1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Geeignete Rute fürs schleppen auf Hecht gesucht

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Zanderhunter, 21. Juni 2014.

  1. Hallo Community,

    Ich wollte mir in der nächsten Zeit eine weitere Rute anschaffen für Schleppfischen auf Hecht.
    Diese sollte aber auch wenn möglich als normale Spinnrute zu gebrauchen sein.

    Ich befische des öfteren den Sorpesee im Sauerland wo tieflaufende Köder eingesetzt werden.
    Deshalb sollte die Rute entsprechend stark sein.

    Momentan benutze ich nur meine vorhandene Hechtgerte von Shimano (Beastmaster) mit 80wg
    wo ich mir auch nicht ganz sicher bin ob diese dafür geeignet ist.

    Ich bin Neuling in diesem Gebiet und würde mich daher über eure Vorschläge freuen.

    Preis: Bis 180€

    Mfg Zh
     
  2. Bastiv

    Bastiv Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    V
    Stationär oder B.Cast Version bevorzugt? Was für Köder sollen geschleppt werden?
     
  3. Stationär bevorzugt. Große Wobbler und Castaic Köder.
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Deine Präzision in allen Ehren, aber bei solchen Angaben wirst du nie anständige Tipps bekommen...
    Als Beispiel finde ich einen 30er Real Eel klein, für andere ist es ein riesen Köder...
    Also nenne mal genaue Köder die du fischen möchtest, denn je nachdem welches Modell machen die ja auch unterschiedlich Druck...
     
  5. Michl80

    Michl80 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    29. Januar 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Servus,
    die Sportex Carboflex ist ne gute Rute zum Schleppen und als Gelegenheits-Spinne kann man sie auch gebrauchen.
    Super Schleppruten, weil dafür gemacht, sind die Ruten von ASO. Ob die auch zum Spinnfischen taugen, kann ich dir leider nicht sagen.

    Gruß
     
  6. 321hecht

    321hecht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Bamberg
    Da stimme ich Zanderlui zu. Du musst erstmal ansagen was du genau fischen willst und wie groß dein Budget ist.
    Sonst lässt sich keine anständige Aussage machen

    Gruß
     
  7. Pikecatcher69

    Pikecatcher69 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
  8. Pikecatcher69

    Pikecatcher69 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Natürlich helfen sie dir auch bei allen anderen Fragen rund um dieses Thema.
    Ich habe da mal ein Guiding gemacht und war super zufrieden!
     
  9. Pikecatcher69

    Pikecatcher69 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Habe gerade gesehen, dass sogar ein Video auf der Seite existiert, wo die ASO Schleppruten erklärt werden.
    Ich hoffe das hilft dir weiter.
     
  10. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Sie haben super Produkte, vor allem helfen sie einem aber dabei sein Geld los zu werden ;-)
     
  11. Bastiv

    Bastiv Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. September 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    V

    So schaut's aus!
     
  12. Der_Prior

    Der_Prior Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dietzhölztal
    Ich schleppe mit einer Fox Rage Shadhammer in 2,4m und 124gr WG.
    Die Rute ist sehr, sehr straff und sie zieht 25er Castai Boottail hinterm Boot her ohne das der Köder die Rute in irgendeiner Weise fordert. Wenn dann doch mal geworfen werden soll, kein Problem. Durch das super leichte Gewicht (in Kombi mit einer 400er Red Arc) kann man zB 23er Shaker über mehrere Stunden werfen.
    Ich glaube mit etwa 90 Euro bist du dabei und bekommst einen prima verarbeiteten, sehr starken "Stock" mit dem dich so schnell kein Fisch im Drill nervös macht!!!

    Gruß Daniel
     
  13. Pikecatcher69

    Pikecatcher69 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Klar langt A.S.O kräftig hin, aber das Video hilft einem zumindest bei der Rutenauswahl ein bisschen weiter.
    Man muß diese Ruten ja nicht kaufen. Was wichtig beim Schleppen ist, dass die Rute bei Wind und Wellen
    den Lauf der Planer abfedern. Ein steifer Prügel ist hier komplett fehl am Platz!
     
  14. Der_Prior

    Der_Prior Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dietzhölztal
    Ich habe auch bei starkem Gegenwindind mit den entsprechenden Wellen und 6,5km/h Schleppgeschwindigkeit keinerlei Probleme mit der Shadhammer in Verbindung mit den "New Ghost" Größe1 Sideplanern.

    P.S.: Die Fische scheint es wohl auch nicht zu stören das ich meine Ausrüstung entgegen der wohl allgemeinen Meinung zusammen gestellt habe :wink:
    Aber ja, besser ist es die Dinge zu kaufen die einem vorgesetzt werden. Damit macht man immer alles richtig :shock: O-M-G :shock:
     
  15. alyman

    alyman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ich find die Ruten vom ASO ein bisschen zu teuer... klar ist das keine Massenware... Aber 200 Euronen für nen Schleppstecken find ich schon krass...
    Ich habe ne Sportex Carboflex mit 60g WG und die geht auch ganz locker für 25ger Casteics
     
  16. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    21
    Normalerweise reicht auch eine 80-100 Gramm Pilkrute oder eine schwere Jerke zum schleppen
     
  17. MarvinG

    MarvinG Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Shimano Yasei Pike Spinning XH. Das sollte genügen, kannst als Stationär oder Casting Version kaufen.

    Gruß Marvin
     
  18. Headshot

    Headshot Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juni 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    65
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW nähe NL
    Schleppe mit der Spinning PikeXH 40-120g mit großen Swimbaits in Verbindung mit nem A.S.O. Siedeplaner (large), alles ohne Probleme. Verkraftet sie super und ist dabei nocht recht gefühlvoll.
     
  19. alyman

    alyman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ja finde auch das es eben nicht zu viel WG sein sollte... sonst hat man einfach überhaupt nichts mehr vom drill ... :(
     
  20. alyman

    alyman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    mal ne andere Frage... passt nur zum Teil hier in diesen Theard:
    Welche Rollte bevorzugt ihr beim Schleppen?
    Ne Multi oder ne Klassische Stationärrolle?
    Und Welche Größe fischt ihr? :)
     

Diese Seite empfehlen