1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Flapp´n shads & Swimming shiner

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Capitani, 21. März 2007.

  1. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Forener,
    nachdem ich einen neuen Stecken fürs twitchen gefunden habe,
    .....wird weiter aufgetacklt :D
    Kurze Fragen:

    Bin bei meiner Zusammenstellung der Gummi-Bestellung auf die Flapp´n shads von Gambler gestoßen, gibts in 4" & 6".
    (irgendwie Ähnlichkeit mit den Bass Assassin shads)

    Fischt die Flapp´n shads jemand von euch und kann erste Erfolge oder Eindrücke schildern ???

    Und wie siehts mit den Swimming shiner in 4" von BA aus, hat die schon jemand von euch getestet ?

    :wink:
     
  2. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    der hoffi von koederwahnsinn.de kann Dir da was zu erzählen
     
  3. Eclipse

    Eclipse Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Hab die Dinger leider noch nie gefischt oder in der Hand gehabt, sehen aber recht vielversprechend aus finde ich :) Ist halt immer so ne Sache zwischen Internet und echten Aussehen.

    Bestellst du die direkt aus den Staaten?
     
  4. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Sind beides sehr schöne Gummiköder. Der Flapp´n Shad macht mit seinem Paddel ganz schön aktion und der Swimming shiner überzeugt durch sein natürliches Laufverhalten. Kann ich nur empfehlen!!
     
  5. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    @ eclipse:
    Ne nicht in den Staaten, lass mich vom räuberschreck beliefern.

    @ minnkota:
    @swim shiner: natürliches Laufverhalten? Neben der Schwanzaktion auch Körpereinsatz?
    @flapp´n shad: Und aufgrund des Paddels ist er wahrscheinlich eher der Köder, der es aggressiv in der Führung brauch.
    Hast du beide gefischt?

    Scheinst leider der einzige hier zu sein, oder.....
     
  6. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ja habe beide gefischt. Der Swimming shiner läut "nur" über den Schwanz, verbreitet aber besonders gute Druckwellen unter Wasser und brachte mir schon schöne Zander. Ich habe mich schon lange von dem Gedanken getrennt das Gummifische besonders viel Aktion brauchen um zu fangen. Den Flapp´n Shad betrachte ich als ein Zwischending von NoActionShads und den Standard gufis wobei er mit einem neuen Bewegungsstyle daher kommt. Der Schwanz flattert ordentlich beim anziehen, fällt aber relativ bewegungslos zum Grund zurück. Fangen tut er definitiv seine Fische. Aus meiner Sicht ein schöner Sommerköder der wie du gesagt hast ruhig etwas mehr Bewegung verträgt.
    Ich habe den Flapp´n Shad aber im Vergleich zum Swimming Shiner noch nicht so oft gefischt.
    Gruß Freddy
     
  7. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    @minnkota "Ich habe mich schon lange von dem Gedanken getrennt das Gummifische besonders viel Aktion brauchen um zu fangen"
    Sauberer Zauber!
    Bin ähnlicher Meinung, aber auch ein wenig abhängig von der Jahreszeit.
    Danke der Beschreibung!

    Sonst scheint bei den anderen mit den Gummis nicht viel los zu sein......
    ....mal was anderes als Kopyto, Salt shaker oder Fin-s-fish... :)
     
  8. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    lol :wink:
     
  9. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    @ leo
    War sicher nichts gegen die so verbreiteten Gummis, fische die selber.Sind schon feine Shads.;-)
    Dachte mal an was neues. Und da die Gummi-Dichte ja hier recht groß ist, müsste was zusammen kommen.
    Fragt sich nur wer hier stärker am Start ist....der Illex-Jäger oder der Gummi-Jäger.... :)
     
  10. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    denke mal, das das mal vollkommen egal ist. mit dem richtigen gummie (je nach situation garniert mit rasseln, blei, etc. pp.) fängst du genauso viel wie mit hardbaitz. das schöne bei gummies ist dabei aber, dass du gerade bezüglich tiefen, laufverhalten, etc. wesntlich flexibler bist.


    grüße,

    Ian.
     
  11. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hehe nicht dass hier missverständnisse aufkommen! 4 von 5 meiner boxen sind mit gummiködern aus der ganzen welt gefüllt :oops: aber die beiden genannten sind nicht dabei ;)
    hardbaits kommen bei mir in 40% meiner angelzeit zum einsatz..
     
  12. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    @Capitani
    Fischst du auch viel mit Steifen Gufis oder was?? Das hat sich in den letzten zwei Jahren ja ganz schön zum Trend entwickelt hier in Deutschland^^ Ich finde sie auch super im Sommer wenn man sie etwas anders führt als "normal".
     
  13. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    @ Minnkota
    naja es kommt drauf an, mir gefallen die steiferen Gummis, wie Fin-s & BA shad, etwas besser.Was heißt steif, im Wasser sind die alles andere als steif. Dagegen war ich z.B. von den HS Fin shads nicht so angetan, 2 Fische und man kann die Dinger schnell in die Tonne kloppen - zu weich
    Natürlich gibt es für die "No action shads" viele verschiedene Führungsweisen. Meiner Meinung nach variantenreicher, als "normale".
    Fische auch ganz gerne die Spro Fibertails, gibt zwar nur 4Farben, aber die reichen an sich.Und dachte noch an die Swimming shiner
    Und was heißt Trend, ok, aber bei uns habe ich noch keine Gufijäger mit NO ACTIONS gesehen. Die meisten die ich gesprochen habe, haben mal welche geholt und sind schnell zu ihren heiß geliebten Kopytos zurückgekehrt.
    Wat solls....
    Find die steiferen Gummis aber an sich, lebensechter......vielleicht auch Ansichtssache oder Vertrauenssache...........
    Soviel dazu....
    Was sind denn deine Favoriten?
     
  14. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Zum Werfen fische am liebsten 5" Shad assassin,besonders gerne Texas Shads, Fin-S usw. Ich habe die meisten anderen auch schon durch aber war nicht 100%ig zufrieden. Und dann habe ich noch eine ganze Menge steifer Gufis die ich fast nur zum vertikalangeln benutze (eal assassin, slug-go, twitch assassin usw,usw) .
    Die Köderschmiede BAssassin liegt meiner Meinung nach noch etwas vor LunkerCity. Führungstechnisch ist tatsächlich einiges machbar :) Vor allem beim Jiggen in die "lose Leine" ähnlich wie es die Wobblerjunkies^^ drauf haben, knallt es ordentlich.
    Andere sollen auch schon beim " Faulänzen" gut gefangen haben. Naja, hauptsache es fängt...
    Gruß Freddy
     
  15. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Die Texas Variante sagt mir auch zu, da ich beim jiggen vom Ufer den Schlitz im Bauch nicht unbedingt brauch.
    Nur ist deren Farbenangebot noch nicht mit dem von den Shad assassin zu vergleichen. Aber gut, ich bin eh nicht der Fan 20 verschiedene Farben mitzuschleppen.
    Was die Führung angeht geht ja einiges, "lose Leine"?, habe ne andere Variante(schneller Ruck->je nachdem Schnur einholen->leicht&kurz mit der Rute zur Seite führen, um die Gleitphase zu verlängern-ähnlich wie Dietels Beschreibung der Softjerks), hatte dabei aber auch schon einige Fehlbisse. Aber wie gesagt auch einfach "gefaulenzt" fängt auch wenns kalt ist. Dann warens auch eher die Fin-s, so einfach gefaulenzt habe ich bei den Shad assassins noch nicht probiert.

    Wollte mir halt aber auch noch ne 4" Shadvariante zu legen, und deswegen bin ich auf die Swimming shiner gestoßen oder halt die Walley Turbo Tail/4"Sea shads?
    Die Farben der Swimming shiner unterscheiden sich ja schon von den anderen Shads der Assassin Schmiede. mit welchen hast du Erfahrung gemacht?
    Aber so wie sich das anhört, fischst du ausschließlich mit den No Action Shads.....Sommer, Winter, Ufer, Boot->Norden-Osten-Süden-Westen.....
    ;-)
     
  16. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ja stimmt die Texas Shads gibt es nur in wenigen Farben aber dafür sehr, sehr geilen Farben. Texas Roach wäre da zB. zu nennen. Im Normalfall fische ich zwar auf Zander und Barsche fast nur mit NoActionShads aber wenn meine Führung wegen zu viel Wind nicht mehr vernünftig anzuwenden ist oder die Zander auf was anderes stehen, fische ich auch ganz gerne mit normale Shads .
    Für mich sind NoActionShads und normale Gufis ein unterschied wie Wobbler und Jerk-beides fängt in unterschiedlichen Situationen seine Fische.
    Die 4" Walley Assassins sind echt der absolute killer. Sind auch damals meine ersten Assassin-Gufis überhaupt gewesen. Die Swimming Shiner habe ich nur in drei Farben. Mit dem Gelb/weißen habe ich regelmäßig gefischt und gefangen. Der Swimming Shiner und der Walley Assassin sind aber der Größe nach echt unterschiedlich. Der Swimming Shiner hat viel mehr Bauch und wirkt schon recht klobig gegen den schlanken W. assassin ;)
     
  17. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Yo,
    dachte auch nur an eine kleine Farbpalette.
    Gelb/weiß oder Clown, dann den Black shad, Baby bass(grün) oder viell. noch den Mud Minnow(chartreuse).
    Ich glaube deine Wahl liegt eher beim Walley turbo tail, gelle.
    Wie sieht eigentlich deine Barsch-Fangausbeute bei 5"er BA shads oder Fin-s aus? Hatte bisher selten einen dabei.

    Will denen nun mal mit den Illex auf die Pelle rücken.
    Bei uns am Main gibt es im Moment nur zwei Extreme, entweder mit feinem Tackle auf Barsch oder es wird mit Riesenblinkern auf Waller gejagt.
     
  18. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Wo am Main fischst du denn ungefähr? ich kenne mich da nur schlecht aus aber wollte eventuell in der nächsten zwei Wochen mal nen Versuch mit Riesenblinkern starten.
    Geht schon was mit Wallern?? Sonst eben mit Karpfen in den umliegenden Gewässern die Zeit vertreiben :)
    Mit dem 5" sowie vor allem mit dem 4" shad BAssassin in akansas shiner habe ich sehr schöne Barsche gefangen. Geht echt super! Auch der 6" Sea Shad ist ne richtig feine Sache für große Barsche aber geziehlt geht damit wohl keiner los. Fin-S geht auch super auf Barsch! Goldtöne sind bei mir zusammen mit hellbraunen der Bringer :).
    Die meiner Meinung nach beste Barschfarbe von BAssassin "Clear Gold" gibt es glaube ich noch nicht in Deutschland :(
     
  19. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Fische den Bereich kurz vor Aschaffenburg und den Bereich um Hanau, sonst auch hessischer Rhein.
    Als wir jetzt die Sonneperiode hatten, habe ich von zwei Fängen gehört, wie gesagt gehört. Aber norrmalerweise sollte es jetzt mit steigender Temperatur losgehen.
    Karpfen jedenfalls laufen schon.
    Wo ziehts dich hin, an den Main,....ein Nordlicht am Ma....;-)

    Aber Vorsicht schweres Gerät, nicht weil der Main so eine starke Strömung, sondern unterhalb der Schleusen ziehen die Fische gern in die Strömung.
    Mehr kann ich dir leider nicht zum Stand der Dinge sagen, habe noch keine großartige Erfahrung mit dem Wallerfang.(Kommt noch!)
    Wie sieht denn deine Geräte-Kombo aus?

    @Bassass, bestellst du immer direkt bei BA? Versandkosten...lohnt sich das?
    Habe da geschaut schöne Farbauswahl, Clear Gold, night shiner & glitterburg...etc
     
  20. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ich besuche nen Kumpel in Würtzburg. Mal sehn viell. versuch ich mal mein Glück.
    Aus liebe zu den inzwischen richtig gut sortierten deutschen Shops bestelle ich schon seit längerer Zeit nicht mehr bei BA. Ist mir auch zu aufwändig geworden immer mindestens zwei Wochen auf die Köder zu warten aber im prinzip geht das mit dem Bestellen. Du darfst deine Packete aber niemals versichern lassen da das dann viel zu teuer wird. Ich empfehle dir besser weiterhin in Deutschland zu bstellen. Farben wie Clear Gold ect. bestelle ich alle zwei Jahre mal in größeren Mengen und dann ist gut ;)
    Für geworfene NoActionShads geht finde ich nichts über eine Straffen Rute. Ich selbst fische die ganz alte Rozemeijer Spin&Troll. Nichts feines aber wenn du damit ne Zeit lang fischst, willst du keine andere mehr !! Zum Normalen Gufifischen habe ich dann noch andere Ruten die etwas sensibler sind.
    Zur Rute gibts dann ne Twinpower 3000 oder 4000F.
    Für den ganz dicken Geldbeutel kann man sich auch ne rocksweaper gönnen aber das überschreitet meine Vorstellungen von einer teuren Rute ;)
     

Diese Seite empfehlen