1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fliegenpeitsche für die Küste

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Schlotangler, 12. Juli 2012.

  1. Schlotangler

    Schlotangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Börm
    Hallo Gemeinde.

    Ich bin auf der Suche nach einer 1 Hand Fliegenpeitsche für die Küste in der Klasse 7/8.

    Habt ihr ein paar Tipps, welche Ruten dafür geeignet sind.
    Da ich noch Anfänger bin, sollte sie Preislich nicht zuviel Kosten.
    Zwischen 100 - 200 Euro wären drin. Rolle und Keulenschnüre sind vorhanden.

    Vielleicht könnt ihr mir auch im gleichen Atemzug ein paar Tipps für gute Fliegen vielleicht auch mit Bildchen geben. Wie schon gesagt, für die Küste.
    Zielfisch ist Hauptsächlich die MeFo und der eine oder andere Dorsch.

    Eine BilligPeitsche hab ich schon, die mir aber keine Freude bereitet. Verliere zu oft den Schwung, da sie sich nicht richtig aufläd.
    Habe auch schon eine Fliegenpeitsche in der Klasse 5 von Orvis. Mit der bin ich schon recht zufrieden. Ist aber nicht wirklich was für die Küste.

    Ich weiss doch, dass hier auch ein paar Spezis in Sachen Fliegenfischen anwesend sind.

    Danke schonmal für eure Bemühungen.
     
  2. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Über die erforderliche Klasse kann man ewig diskutieren. Ich fische auf Meerforelle #6. Reicht. #7 ist auch ok. #8 ist m.E. schon Kanonen auf Spatzen. Einzigen Vorteil sehe ich bei schwerern Schnurklassen in einer etwas geringeren Windanfälligkeit. Aber wenn es mit der 6er keinen Spaß mehr macht, macht es auch mit der 8er keinen Spaß mehr. Aber das nur nebenbei.

    Es gibt einen riesen Haufen guter Ruten in dem von Dir genannten Preisbereich. Meine perönliche Empfehlung wäre z.B. die Scierra HM+. #7 10 Füße für 160 €. #8 9 Füße gleicher Preis.

    TFO baut auch gute preiserte Ruten. Die Professional bekommst Du auch für um 160 €.

    Und noch viel mehr.
     
  3. Schlotangler

    Schlotangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Börm
    Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Das ist doch genau die Art von Antwort, die man sich wünscht. :)

    Also ich denke, ne Klasse 7 sollte es für mich dann schon sein.

    Die von dir genannten Fliegenpeitschen werde ich mir mal näher anschauen.

    Über weiter Vorschläge wäre ich natürlich trotzdem sehr dankbar.
    Je mehr Antworten wie oben kommen, je besser kann ich mich daran orientieren und es erleichtert mir schon ganz enorm die Suche nach einer passenden Rute. Entscheiden muss ich ja schließlich immernoch selber. :lol:
     
  4. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Die HM+ gibt es übrigens auch als #7 9'3" für 150 €.
     
  5. Schlotangler

    Schlotangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Börm
    Das hatte ich schon im Internet gefunden.

    Sonst kann mir keiner ne Rute empfehlen, die ich mir mal beim Händler anschauen sollte....??
     
  6. froxter

    froxter Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    268
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    ich fische die Greys Grxi+ #8 zusammen mit einer Guidline Bullet #8.
    Sehr geile Kombi, die Schnur donnert nur so raus.

    Weiterhin solltest du mal einen Blick auf die ECHO-Modelle werfen.
    Ich selbst fische eine 6er ION auf Karpfen und Rapfen und bin sehr zufrieden.

    Die Echo Carbon sind aber ebenfalls klasse.


    mfg
     
  7. Schlotangler

    Schlotangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    155
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Börm
    Vielen Dank schon mal für deinen Tipp Froxter.
    Auch diese Ruten werde ich mir mal zu gemüte ziehen.

    Gerne noch mehr Vorschläge. Was fischt ihr so?
    Bitte mehr inspiration.... :lol:
     
  8. sepp1973

    sepp1973 Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fridolfing
    Hi!
    Ich fische auf MeFo einen Eigenbau auf Basis eines Batson RX8-Blanks in Klasse 6. Hab mir hierfür auch eine 896er Sage VXP aufgebaut, die ist aber fürs Forellenfischen ehr etwas übermotorisiert.
    Ich würd keinesfalls über ne 7er Klasse mehr gehen.
    Gute Mefo-Fliegen gibts massenhaft. Ich würd mich auf einige bewährte Muster beschränken, man muss ja nicht alles immer dabei haben.
    In meiner Dose sind folgende Muster:
    1. Pattegriesen (Garnelenimitation)
    2. Tangloppen (Tangläufer, ähnlich Bachflohkrebs)
    3. Magnus und Polar Magnus (auch ne Garnelenimitation)
    4. Zigarre und Madame X (Nachtfliegen für den Sommer)
    5. real Borsteworm (Wurmfliege, top wenn die Borstenwürmer aktiv sind)
    6. Sandaal (aus Mylarschlauch gebunden)
    Das reicht für den Anfang allemal, Fotos zum Nachbinden gibts im Internet reichlich, einfach mal googeln...
    Gruss, Sepp
    Hoffe ich hab das mit dem URL richtig gemacht, da sind Fotos von meiner 6er drin...Batson RX8
     

Diese Seite empfehlen