1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

geber saubermachen

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von sascha-alexander, 30. Januar 2007.

  1. sascha-alexander

    sascha-alexander Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bremen
    hi,nach 3 mon. war echogeber voll mit algen bedeckt!frage ist wie sauber machen?besser-womit?hab farbe gegen algen,darf ich damit geber schutzen? :roll:
     
  2. Earthshaker1989

    Earthshaker1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    farbe?! würd ich auf keinen fall auf meinen geber n algenschutzlack raufmachen... mit nem harten schwamm oder so reinigen...bissl seife ran... so würd ichs machen... regelmäßig mal sauber machen erscheint mir sinnvoller als bepinseln... was evtl. auch die signale beeinträchtigt(?!)
     
  3. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ist die Unterseite voller Algen!! Mein Geber ist auch voll mit Algen aber die seite (unten) von der die "Strahlen" gesendet werden ist glaube ich automatisch schützend gegen Algen.
     
  4. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.453
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    wäre mir neu, dass Geber von Haus aus einen Schutz gegen Bewuchs mitbringen. Aber selbst wenn, dieser - wie jeder andere Algenschutz - erodieren ja während der Fahrt, die Wirkung wäre also zeitlich begrenzt.

    Da Dein Geber überhaupt bewachsen konnte, schließe ich daraus, dass er fest am Boot installiert ist. Wenn der Bewuchs nicht so stark ist, dann mach ihn einfach gelegentlich mit 'nem Schwamm sauber also wenn das Boot aus dem Wasser ist und im Sommer gibt es sicher auch Gelegenheiten). Wenn der Bewuchs aber sehr arg ist, dann kannst Du ihn nach dem Säubern auch mit Antifouling einpinseln. Das macht dem Geber nix und stört auch die Funktion des Gebers nicht.

    Gruß,

    Wolf
     
  5. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Dachte das nur weil mein fest angebauter Geber mit Algen überwuchert ist aber der untere Bereich spiegelglatt und algenfrei ist. Aus irgend einem Grund wachsen da einfach keine Algen bei mir :)
     
  6. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.453
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Ich würde einfach mal vermuten, dass das strömungstechnische Gründe hat.
     

Diese Seite empfehlen