1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Günstige(!) Basisausrüstung Barschköder

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Maiordomus0815, 24. Juli 2013.

  1. Maiordomus0815

    Maiordomus0815 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    wie in meinem Vorstellungsthread geschrieben, bin ich beim Spinnangeln Neuling und möchte bald den Barschen vor allem am Möhnesee und hoffenlich vom Belly Boat auf den Pelz rücken.

    Ich habe mir als erste Spinnrute eine Abu Vendetta Spin mit 1,8m Länge und 5-20 WG gekauft, dazu ne Shimano Exage FC in der 1000er Größe und das ganze mit 0,10er Spiderwire bespult. (Für die Finess Rigs soll später vllt. noch eine zweite Kombo dazu kommen, die ein bisschen weicher in der Spitze ist.) So weit so gut.

    Jetzt suche ich eine gute Basisausrüstung an Ködern, die ich damit gut führen kann. Konzentration auf Hardbaits (Crankbaits, vllt. was zum Twitchen?), was zum Jiggen(?) und vllt. ein paar für Finess Rigs.

    Das ganze sollte - wie sollte es auch anders sein - nicht allzuviel kosten, ich kann mir im Moment keinen Hänger mit nem 15-20€ Köder leisten :oops:

    Angeguckt habe ich mir bisher Team Cormoran Wobbler, aber was ich da nun von nehmen kann oder wie viel ich brauche, da haperts bei mir...

    Neben ein paar konkreten Tipps, helfen mir auch generelle empfehlungen zu Ködertypen mit Beispielen.

    So jetzt habe ich viel geschrieben, ich hoffe mir kann der ein oder andere weiterhelfen :)

    Grüße und Danke schonmal!
     
  2. Barschlars

    Barschlars Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2012
    Themen:
    22
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi

    an hardbaits kann ich dir uneingeschränkt die Spro Ikiru Wobbler empfehlen.
    Die sind günstig, lassen sich durch das Magnetsystem sehr weit werfen und laufen wirklich sehr gut.
    Weiterhin kann ich dir auch die Gunki Wobbler ans herz legen. Habe davon auch ein paar der Chubby-und Tiny-Fry-Imitate, die können locker mithalten und kosten halbsoviel wie ein Illexköder.

    Für dein Softbaitsegment kann ich dir den Kopyto von Relax empfehlen. Das ist einfach ein Klassiker. Gibs in vielen Größen und etlichen Farben und ist günstig.
    Wenn du ein bischen mehr ausgeben kannst, aufjedenfall Keitech. Die Impact Serie sowie Easy shiner sind wirklich tolle Köder, kostet aber etwas mehr.

    Farblich würde ich mir erstmal natürlich Dekore aussuchen bzw. mich am vorhandenen Futterfisch der Barsche orientieren.

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Gruß Lars
     
  3. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hi!

    Hardbaits:
    -> SPRO Ikuru Wobbler (Crank, Minicrank, Shad, Jerk usw.)
    -> SÄNGER Doyio Concept (bes. Ishi, Nomin und Fuan etc.)
    -> SALMO (Hornet, Perch und besonders Boxer und Executor)
    -> DAM Effzett Sprinter und Indian

    Sonst noch diverse Auslaufmodelle etablierter Hersteller. Findet man häufig
    zu günstigen Preisen in diverses Onlineshops, z.B. der Rapala-Sale bei der Angel-Domäne oder diverse DAIWA-Tournament beim Geringer.

    Gufis:
    -> Kopytos
    -> Berkley Flex
    -> Cormoran TurboTails
     
  4. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Wobbler von Salmo sind auch super im Preis/Leistungsverhältnis. Nen paar Spro Wobler hab ich auch, den Ikiri Jerk oder wie der heisst. Denn solltest du dir zulegen. Sinkt leicht und es gibt ihn in schönen Farben. Die Finesse Sache würde ich erstmal ruhen lassen damit du die Basics reinbekommst. Sonst bist du übervordert bei den ganzen Ködern. Eine Hand von Gummis sollte man auch dabei haben. 5-9cm sollten reichen. Zur Zeit wohl eher kleine Modelle in Butfischfarbe des Gewässers. Dazu ein paar kleine Jigköpfe und los geht es damit. Spinner der Größe 2 muss auch immer mit. In silber bringt er oft bei mir den Fisch auch in Zeiten von Japanhightechbaits! Mach nicht den Fehler und kauf dir zu viele Farben der Köder. Sonst sieht es irgendwann so aus wie bei den meisten hier von uns :)
     
  5. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken

    Mehr Wahrheit kann man kaum in einen Satz packen..... :D
     
  6. Maiordomus0815

    Maiordomus0815 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    19. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Das sind doch schonmal tolle Antworten, da hab ich ja schon was zum suchen. Danke bis hierhin :)
     
  7. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Ansonsten immer mal wieder in den Biete Thread rein schauen....oft sind gute Wobbler garnicht so teuer hier an Board!

    Gruß Chris.
     
  8. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Was auf Barsche auch immer geht... die kleinen Lunker City Shaker
     
  9. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    Hi
    Da kann ich meinen Vorrednern nur Recht geben, die Baits Spro Ikiru und Gunki sind echt Top in Preis/Leistung.
     
  10. MikeThePike

    MikeThePike Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Was noch nicht genannt wurde sind Abu Gracia Wobbler, z.B. die X-Rap, die sind auch gut bei noch bezahbaren Preisen.
    Ansonsten kann ich mich anschließen, Crankbaits von Salmo und der Spro Ikuru Crank sind bei mir die Bringer dieses Jahr.
    (Bei Spro nur aufpassen, die Ikuru sind wirklich richtig gut, die Power Catcher Plus Serie geht auch noch, bei den Power Catcher hab ich mich hingegen schon angeschissen).
    Doiyo baut auch sehr solide und gut verarbeitete Sachen bei guten Preisen und wird von mir auch gern genommen.

    Bei Gummis noch mein Geheimtipp: Reins AX Claw Mini 2", gehen am Jig und an allen Rigs und fangen gut. Bezahlbar ist der Kram von Reins auch.
    Ansonsten klar Kopytos zum Jiggen, Keitech ist ja auch bekannt. Ansonsten gilt bei Gummis: ab in den nächsten Laden und stöbern.
     
  11. Barschnup

    Barschnup Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    21
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    saarland
    schau dir ma die ugly duckling wobbler an
     
  12. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    :) Ich fang auf die kleinen Shaker ausschließlich Fritten-Hechte

    Klar Kopytos sind so der Klassiker aber hab mein komplettes Arsenal gegen Keitech-Gummies ausgetauscht - meiner Meinung die effektiveren Gummies!!


    Bzgl. der Wobbler kann ich nix sagen, fische davon nix aber bei einem evtl. Kauf könnte das interessant sein 20% auf Gunki Wobbler

    ABER: Was viel WICHTIGER als jeder Köder ist, ist eine ordentliche Gewässerkenntnis!! Also raus mit dir ans Wasser :wink:


    P.S.: Wenn du wirklich vor hast mit dem Belly zu fischen ist die Hänger-Quote wahrscheinlich sehr übersichtlich, was für einem Kauf von Qualitätsködern sprechen würde!

    Gruß
     
  13. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    Ah ganz vergessen, die Wobbler von Balzer die Shirasu sind auch echt gut und günstig.
     
  14. FishHunterBln

    FishHunterBln Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    39
    Beiträge:
    1.224
    Likes erhalten:
    0
    Von Jenzi und Spro gibt es sehr gute alternativen zum Illex Chubby zum halben Preis...
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    ...... hab´ mal als "Gerheimwaffe" immer ein, zwei Mepps 2 in´ner Tasche......
     
  16. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    ...kann ich nur bestätigen, wobei der Balzer Colonell manchmal sogar noch nen Tick betörender zu sein scheint. Erstaunlich, wie sehr der -kostenbewusste- old-shool-Kram manchmal die High-Tech-Kröten aussticht...
     
  17. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Die selbe Erfahrung hab ich beim Rapfenangeln gemacht. Da ist ein schnell geführter 2er Mepps einfach in 90% der Fälle effektiver als jeder Water Monitor ...zumindest an meinen Gewässern.
     
  18. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Nicht nur beim Rapfen fischen ;)
     
  19. CKBW

    CKBW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2012
    Themen:
    21
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    3
    Guck dir mal die Gunki Wobbler an, die sind meiner Meinung nach top verarbeitet und haben ein gutes Laufverhalten.
     

Diese Seite empfehlen