1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Flourocarbon kann nix? Siehe Fisch & Fang

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Sixpack77, 28. Januar 2011.

  1. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hallo BA´ler,

    hab in der letzten Fisch & Fang einen sehr interesanten Artikel über das FC gelesen, dessen Ergebnisse ich Euch nicht vorenthalten will.

    Demnach ist FC nicht weniger sichtbar als andere monofile und ungefärbte Schnüre, wird nur so angegeben, da FC einen ähnlichen Lichtbrechungsindex wie Wasser hat.

    Dass FC viel rauher als Monofile Schnur ist und Späne bildet, habt Ihr bestimmt auch schon erlebt.
    In dem test wird auch gesagt, dass FC dadurch, dass es härter d.h. weniger weich als Monofile ist, sich nicht so gut auf der Spule (Stationär!) verhält und zuPerücken neigt. Dies habe ich noch nicht beobachten können!

    Anbei die Pros und Cons:

    Vor- und Nachteile
    von Fluorocarbon (FC)
    Pro
    lm klaren Wasser und in transpa_
    renter Form unauffälliger als Geflochtene
    (aber alles andere als
    unsichtbar[ ähnlich wie Monol)
    FC sinkt und eignet sich deshalb
    ganz besonders zum Nass-Fliegenfischen
    mit Nymphe und
    Streamer sowie zum ultraleichten
    Spinnfischen auf Barsche, da es
    den Köder zügiger auf Fangtiefe
    bringt.

    Bei Beifänger-Montagen (
    Hegenen) erweist sich das steife
    Material als vorteilhaft, da es
    den Seitenarm gut abstehen lässt.

    Zweifelhaft:
    Die angeblich erhöhte Abriebfestigkeit
    gegenüber Mono
    Die Bissfestigkeit gegenüber
    Hechtzähnen

    Contra:
    Weniger Tragkraft als Mono
    gleichen Durchmessers (dadurch
    bedingte dickere Kaliber heben
    den Vorteil der geringfügigeren
    Sichtbarkeit von FC wieder auf) :
    Vergleichsweise teuer
    Steif dadurch schlechter zu
    knoten/verarbeiten als Mono

    Was meint Ihr dazu?
    ich hab noch soviel von dem Zeug, ich werd es weiterhin als Longleader beim Forellenfischen hernehmen, ist billiger, als immer die Geflochtene abzuschneiden.
    So long,
    6pck
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Was ich dazu meine ist dass das alles stimmt.
    Bis auf die Aussage dass es angeblich nicht weniger sichtbar als Geflecht oder Nylon sein soll. Im Wasser.
    Das ist Blödsinn, kann man bei nem Tauchgang leicht selbst checken.
    Den Rest unterschreib ich.
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Solche Tests gab es schon viele bezüglich FC...

    Es ist ja auch vieles eine "Glaubensfrage".
    Wer fängt hat recht. ;-)

    Ich glaube schon an die Abriebsfestigkeit und mir ist wichtig, dass es sinkt.
    (Klar, gibt es auch bei normaler Mono)

    Manchmal brauche ich auch explizit steiferes Vorfachmaterial.

    Alles in allem, vertraue ich meinen 3-4 verschieden FC´s blind.
     
  4. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    na ja, als hauptschnur benutze ich flourocarbon nicht deshalb kann ich nicht viel zu dem thema sagen.
    eins weiss ich aber genau, flourocarbon ist im wasser nahezu unsichtbar.
    wie @NorbertF schon sagte.
     
  5. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Naja, Fakt ist: Ich fange wesentlich mehr und auch bessere Fische, seit ich Fluorocarbon statt Mono als Vorfach nutze. Woran das jetzt liegt sei mal dahin gestellt. Was ich damit sagen will ist, der Bericht hat NATÜRLICH seine Berechtigung und sicherlich wird auch alles so stimmen, aber ich werde auch weiterhin ausschliesslich Fluoro als Vorfach fischen!
     
  6. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Ich frag mich immer wieder wie "Fischgeil" man sein muss um Fluo für 2 kleine Schniepelbarsche mehr ans Ende zu hängen und dafür zu riskieren das ein Hecht den Köder abbeisst und verreckt.... :roll:
     
  7. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
    und was hat das mit dem thema zu tun?
     
  8. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Das ist eine gute Frage.

    Zum Thema: Also würde das mit der Steifigkeit und dem damit verbundenen schlechteren Wurfverhalten auf jedeb Fall unterstreichen. Ich hab einmal versucht FC mit einer Stationärrolle zu fischen - nie wieder. Geht als Hauptschnur meiner Meinung nach nur auf einer BC
     
  9. kotlet25

    kotlet25 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Godesberg
    das weiß er wohl selber nicht
     
  10. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    Vllt. sollte man hier zw. Hochwertigen und weniger Hochwertigen Flourocarbon unterscheiden. Ich weiß gar nicht wie es heißt, aber es gibt eins (das benutze ich) und das kostet 15 € / 10m, und dann gibt es 100m spulen die kosten unter 8€...
     
  11. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Hochwertig und nicht Hochwertig unterscheidet sich nicht zwingend durch den Preis...
     
  12. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Die gleiche Diskusion gabs im KB schoneimal...Da ich dort abenfalls angemeldet bin, kopiere ich meinen dortgeschriebenen Text mal hier rein:

    Grade bei klaren Gewässern ist es wichtig so wenig wie möglich aufzufallen. Das gillt nicht nur für uns Angler oder den Köder, der demnach recht natürlich entscheiden sollte sondern auch für die Schnur, die eine gewisse Scheuchwirkung haben kann.
    Der Spinnfischer fischt ja meist mit einer dünnen Geflochtenen, daran lässt sich gut ein bisschen FC knoten. Ich verwende meist Schnüre um die 0.10 - 0.14mm in Rot und schalte dann 1.5m FC je nach angelegenheit zwischen 0.22 und 0.30mm als Vorfach zu.

    Im Forellensee z.B. ist dies auch ein entscheidener Punkt zur normalen oder guten fängigkeit. Viele die ich so sehe, fischen einfach mit nem dicken Wirbel an der verdrallten 30ger mono schnur, und wundern sich, warum ich, der danebensteht mit meiner kleinen Rute, 10er geflecht und nem guten meter 22ger fluoro andessen ein kleiner snap hängt und der Köder recht leise und natürlich ist...

    An trüben gewässern wie der Elbe schalte ich zwar auch FC vor, bin aber der meinung das es hier auch ein normales mono vorfach tun würde. Dennoch ist FC denungsarmer und abriebsfester, welches den Köderkontakt natürlich zu gute kommt.

    Das jetzt jemand behauptet es würde nichts bringen bzw man könnte drauf verzichten ist meiner Meinung nach nicht vertretbar, da ich oftmals gesehen und auch miterlebt habe, dass genau dieser meter FC den Unterschied machen kann !

    _____________________________________________________________

    Eine interessante Sichtweise hat der Kollege Andreas, welche ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Leider hab' ich's jetzt erst gesehen. Du hast hier keine Sichtweisen von anderen nicht vorzuenthalten! Jedenfalls nicht ohne dessen ausdrückliche Erlaubnis. Und ne Quellenangabe ohne eben jene ist 'n feuchten Dreck wert. Das gilt immer & überall für alle fremden Federn, sei es in Bild- oder Textform! :evil: angeliter
     
  13. Eric1987

    Eric1987 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    good posting
     
  14. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.619
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @ Creaturebait: Kann das unterschreiben, habe auch oft mit und ohne FC gefangen, teilweise mit geflochtener ohne leader.
    Und das auf Forellen in einem sehr klaren Fluss!
    Die Abriebfestigkeit kan ich auch bestätigen, meine fireline crystal (glaub ich) ist im Wasser auch kaum zu sehen.
    Köderführung und natürliches Spiel sind m.E. der Hauptgrund für Bisse.
    What ever, wer fängt hat Recht.
     
  15. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    @Creaturebait,

    danke für dieses ausführliche und interessante Posting, da kommt man schon ins Grübeln......

    TL Barza
     
  16. Poti

    Poti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
  17. kulti007

    kulti007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Brück
    :lol: erwischt würde ich sagen :lol:

    ich habe die erfahrung gemacht, wenn ich viele abrisse in der elbe hatte und dann zu faul war fc dran zu knoten, wurden die bisse weniger bzw. blieben aus... ob es nun am fc liegt oder nicht kann ich nicht beurteilen.

    wie schon gesagt wurde, wer fängt hat recht... vertrauen in köder und technik ist viel wichtiger
     
  18. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.132
    Likes erhalten:
    59
    Was hat das mit erwischt zu tun? vllt. hätte er ne Quelle nageben sollen... Aber doch klar das er den text nich mal ebenso geschrieben hat :lol:
     
  19. lexy

    lexy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Vielleicht liegt es daran dass es ein und die selbe Person ist?
    Oh Mann :lol:
     
  20. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Ist ein und dieselbe Person. Der war ja auch hier im Board scho mal unter dem anderen Namen unterwegs. Nix mit fremden Federn :idea:
     

Diese Seite empfehlen