1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

G-LOOMIS GL3 MBR783C 6´6 1/4-3/4 oz / Sufix Gravity 2

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von cRzZz, 16. Dezember 2015.

  1. cRzZz

    cRzZz Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Moin liebe Community,

    wie ihr dem Titel entnehmen könnt habe ich zZ. 2 Baustellen in einer.

    Alte Combo war Shimano Stratic cast 6´6 ... Shimano Scorpion XT 1001.

    Nun hat die Stratic leider das zeitliche gesegnet ( An dieser stelle noch mal danke Schatz.....-.-) und ich suche eine neue Rute.
    Die oben genannte G-LOOMIS GL3 MBR783C gibt es zZ bei der Angel-Domäne für rund 120€ (Allerdings haben sie die Stratic auch gerade für ~50)das wirkt auf mich erstmal sehr attraktiv.
    Leider habe ich explizit über dieses Modell nur sehr wenig in Erfahrung bringen können.

    Hat die zufällig jemand und kann berichten?

    Gefischt wird zu 99% an einem kleinen privat Teich mit Steilkanten und Steg daher bin ich mit der 6´6 länge sehr zufrieden.
    Es wird eigentlich ausschließlich T/C Rig DS gefischt Köder Sprektrum von 7-12 g ~ (für alles andere habe ich zZ noch Statio-Combis)
    Meine Sorge ist das die G-loomis gerade zum Ds vllt ein bisschen zu straff ist?!

    Nun zur 2. Baustelle

    Bespult war das ganze eigentlich seit jeher mit der Daiwa Turnament 8 Brait mit der war ich auch immer sehr zufrieden auch die dubiosen "Schnur-platzer" gab es bei mir nie!
    Nun musste altersbedingt langsam was neues her und ich habe mir dummerweise eine Spiderwire Stealth aufschwatzen lassen, sorry aber ich habe in meinem leben keine schlechtere Schnur gesehen. Vllt lag es an einer schlechten Charge oder was auch immer aber 1. die Tragkraft stimmte nicht im Ansatz. 2. hat sie nach ca 20-30 Würfen angefangen kleine Fäden zu ziehen über die sich logischerweise immer die neue Wicklung gelegt hat sodass ein werfen gar nicht mehr möglich war. Direkt in den Müll!
    Ringe ect habe ich natürlich auf Beschädigungen geprüft.
    Ich bin bei einem bekannten einmal in den Genuss gekommen seine Sunline Castaway zu fischen von dieser war ich wirklich mehr als begeistert, jetzt habe ich von der "Stillenpost" gehört das die Sufix Gravity2 dieser sehr sehr ähnlich sein soll. Kann mir dazu vllt jemand was sagen?
    Da ich so oder so immer mit FC vorfach Angel ist für mich eine Mono oder durchgehendes FC auch eine alternative vllt sogar Nano?!
    Mit Mono FC und Nano habe ich allerdings noch nahe zu 0 Erfahrung und wäre über Tips sehr Dankbar!

    Grüße
    Chris
     
  2. Surfklaus

    Surfklaus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Themen:
    10
    Beiträge:
    339
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Pott
    Hallo Chris,

    ich habe die genannte Loomis als GLX. Ich denke die sind insgesamt schon vergleichbar. Zu deiner Sorge, sie sei straff… ja, ist sie. Die hat richtig Rückgrat.
    Zumindest die GLX packt auch mehr als die angegeben 3/4 oz - eher 1oz oder noch etwas drüber. Ich habe sie nie zum DS genommen (würde ich auch eher nicht tun), nehme sie als „Allrounder“ für’s Gufieren und cranken.

    Ansonsten eine TOP Rute, vor allem zu den momentanen Preisen der Domäne!

    Gruß Klaus
     
  3. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Der Aussage kann ich mich anschließen, ich habe zwei der genannten Ruten mit IMX Blank.

    Grüße Olli
     
  4. peltast

    peltast Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    ... er fragt dich aber nach GL3 ...

    Ich habe fast alle Mossybacks und hatte ne GLX ... aber zur GL3 könnte ich nichts sagen.
     
  5. cRzZz

    cRzZz Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die Antworten.

    Naja laut der Page sind die identisch angegeben also kann man denk ich schon gewisse parallelen ziehen.
    jetzt habe ich mich natürlich auch schon in den amy Foren umgesehen und da sagen sie in etwa das sie sich schon sehr ähnlich sind der gl3 aber qualitativ 2 klassen schlechter ist als der GLX und 10 Klassen wie der IMX ist.
    Auch sachen wie "The Gl series is not a real g-loomis u wound feel the differance" habe ich gelesen
    Deswegen hoffte ich auf einen Realen Bericht.

    HM schade dann muss doch etwas anderes her :/

    Aktuell tendiere ich ja dazu mir eine neue Combo zu zu legen und mit der Scorpion eine Nuance leichter zu gehen. hmm will gut überlegt sein :/
     
  6. Olli25

    Olli25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Mai 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    380
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    NRW
    Lass dich nicht verrückt machen !
    Ich habe auch noch zwei Loomis Ruten, allerdings keine 783er mit GL3 Blank und das sind zum aktuell aufgerufenen Preis dennoch Super Ruten, damit machst du nichts falsch. Also ich bin glücklich mit allen meinen Loomis Ruten, das wären GL2, GL3 und IMX'er , 5 Ruten an der Zahl, ansonsten Fische ich noch ein paar Palms Molla's. Dir sollte klar sein das eine Ami Rute anders Performt als eine Japanrute. Aber ich würd meine nicht mehr hergeben, Fische meine Loomis mit Hardbaits, Spinner-,Chatterbaits und alle möglichen Rigs.

    grüße Olli
     

Diese Seite empfehlen