1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Forellenangeln in Norwegen

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Senf, 18. Mai 2014.

  1. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    ich verbringe meinen Urlaub am Anfang des nächsten Monats in Südnorwegen, nahe der Otra. Ich habe gehört die Otra sei ein gutes Forellen- und Lachsgewässer. Leider fehlt mir jegliche Erfahrung beim angeln auf Forellen/Lachse. Was würdet ihr als Grundausstattung mit in den Urlaub nehmen?
    ich habe zumeist sehr straffe Ruten für die Zanderangelei (von 2-60 Gramm WG alles dabei) mit Ausnahme einer Major Craft Basspara - 1/4oz und den normalen Grundruten. Welche Köder packe ich am besten ein? Schnurstärke? FC oder Mono?...so viele Fragen

    Jegliche Informationen und Tipps wären Hilfreich.

    Viele Grüße
    Senf
     
  2. Carpenter

    Carpenter Nachläufer

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ....und an der Segensquelle am reichen Hase-Fluß..
    Ich hätte jetzt gesagt, das normale Spinngerät wie hier auch. Ich gehe hier auf Forellen mit leichter
    Spinnrute 4-10g, 1000er Rolle mit 20er Schnur und vorgeschaltetes FC in 16 oder 18er Stärke.
    Oder ne Nummer robuster, Spinnrute zum Twitchen, bis 42 g WG, 1500er Rolle mit WFT Geflochtener
    Schnur und Hardmono-Vorfach, falls mit grösseren bösen Räubern zu rechnen ist.
    Im großen und ganzen denke ich, eine mittlere Spinnrute, 15-40 g Wurfgewicht ist schon ok.
    Köder? Ja Spinner auf jeden Fall und auch kleinere Cranks.
    Und wenn Du hast und kannst, die Fliegenrute!!

    guckst Du hier auch mal wegen Infos:shock:
    http://www.otralax.no/article.aspx?id=921
     

Diese Seite empfehlen