
     
  12. lcs123

    lcs123 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    6
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ich fische auf meiner px68 ne Stroft GTM, läuft super und lässt sich gut werfen. Wie schon geschrieben wurde, die Rückmeldung ist echt gut für ne Monofile. Außerdem bringt das Drillen mit ner Mono viel mehr Spaß ;-)
     
  13. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Core 101 mit ner 5 kg Power Pro & ner 0,20er Broxxline FC davor. Funzt!
     
  14. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ich fische im Moment nen 6er und 8er fc ala nogales dead or alive auf meiner 51er und 101er curado. Es gibt nichts geileres mehr für mich. Geflecht fische ich nur noch auf meiner jerke und meiner Boddenpeitsche.
     
  15. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich hab das Varivas Finess Approach FC auf der 51 MG7 Core , die Bisse merk ich , eher ist ein Problem mit dem haken also verwandeln mancher Bisse festzustellen. Das dauert wohl noch etwas bis sich das umstellt im Kopf , daß man etwas mehr durchziehen muß . Sonst find ichs echt besser zu werfen und hab neulich mit ner 8 lbs Strippe n 75 Hecht elegant ins Boot befördert... . Ich bereue den Wechsel nicht , aber hab jetzt auch nich so krasse Unterschiede feststellen können. Im Grunde geht beides super , is einfach nur ne Geschmackssache . Klare Voralpenseen o ä , wo das viel eher in Gewicht fiele , gibts hier in den Müggelbergen eh kaum... :wink:


    Grüße Morris
     
  16. CougarHH

    CougarHH Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Ich fische ne 10er Code Red mit 2 m FC alles top :)
     
  17. tiranius

    tiranius Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordost
    Ich fische auf allen BC-Rollen ausschließlich Mono - und zwar besagte ILLEX Sportster - kommt eigentlich aus dem Hause Toray und ist die BAWO, also eine der besten Monos am Markt! Wieso weshalb warum ILLEX die nun unter eigener Regie und anderem Namen vertreibt...keine Ahnung.

    Habe viel mit PE rumexperimentiert, da ich aber ausschließlich Hardbaits fische, ist die Mono einfach besser: mehr Gefühl für den Köder, erstaunlich gute Wurfperformance, die Schnur ist leiser und saugt sich nicht so voll. Da sie extrem dehnungsarm ist, kriegt man auch jeden Anhieb sauber durch. Habe Anfangs sehr mit mir gehadert, dieses Experiment zu wagen - heute würde ich keine PE mehr auf ner BC mit Hardbaits fischen. Die BC sind ohnehin eher für Mono gebaut...
     
  18. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
  19. tiranius

    tiranius Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordost
    Morris, das Zeug ist auch wirklich super - wäre schlimm, wenn du damit nicht zufrieden wärst!
     
  20. Hungi

    Hungi Nachläufer

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frohndorf, Thuringen, Germany, Germany
    Ich hab zur Zeit die Sniper FC die es bei lurenatic gibt auf meiner ss sv..wenn man die Regeln befolgt das man die FC vor dem aufspulen erhitzt und dann die Rolle mal 3 Tage in ruhe lässt das sich die Schnur an die Rolle gewöhnt dann wirft es sich mit der Schnur einfach traumhaft :)
     

Diese Seite empfehlen