1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Garbolino Mandragore

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Nordlicht, 14. Januar 2009.

  1. Nordlicht

    Nordlicht Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich beabsichtige, die Garbolino Mandragore in 1,80 m Länge mit einem Wurfgewicht von 7 -20 gr. zu kaufen.

    Eine Frage hätte ich noch an jemanden, der bereits mit dieser Rute fischt:

    Funktioniert mit dieser Rute auch das Softjerken, insbesondere das Auswerfen auf eine ordentliche Entfernung von Softjerks. Gerade die kleineren Köder, die an einem unbeschwerten oder nur geringfügig beschwerten Haken gefischt werden, erreichen ja nur ein Gewicht von teilweise unter 3 gr. und liegen somit unter dem angegebenen Wurfgewicht.

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Rute im Bereich Softjerken?

    Danke!

    Nordlicht
     
  2. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin nordlicht!
    habe die mandragore,aber in der G1 ausführung mit einem wurfgewicht von 5-15g.
    softjerks werden mit der auch gefischt.kleinster jerk ist bei mir der hellgie in 3".aufgezogen ist der bei mir an einen illex wide gape tex grösse 2.
    bei meiner 12er fireline werfe ich den hellgie unbeschwert,gute 15m durch die luft.
    gruss micha
     

Diese Seite empfehlen