1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

günstiges aber stabiles angelboot - eventuell bananaboot?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von NedFlanders, 11. September 2008.

  1. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    ich bin auf der suche nach nem angelboot, das ich auf verschiedenen vereinsgewäsern nutzen möchte. es sollte daher leicht zu transportieren (möglichst ohne trailer) aber dennoch stabil sein und platz für bis zu zwei personen bieten. beim stöbern bin ich auf folgendes angebot gestoßen:

    http://www.mole-boote.de/modell-blitz.php

    hat vielleicht jemand damit erfahrung oder kann mir einen einen alternativvorschlag machen? das genannte boot leigt bei rund 900 euro. eine eventuelle alternative könnte auch ein schlauchboot darstellen, gibt da empfehlenswerte produkte in der selben preisklasse? die im forum genannten sind mir für ein schlauchboot eigentlich zu teuer (1200 Euro).
    Lg Ned
     
  2. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Re: günstiges aber stabiles angelboot

    900 Scheine - alter Schwede. sieh mal bei ebax rein, oder in den Werbeprospekten. Irgend jemand hat immer ´ne "Nussschale" abzugeben.
    Mir wäre das ehrlich gesagt zu viel Holz...
     
  3. Lasse

    Lasse Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    0
    Re: günstiges aber stabiles angelboot

    Finde 900 Euronen auch ganz schön fett, habe ein 3,20m kleines Boot auch geschenkt bekommen von nen Bekannten.
    Ein 4,20m Boot,welches bis zu 20 PS motorisierbar ist, hab ich für ca. 800 Euro in Polen geholt. War damit auch schon in Dänemark auf dem Belt.
    Guck mal bei e-bay oder Zweite Hand. Kleine Boote gibt es da eigentlich immer und auch ganz gut beschrieben.
    Gruß Lasse
     
  4. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Re: günstiges aber stabiles angelboot - eventuell bananaboo

    Mittlerweile hab ich mir mal das bananaboot angeschaut. Größe, GEwicht und somit Variabilität wären eigentlich ideal. Die MEinung was die Praxistauglichkeit angeht gehen jedoch ziemlich auseinander. Nun die konkrete Frage: ISt es gut möglich auf einem bananaboot stehenderweise zu angeln? Oder muss ich beim twitchen ständig in Sorge sein, dass das Boot kippt?
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Re: günstiges aber stabiles angelboot - eventuell bananaboot

    Als Besitzer eines Bananabootes kann ich dir sagen dass es nicht möglich ist im Stehen zu angeln, ausser du fertigst dir Bodenbretter an.
    Im Normalzustand kannst es vergessen.

    Auf die Sitzbank stellen kannst du dich auch, aber das ist spannend :D
     
  6. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    Re: günstiges aber stabiles angelboot - eventuell bananaboo

    die portaboote sind deutlich kippstabiler

    m.
     
  7. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Re: günstiges aber stabiles angelboot - eventuell bananaboo

    hab ich mir auch schon angeschaut, sind halt noch mal nen zacken teurer. kann man denn auf den portas einigermaßen entspannt im stehen fischen>?
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Meines Wissens nach ebensowenig, der Boden ist genauso weich wie beim Bananaboot.
     
  9. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    Der Boden ist ähnlich weich wie beim Bananaboot, trotzdem ist stehen aber gut möglich. Geht auch zu zweit.
    Vorteil des Portas ist auf jeden Fall der Heckspiegel, dadurch ist es wesentlich kippstabiler als ein Banana. Nach meiner Meinung lohnt sich der Mehrpreis auf jeden Fall.

    Schau Dir mal die Filmchen bei Youtube übers PortaBoot an, da sind ganz interessante Sachen dabei
    z.B. HIER
     

Diese Seite empfehlen